Ekelrituale: Ermittlungen gegen Gebirgsjäger eingestellt

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2010

Sie zwangen Kameraden, Alkohol bis zum Erbrechen zu trinken und servierten ihnen rohe Schweineleber. Doch strafrechtlich relevant war nicht, was Soldaten im Gebirgsjägerbataillon 233 einander antaten - das entschied die zuständige Staatsanwaltschaft laut einem Zeitungsbericht. mehr...

Wehrbeauftragter: FDP stößt mit Nominierung von Königshaus auf Widerstand

Wehrbeauftragter: FDP stößt mit Nominierung von Königshaus auf Widerstand

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2010

Die FDP hat ihren Abgeordneten Hellmut Königshaus als neuen Wehrbeauftragten vorgeschlagen - und spürt heftigen Gegenwind. Die Opposition will Amtsinhaber Robbe von der SPD für weitere fünf Jahre halten. Der Bundeswehrverband sprach gar von "einem Notnagel" der Liberalen. mehr... Forum ]

Bundeswehr: Wehrbeauftragter prüft neue Missbrauchsvorwürfe

Bundeswehr: Wehrbeauftragter prüft neue Missbrauchsvorwürfe

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2010

Brutale Rituale bei einem Gebirgsjägerbataillon im bayerischen Mittenwald sorgen für Empörung. Laut einem Zeitungsbericht berichten jetzt fünf weitere Soldaten von massivem Missbrauch in der Bundeswehr. Der Wehrbeauftragte Reinhold Robbe wittert "übermäßigen Alkoholkonsum" in der Truppe. mehr... Video | Forum ]

Misshandlungen bei der Bundeswehr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mittenwalder Soldat

Misshandlungen bei der Bundeswehr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mittenwalder Soldat

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2010

Rohe Schweineleber, Alkohol bis zum Erbrechen: Die Aufnahmerituale bei den Gebirgsjägern in Mittenwald sind jetzt ein Fall für die Justiz. Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Soldaten der bayerischen Eliteinheit wegen des Verdachts auf vorsätzliche Körperverletzung. mehr... Video | Forum ]

Misshandlungen bei der Bundeswehr: Ekelrituale unterm Edelweiß

Misshandlungen bei der Bundeswehr: Ekelrituale unterm Edelweiß

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2010

Die Gebirgsjäger leben einen bizarren "Hochzugkult" aus: Neulinge werden mit Alkohol abgefüllt, müssen rohe Leber essen, sich nackt demütigen lassen. Die brachiale Kameradschaftspraxis löst Empörung aus - doch in Wahrheit sind unappetitliche Rituale in der Bundeswehr keine Seltenheit. Von Philipp Wittrock mehr... Video | Forum ]

Schikanen bei Gebirgsjägern: "Erniedrigend und herabwürdigend"

Schikanen bei Gebirgsjägern: "Erniedrigend und herabwürdigend"

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2010

Rohe Schweineleber und Alkohol bis zum Erbrechen - Bundeswehr-Rekruten in Mittenwald mussten sich offenbar entwürdigenden Ritualen unterziehen. Jetzt weitet sich der Skandal aus: Der Wehrbeauftragter Robbe spricht von "größeren Dimensionen", die Staatsanwaltschaft prüft den Fall. mehr... Video | Forum ]

Demütigung bei der Bundeswehr: Soldaten mussten rohe Schweineleber essen

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2010

Der Bundeswehr droht ein neuer Missbrauchsskandal: Ein ehemaliger Wehrpflichtiger hat sich einem Zeitungsbericht zufolge beim Wehrbeauftragten über entwürdigende Mutproben und Aufnahmerituale beschwert - demnach mussten Soldaten rohe Schweineleber essen und bis zum Erbrechen Alkohol trinken. mehr... Forum ]

Rekruten-Misshandlung: "Dilettantisch, verantwortungslos, sinnlos"

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2009

Tatort Kaserne Coesfeld: Offenbar aus falsch verstandenem Ehrgeiz simulierten Bundeswehr-Ausbilder eine Geiselnahme - entwürdigende Behandlung inklusive. In erster Instanz gab es Freisprüche und milde Urteile. Der Bundesgerichtshof hat nun dafür gesorgt, dass vier Soldaten erneut vor Gericht müssen. Von Dietmar Hipp, Karlsruhe mehr...

Misshandlung bei der Bundeswehr: Bundesgerichtshof kassiert Freisprüche für Soldaten-Ausbilder

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2009

Im Fall der Misshandlung von Rekruten in der Bundeswehrkaserne von Coesfeld hat der Bundesgerichtshof vier von fünf Urteile des Landgerichts Münster aufgehoben. Zwei Stabsunteroffiziere und zwei Ausbilder müssen nun erneut vor Gericht. mehr...

Kindstod beim Bund: Schwanger in der Kaserne - die Kameraden sagten nichts

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2008

Bundeswehr in Schockstarre: Auf einer Kasernen-Toilette im niedersächsischen Schwanewede brachte die Sanitätssoldatin Melanie S. ein Mädchen zur Welt - das Kind starb. Kameraden, Freunde und Verwandte wollen von der Schwangerschaft der 23-Jährigen nichts bemerkt haben. Von Jörg Diehl mehr...

Themen von A-Z