Zwischenfälle mit Viren: US-Regierung schließt nach Pannenserie eigene Labore

Zwischenfälle mit Viren: US-Regierung schließt nach Pannenserie eigene Labore

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Milzbrand-Erreger, mit Vogelgrippe verseuchte Proben und unerwartete Pocken-Funde: In den vergangenen Wochen sind gravierende Sicherheitsprobleme in Laboren der US-Regierung ans Licht gekommen. Nun zieht die Regierung Konsequenzen. mehr... Forum ]

Schlamperei im Labor: Anthrax-Alarm bei der US-Gesundheitsbehörde CDC

Schlamperei im Labor: Anthrax-Alarm bei der US-Gesundheitsbehörde CDC

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Die Labore der US-Gesundheitsbehörde CDC gelten als extrem sicher. Trotzdem wurde dort jetzt mit dem potenziell tödlichen Milzbrand-Erreger Anthrax herumgeschlampt. Die Folge: Bis zu 75 Forscher könnten sich infiziert haben. Von Marc Pitzke, New York mehr... Forum ]

Drohbriefe an Wahlleute: Mysteriöses Pulver entpuppt sich als Sand

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2012

Der Schreck war groß, als Dutzende Wahlleute für die Bundespräsidentenwahl verdächtige Drohbriefe bekamen, die ein seltsames Pulver enthielten. Nun stellt sich heraus: Es handelt sich um Sand, Absender war ein offenbar geistig verwirrter Mann. mehr...

Akten-Herausgabe nach Selbstmord: FBI präsentiert Beweise gegen mutmaßlichen Anthrax-Attentäter

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2008

Der Anthrax-Alarm hielt die Welt 2001 wochenlang in Atem, jetzt meldet die US-Bundespolizei FBI den mysteriösen Fall als aufgeklärt: Militärforscher Bruce Ivins soll mit Milzbrandsporen fünf Menschen getötet haben. Er nahm sich das Leben - Kollegen werfen den Ermittlern eine tödliche Hetzjagd vor. mehr...

USA: Verdächtiger Anthrax-Attentäter begeht Selbstmord

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2008

Der Hauptverdächtige der tödlichen Milzbrandanschläge von 2001 hat sich offenbar selbst umgebracht: Einem Bericht zufolge beging der US-Biowaffenexperte Bruce Ivins Suizid - in Kürze sollte ein Verfahren gegen ihn beginnen. Der 62-Jährige litt nach Aussagen von Freunden unter Depressionen. mehr...

Verdächtige Briefe: Weißes Pulver in US-Vertretungen

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2002

Am Jahrestag der 11. September-Anschläge sind in der US-Botschaft in Kopenhagen und in mehreren US-Vertretungen in Deutschland Umschläge mit weißem Pulver eingegangen. mehr...

Terror: Neue Angst vor Milzbrand-Attacken

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2002

Im US-Bundesstaat Massachusetts sind in mehreren Polizeirevieren verdächtige Briefe aufgetaucht. Spezialkräfte prüfen nun, ob in den Umschlägen tödliche Milzbrand-Erreger stecken. mehr...

Anthrax-Anschläge: Liste mit 50 Verdächtigen liegt vor

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2002

Die tödlichen Milzbrandschläge im vergangenen Herbst wurden nach einem Zeitungsbericht mit neuen Bakterienstämmen verübt und könnten daher jederzeit fortgesetzt werden. mehr...

Fahndung: Die müde Jagd des FBI auf den "Anthrax-Man“

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2002

Seit einem halben Jahr gilt Fort Detrick als der wahrscheinlichste Herkunftsort des Milzbranderregers, der die USA im Herbst in Schrecken versetzte. Doch erst jetzt müssen sich Mitarbeiter einem Lügendetektortest unterziehen. Die schleppende Fahndung führt zu Spekulationen, dass das FBI den Täter gar nicht finden will. Von Carsten Volkery, New York mehr...

Entdeckung in Afghanistan: Bin Ladens heimliche Anthrax-Anlage

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2002

Dass die Milzbrandattacken in den USA von islamischen Terroristen verübt wurden, gilt als nahezu widerlegt. US-Truppen fanden nun in Afghanistan eigenen Angaben zufolge dennoch den Beweis, dass die Terror-Gruppe von Osama Bin Laden über die gefährlichen Erreger verfügte und mit ihnen experimentierte. mehr...

Themen von A-Z