ThemaMindestlohnRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Weniger Aufstocker: Mindestlohn hilft beim Ausstieg aus Hartz IV

Weniger Aufstocker: Mindestlohn hilft beim Ausstieg aus Hartz IV

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Der Mindestlohn wirkt. Die Zahl der sogenannten Aufstocker ist Anfang des Jahres einem Zeitungsbericht zufolge um 45.000 gesunken. mehr...

Prekärer Arbeitsmarkt: Behörde vermutet, Mindestlohn kostet Minijobs

Prekärer Arbeitsmarkt: Behörde vermutet, Mindestlohn kostet Minijobs

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Der Mindestlohn macht viele Arbeiten teurer. Die ersten Auswirkungen werden knapp sechs Monate nach der Einführung allmählich sichtbar - auch für viele Minijobber. mehr... Forum ]

Prekärer Arbeitsmarkt: Behörde vermutet, Mindestlohn kostet Minijobs

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Der Mindestlohn macht viele Arbeiten teurer. Die ersten Auswirkungen werden knapp sechs Monate nach der Einführung allmählich sichtbar - auch für viele Minijobber. mehr...

Trotz Mindestlohn: Schwarzarbeit steigt nur leicht

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2015

Der Mindestlohn macht viele Arbeiten teurer - doch er treibt nur vergleichsweise wenige Menschen in die Schattenwirtschaft. Laut einer Studie ist die Zahl der Schwarzarbeiter um gerade einmal 30.000 angestiegen. mehr...

Discounter: Lidl erhöht Mindestlohn auf 11,50 Euro

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2015

Der Discounter Lidl plant, das Einstiegsgehalt für seine Mitarbeiter auf 11,50 Euro pro Stunde anzuheben. Damit übertrifft Europas größter Einzelhändler sowohl den gesetzlichen Mindestlohn als auch die Untergrenze im Handel. mehr...

Arbeitsmarkt: Fast 250.000 Minijobs weniger seit Mindestlohn-Einführung

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2015

Seit der Einführung des Mindestlohns sind in Deutschland mindestens 237.000 gewerbliche Minijobs verschwunden. Besonders betroffen sind die ostdeutschen Bundesländer. mehr...

Mindestlohn für ausländische Lkw-Fahrer: EU leitet Verfahren gegen Deutschland ein  

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2015

Ausländische Lkw-Fahrer, die Deutschland durchqueren, sollen nach dem Willen der Bundesregierung den Mindestlohn beziehen. Dagegen protestieren die Nachbarstaaten, vor allem Polen. Nun leitet die EU-Kommission in dem Streit ein Verfahren ein. mehr...

Jan Fleischhauer Der schwarze Kanal: Die Nahles-Polizei

DER SPIEGEL - 16.05.2015

Kolumne: Der schwarze Kanal. Es ist erstaunlich, wie die Politik Menschen verändert. Ich habe Andrea Nahles immer für eine bodenständige, lebenskluge Frau gehalten, die man schon wegen ihres Lachens gern haben muss. Aber seit sie unsere Arbeitsmini... mehr...

Urteil: Arbeitgeber müssen Mindestlohn auch bei Krankheit zahlen

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2015

Wer krank ist, hat einen Anspruch auf den Mindestlohn - so das Urteil des Bundesarbeitsgerichts. Die Entscheidung gilt zunächst für bundesweit bis zu 22.000 Arbeitnehmer. Experten sehen darin eine Richtungsentscheidung. mehr...

Die Augenzeugin: Zittrige Knie

DER SPIEGEL - 09.05.2015

Friseurmeisterin Christiane Block über einen Besuch von Mindestlohn-Kontrolleuren des Zolls. Christiane Block, 50, Friseurmeisterin aus Haltern am See, über einen Besuch von Mindestlohn-Kontrolleuren des Zolls in ihrem Salon"Montags ist bei mir ... mehr...

Angebliche Verstöße: Betrüger versuchen Firmen mit Mindestlohn-Strafgeldern abzuzocken

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Einige Firmen werden derzeit per Brief dazu aufgefordert, Strafzahlungen wegen angeblicher Verstöße gegen den Mindestlohn zu leisten. Das Finanzministerium ist alarmiert. mehr...

Zu geringer Lohn: Azubi erhält fast 22.000 Euro Nachzahlung

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2015

Ein Lehrling bekam nur den halben Tariflohn, nun muss der Arbeitgeber nachlegen - und ihm 21.678 Euro überweisen. Denn auch für nicht tarifgebundene Betriebe gilt eine Lohnuntergrenze, entschied das Bundesarbeitsgericht. mehr...


Gesetzliche Mindest-Stundenlöhne in der EU
Land Mindestlohn in Euro/Std. zuletzt geändert seit 2013
Luxemburg 11,10 10.2013 +0,8%
Frankreich 9,53 01.2014 +0,2%
Niederlande 9,11 01.2014 -1,4%
Belgien 9,10 12.2012 -1,1%
Irland 8,65 07.2011 -0,5%
Deutschland 8,50
beschlossen

(ab

01.2015)
Großbritannien 7,43 10.2013 -0,7%
Slowenien 4,56 01.2014 -1,1%
Malta 4,15 01.2014 +0,8%
Spanien 3,91 01.2013 +1,4%
Griechenland 3,35 03.2012 +0,9%
Portugal 2,92 01.2011 -0,3%
Polen 2,31 01.2014 +4,0%
Kroatien 2,30 01.2014 +4,9%
Estland 2,13 01.2014 +9,3%
Slowakei 2,02 01.2014 +2,7%
Ungarn 1,97 01.2014 +1,8%
Tschechien 1,95 08.2013 +3,8%
Lettland 1,93 01.2014 +12,9%
Litauen 1,76 01.2013 -1,0%
Rumänien 1,14 01.2014 +17,4%
Bulgarien 1,04 01.2014 +8,8%
Quelle: WSI; Stand: 1.1.2014






Themen von A-Z