Lynchmord an Emmett Till: Letzte Chance auf Gerechtigkeit

Lynchmord an Emmett Till: Letzte Chance auf Gerechtigkeit

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Es war das erste Fanal der US-Bürgerrechtsbewegung: 1955 wurde der Schwarze Emmett Till, erst 14 Jahre alt, grausam gelyncht. Die Täter kamen straflos davon - jetzt soll der Fall neu aufgerollt werden. Von Marc Pitzke mehr...

300. Geburtstag: Wie New Orleans sich neu erfand

300. Geburtstag: Wie New Orleans sich neu erfand

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2018

New Orleans feiert in diesem Jahr sein 300. Jubiläum. Und da lohnt ein Besuch besonders, denn wenn die Bevölkerung von New Orleans eines gut kann, dann ist das: feiern. mehr... Video | Forum ]


Satellitenbild der Woche: Die Segler machen mal Pause

Satellitenbild der Woche: Die Segler machen mal Pause

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2018

Das Markermeer in den Niederlanden wirkt, als wäre es von Qualm überzogen. Doch die seltsame Satellitenoptik des bei Segelschülern beliebten Reviers nahe Amsterdam hat andere Gründe. mehr...

Satellitenbild der Woche: Fluss mit Fahne

Satellitenbild der Woche: Fluss mit Fahne

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2018

Eine Flutwelle rollte durch die halben USA - als sie sich ins Meer ergießt, zeigt sich ihre Kraft. mehr...


Schwangerschaftsabbruch: Mississippi plant schärfstes Abtreibungsgesetz der USA

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2018

Der US-Staat Mississippi will Abtreibungen nach der 15. Woche verbieten. Unterschriebe der republikanische Gouverneur den beschlossenen Gesetzentwurf, wäre es das strengste Gesetz der USA. Nun drohen Klagen. mehr...

Mississippi: Polizistin lässt Tochter in heißem Auto zurück - Kind stirbt

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2016

Weil sie sich mit einem Kollegen treffen wollte, soll eine US-Polizistin ihre dreijährige Tochter stundenlang im Streifenwagen eingesperrt haben - bei etwa 30 Grad. Das Kind starb. mehr...

Rassistische Morde: US-Justiz gibt im Fall „Mississippi Burning“ auf

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

52 Jahre fahndete die US-Justiz nach den Mördern von drei Bürgerrechtlern. Nun schließen die Ermittler frustriert die Akte. Völlig ergebnislos war ihre Suche allerdings nicht. mehr...

Diskriminierendes Gesetz: Bryan Adams sagt Konzert in Mississippi ab

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

„Ich kann nicht in einem Staat auftreten, der Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung Grundrechte verweigert": Bryan Adams hat aus Protest gegen ein diskriminierendes Gesetz ein Konzert in den USA abgesagt. mehr...

Neues Gesetz in Mississippi: Dienstleister dürfen Homosexuelle abweisen

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2016

Die Proteste waren heftig - und haben nichts genützt: Der Gouverneur des US-Bundesstaates Mississippi hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Rechte Homosexueller massiv einschränkt. mehr...

Einsturz in Mississippi: Zahlreiche Autos vom Erdboden verschluckt

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2015

Vor einem Fast-Food-Restaurant in Mississippi hat sich ein etwa viereinhalb Meter tiefes Loch im Boden aufgetan: Mindestens zwölf Autos wurden dabei mitgerissen. Jetzt sollen Experten untersuchen, wie es so weit kommen konnte. mehr...

USA: Verbrechensforscher begeht offenbar Doppelmord

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2015

Ein 45-jähriger Dozent in den USA soll zwei Menschen ermordet haben, die ihm nahestanden. Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei tötete er sich selbst. mehr...

Schüsse auf US-Campus: Professor im Büro erschossen

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2015

An einer Universität in Mississippi ist ein Geschichtsprofessor in seinem Büro erschossen worden. Der Schütze ist noch auf der Flucht. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. mehr...

Promi-Initiative um John Grisham: Neue Flaggen braucht das Land

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2015

Die Fahne Mississippis zeigt die Kriegsflagge der Konföderierten - ein Affront gegen Schwarze, finden Prominente. John Grisham, Morgan Freeman und ihre Mitstreiter haben eine klare Botschaft: So kann es nicht bleiben. mehr...

Mississippi: Fälschlicherweise für tot erklärter Mann nun wirklich gestorben

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Vor zwei Wochen war er schon einmal für tot erklärt worden. Doch der 78-jährige Walter Williams bewegte sich damals im Leichensack. Das Krankenhaus hatte einen Fehler gemacht. Nun ist der Mann tatsächlich gestorben. mehr...