Thema Mossad

Alle Artikel und Hintergründe

Geheime Gefangene: Israel rätselt über zweiten Häftling X

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2013

Noch wissen nur wenige, wie er heißt und was er getan hat. Fest steht nur, dass seit Jahren ein Unbekannter im Hochsicherheitstrakt eines israelischen Gefängnisses einsitzt. Sein Fall gleicht dem des Ex-Mossad-Agenten Zygier, der 2010 in seiner Zelle Selbstmord beging. Die Opposition ist alarmiert. mehr...

TERRORISMUS: BND verhinderte Tötung von Frangi

DER SPIEGEL - 30.03.2013

BND verhinderte 1972 die Tötung des palästinensischen Politikers Abdallah Frangi in der Bundesrepublik; Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat nach dem Olympia-Massaker von München 1972 beim israelischen Geheimdienst Mossad interveniert, um die… mehr...

NAHOST: Der Spion in Zelle 15

DER SPIEGEL - 25.03.2013

Der Mossad-Agent Ben Zygier wird erhängt im Gefängnis aufgefunden, der Fall macht weltweit Schlagzeilen. Nun erweist sich: Aus dem Zionisten war ein Abtrünniger geworden, der Informationen an die Hisbollah verriet. mehr...

Mossad-Affäre: „Häftling X“ soll sich in der Dusche erhängt haben

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2013

Israel hat den Bericht über den Tod des sogenannten Häftlings X veröffentlicht. Der mutmaßliche Mossad-Agent Ben Zygier erhängte sich demnach mit einem Bettlaken in der Dusche. Seiner Familie wurde offenbar berichtet, er sei bei einem Einsatz hinter den feindlichen Linien gestorben. mehr...

Agenten-Affäre: „Gefangener X“ soll Mossad-Geheimnisse verraten haben

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2013

In der Affäre um den Selbstmord eines mutmaßlichen Mossad-Agenten gibt es neue Details: Der als „Gefangener X“ bekannt gewordene Ben Zygier hat laut einem TV-Sender Geheimnisse des israelischen Dienstes an sein Geburtsland Australien verraten. In Israel will nun die Knesset den Fall untersuchen. mehr...

ISRAEL: Rätsel um „X“

DER SPIEGEL - 18.02.2013

Ein jüdischer Agent begeht in einer Isolierzelle Selbstmord. War er ein Verräter? Der mysteriöse Fall gewährt einen Einblick in die Arbeitsweise des Mossad. mehr...

Tod im Hochsicherheitstrakt: Netanjahu fürchtet Offenheit in Gefangenenaffäre

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2013

Israels Regierung hat sich erstmals zum Fall des toten „Gefangenen X“ geäußert: Ministerpräsident Netanjahu warnte davor, dass zu viel Transparenz bei der Untersuchung der Affäre der Staatssicherheit schaden könne. Sein Vize betonte, auch in „Extremfällen“ werde das Recht gewahrt. mehr...

Agenten-Affäre: Israel bietet Zygier-Familie Entschädigung an

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2013

Wie konnte ein mutmaßlicher Mossad-Agent in einem israelischen Gefängnis zu Tode kommen, wahrscheinlich durch Suizid? Zeitungsberichte zeigen, dass der Staat sich offenbar in der Verantwortung sieht. Gegen die Wachen soll demnach ermittelt werden, die Hinterbliebenen bekommen eine Entschädigung. mehr...

Israels Agenten-Affäre: Mossad im Feindesland

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2013

Im Fall „Häftling X“ werden mehr Details bekannt, als Israel lieb sein kann. Er gibt Einblicke, wie der Auslandsgeheimdienst Mossad gezielt Agenten mit Doppelstaatsbürgerschaft einsetzt, um in arabischen Ländern zu spionieren - und Tarnfirmen für Operationen zu nutzen. mehr...

Toter Australier: Israel kippt Nachrichtensperre um Agentenaffäre

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2013

In Israel sorgt der Skandal um den Tod eines mutmaßlichen Mossad-Agenten in einem Gefängnis für Unruhe. Nur in den Medien fand der Fall des Australiers nicht statt - auf Geheiß von Premier Netanjahu. Nun hat ein Gericht die Nachrichtensperre aufgehoben. mehr...