ThemaMTURSS

Alle Artikel und Hintergründe

Verteidigungsministerin von der Leyen: Operation Frühjahrsputz

Verteidigungsministerin von der Leyen: Operation Frühjahrsputz

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

Verzögerungen, Kostenexplosionen, Schönfärberei: Bei den Rüstungsprojekten der Bundeswehr liegt vieles im Argen. Mit dem Rauswurf zweier Spitzenbeamter setzt Verteidigungsministerin von der Leyen zum Radikalumbau an. Der Neustart ist unausweichlich - aber riskant. Von Gordon Repinski und Philipp Wittrock mehr... Video | Forum ]

Verteidigungsministerium: Von der Leyen sieht sich bei Rüstungsprojekten getäuscht

Verteidigungsministerium: Von der Leyen sieht sich bei Rüstungsprojekten getäuscht

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat schwere Vorwürfe gegen den entlassenen Staatssekretär Beemelmans erhoben. Er habe Risiken bei Rüstungsprojekten systematisch heruntergespielt, schrieb die Ressortchefin an ihre Mitarbeiter. "Das ist kein haltbarer Zustand." mehr... Video | Forum ]

Rüstungsaffäre: Von der Leyen feuert Staatssekretär

Rüstungsaffäre: Von der Leyen feuert Staatssekretär

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

Paukenschlag im Verteidigungsministerium: Wegen mehrerer außer Kontrolle geratener Rüstungsvorhaben entlässt Verteidigungsministerin von der Leyen ihren Staatssekretär Beemelmans. Dem Ressort steht ein größerer Umbau bevor. Von Gordon Repinski mehr... Forum ]

Rüstungsprojekt Eurofighter: Verteidigungsministerium gab Millionensumme ohne Bundestagsvotum frei

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Das Verteidigungsministerium hat wieder Ärger mit dem "Eurofighter": Ohne Zustimmung des Bundestags genehmigten zwei Staatssekretäre eine Zahlung von 55 Millionen Euro an die Industrie. Die Grünen sehen einen Bruch der Haushaltsregeln, Ministerin von der Leyen ist wütend. mehr...

EUROFIGHTER: MTU profitiert vom Saudi-Geschäft

DER SPIEGEL - 24.09.2007

"Eurofighter": MTU verdient an Saudis. Der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines erwartet eine erhebliche Umsatzsteigerung durch ein "Eurofighter"-Geschäft zwischen Saudi-Arabien und Großbritannien. Vergangene Woche war zwischen den Regier... mehr...

ÜBERNAHMEN: Schwedische Heuschrecken

DER SPIEGEL - 02.01.2006

Schweden schlucken den Motorenhersteller MTU . Bei dem vergangene Woche beendeten Verkaufspoker um den Motorenhersteller MTU hatte der Münchner Mischkonzern MAN kaum Chancen auf den Zuschlag. Haupthindernis waren Widerstände bei Managern und Betrie... mehr...

Verkauf: MTU Friedrichshafen fällt an die Wallenbergs

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2005

Nach Monaten der Ungewissheit hat DaimlerChrysler eine Entscheidung gefällt: Der Konzern verkauft den Dieselmotorenhersteller MTU Friedrichshafen an den schwedischen Investor EQT, der von der Wallenberg-Dynastie kontrolliert wird. mehr...

UNTERNEHMEN: Ass im Ärmel

DER SPIEGEL - 05.09.2005

Im Poker um den Motorenbauer MTU fordert ein Urenkel des Grafen Zeppelin den Mehrheitseigner DaimlerChrysler heraus. Nun schaltet sich auch Berlin ein. Wenn er wollte, könnte Albrecht von Brandenstein-Zeppelin, 55, ein Leben im Luxus führen. Der Ur... mehr...

RÜSTUNGSINDUSTRIE: Rogowskis Doppelrolle

DER SPIEGEL - 25.08.2003

Die Doppelrolle Michael Rogowskis. In Deutschland hat die amerikanische Carlyle Group, die mit dem Geld von Großanlegern weltweit Firmen aufkauft, mächtige Gegner wie die rot-grüne Regierung, aber auch einflussreiche Freunde wie etwa Michael R... mehr...

MTU: Neues Konzept

DER SPIEGEL - 01.07.1996

Daimler: MTU-Sanierung. Die jahrelangen Spekulationen um einen angeblichen Verkauf der Daimler-Benz-Triebwerktochter MTU sind beendet. Am Donnerstag dieser Woche wollen die Daimler-Manager ein neues Organisationskonzept für den Antriebsherstel... mehr...

Daimler-Benz-Aerospace: Tucker geht

DER SPIEGEL - 04.09.1995

MTU-Chef verläßt Posten zum Jahresende. Nach dem vorzeitigen Bekanntwerden des Sparprogramms "Dolores" bekommt Dasa-Chef Manfred Bischoff neue Probleme. Sein Vorstandskollege John R. Tucker, 48, Chef der Triebwerkstochter MTU, will das Unterne... mehr...

Bahn: Ruß im Abteil

DER SPIEGEL - 19.12.1994

Eisenbahn: Ruß im Abteil. Die Deutsche Bahn nimmt in Kauf, daß Reisende in Zügen, die von Dieselloks gezogen werden, gesundheitsschädlichen Rauch einatmen müssen. Durch ein überaltertes Frischluftsystem gelangen die Abgasschwaden der Diesellok... mehr...

Dinger wird MTU-Chef

DER SPIEGEL - 10.06.1985

Der neue MTU-Chef. Der Nachfolger des von Terroristen erschossenen Chefs der Münchner MTU Motoren- und Turbinen-Union, Ernst Zimmermann, steht fest. Am Freitag nächster Woche soll Hans Dinger, einst Stellvertreter Zimmermanns, vom MTU-Aufsicht... mehr...

Themen von A-Z