Islam-Talk bei "Maischberger": So krawallig, wie es kommen musste

Islam-Talk bei "Maischberger": So krawallig, wie es kommen musste

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2018

Bei "Maischberger" sollten mal wieder die Grenzen der Toleranz gegenüber dem Islam ausgelotet werden. Doch wenn Toxisches sich in Themen schleicht und in der Sprache einnistet, dann ist das ganze Talkshow-Konzept nicht zu retten. Von Arno Frank mehr...

„Unterwerfung“ als ARD-Film: Das Zynikerleben ist ein Chanson

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2018

Im Theater hat Edgar Selge den Helden des Houellebecq-Romans „Unterwerfung“ als radikalen Bösewicht gespielt - nun hat die ARD daraus einen Fernsehfilm gemacht. Mit unausgegorenem Ergebnis. mehr...

Houellebecq-Inszenierung: Münchner Kammerspiele streichen „Unterwerfung“

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2016

Michel Houellebecqs Roman „Unterwerfung“ ist in Deutschland ein Bühnenhit und an mehreren Theatern im Programm. In München wird er vorerst nicht zu sehen sein: Die Kammerspiele haben die geplante Aufführung abgesagt. mehr...

Tragikomödie „Saint Amour“: Anstoßen aufs Unglück

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2016

Hoch die Tassen mit Gérard Depardieu und Michel Houellebecq! Die französische Tragikomödie „Saint Amour“ begleitet drei einsame Männer auf Sauftour durch Frankreichs schönste Weingegenden. mehr...

Autor Michel Houellebecq: „Selbstmord europäischer Gesellschaften“

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2016

Eine Auszeichnung „für herausragende Leistungen zum Verstehen unserer Zeit": Michel Houellebecq erhielt am Montagabend den Frank-Schirrmacher-Preis. Zum Dank sprach er über Islam, Intellektuelle und Prostitution. mehr...

Houellebecq-Ausstellung: Am Ende geht es um den Hund

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

Starautor Michel Houellebecq hat zeit seines Lebens fotografiert. In einer Pariser Ausstellung präsentiert er in Bildern und Installationen seine morbide Gedankenwelt - in der ihm nur zwei Dinge Erleichterung versprechen. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Ein Arschloch bleiben“

DER SPIEGEL - 18.06.2016

Auf ein paar Zigaretten und eine Flasche Sancerre mit Michel Houellebecq. Es geht um Frankreich, um Europa. Um den Menschen. Und um Clément, seinen toten Hund. mehr...

„Unterwerfung" in Berlin: Der französische Patient

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2016

Michel Houellebecqs finstere Zukunftsvision „Unterwerfung“ ist derzeit ein Bühnenhit. Im Berliner Deutschen Theater erzählt der Regisseur Stephan Kimmig die Story als Krankengeschichte. mehr...

Theaterkritik: Angstlust

DER SPIEGEL - 12.03.2016

Edgar Selges Hamburger Solo mit Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ ist das Bühnenereignis der Saison.  mehr...

Theaterpremiere „Unterwerfung“ in Hamburg: Edgar und das Erregungsgeknatter

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2016

In seinem Roman „Unterwerfung“ provozierte Michel Houellebecq mit der Vision eines muslimischen Staatspräsidenten in Frankreich. An dem kontroversen Stoff versuchte sich jetzt das Hamburger Schauspielhaus - mit einem grandiosen Edgar Selge. mehr...

Houellebecq-Stück: „Softe Diktatur“

DER SPIEGEL - 06.02.2016

Edgar Selge in Houellebecqs „Unterwerfung“; Der Schauspieler Edgar Selge, 67, über sein Solo „Unterwerfung“ nach dem Roman von Michel Houellebecq. Der Franzose beschreibt darin die Umwandlung seines Landes in eine… mehr...