Frühaufsteher vs. Nachteule Arbeiten, wenn andere schlafen

Frühaufsteher vs. Nachteule: Arbeiten, wenn andere schlafen
KarriereSPIEGEL - 08.07.2014

Der Job gibt den Schlafrhythmus vor: Wenn Doreen Philipp nachts um drei Feierabend macht, beginnt für Stefan Förster-Breithaupt der Arbeitstag. Die Barkeeperin und der Bäcker berichten über ein Leben fern regulärer Arbeitszeiten. Protokolle: Jennifer Hertlein und Felix Scheidl mehr... Forum ]

Fußballfreunde auf der Arbeit Ausgeschlafen durch die WM

Fußballfreunde auf der Arbeit: Ausgeschlafen durch die WM
KarriereSPIEGEL - 24.06.2014

Interview Manche WM-Spiele laufen erst tief in der Nacht. Spätkick und Frühschicht, das verträgt sich schlecht. Wie schaffen's müde Fußballfans, nicht am Schreibtisch einzunicken? Schlafforscher Jürgen Zulley hat da ein paar Tipps. Ein Interview von Maren Hoffmann mehr... Forum ]

Radiomoderatoren Hier spricht der Sender frühes Berlin

Radiomoderatoren: Hier spricht der Sender frühes Berlin
KarriereSPIEGEL - 14.05.2013

Seit 20 Jahren wachen Christoph Azone und Stefan Rupp gegen 4 Uhr morgens auf. Das Duo weckt als gut gelaunte Radiomoderatoren die Berliner. Ihr Erfolgsrezept: ein Mix aus Disziplin, Verrücktheit und einer langen stabilen Freundschaft. Besuch bei zwei notorischen Frühaufstehern. Von Oliver Trenkamp mehr... Forum ]

Schichtdienste: Immer mehr Deutsche arbeiten am Wochenende oder nachts

Schichtdienste: Immer mehr Deutsche arbeiten am Wochenende oder nachts

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2013

Schuften, wenn andere Leute feiern oder schlafen: Die Arbeit an Wochenenden, in Schichten und in der Nacht nimmt deutlich zu. Inzwischen geht jeder vierte Beschäftigte am Samstag oder Sonntag regelmäßig in den Betrieb. mehr... Forum ]

Nachtwächter im Zoo Allein unter Löwen

Nachtwächter im Zoo: Allein unter Löwen
KarriereSPIEGEL - 13.05.2012

Nachts streift er ohne Taschenlampe zwischen Löwen, Elefanten und Nashörnern umher und läuft bis Sonnenaufgang 20 Kilometer. Jurastudent Jörg Ott, 34, ist Nachtwächter im Kölner Zoo. Ein entspannter Job - mit Gruselmomenten. Manche Bewerber halten nur zwei Nächte durch. mehr... Video | Forum ]

Ein Herz für Langschläfer Wie sage ich's meinem Chef?

Ein Herz für Langschläfer: Wie sage ich's meinem Chef?
KarriereSPIEGEL - 04.11.2011

Mit Ausgeschlafenheit am frühen Morgen können manche Menschen niemals punkten, mit Schaffenskraft am Nachmittag und Abend umso mehr. Oft zwingen Arbeitgeber alle Angestellten in den gleichen Rhythmus. Dann kommt es darauf an, die Vorgesetzten zu überzeugen - sechs Tipps für Morgenmuffel. mehr... Forum ]

Bekenntnisse eines Morgenmuffels Langschläfer aller Länder, erhebt euch!

Bekenntnisse eines Morgenmuffels: Langschläfer aller Länder, erhebt euch!
KarriereSPIEGEL - 04.11.2011

Sie gelten als träge Taugenichtse - Langschläfer haben einen denkbar schlechten Ruf. Zu Unrecht, findet die Journalistin und Buchautorin Bettina Hennig. Sie hat die Diktatur der Frühaufsteher satt und fordert Arbeitszeiten, die auch Morgenmuffel zur Hochform auflaufen lassen. mehr... Forum ]

24 Stunden im Krankenhaus Stress pur bis morgens um sieben

24 Stunden im Krankenhaus: Stress pur bis morgens um sieben
KarriereSPIEGEL - 17.04.2011

Tumore entfernen, Blut abnehmen, Bäuche abtasten: Mehrmals im Monat ist eine junge Berliner Assistenzärztin für Rund-um-die-Uhr-Schichten eingeteilt. Chirurgin will sie werden und hält im Krankenhaus Charité bei Nachtschichten lange durch - nur selten kann sie ein Viertelstündchen schlummern. mehr... Forum ]

Teleshopping-Prinzessin Grauenhaft gute Laune

Teleshopping-Prinzessin: Grauenhaft gute Laune
KarriereSPIEGEL - 16.04.2011

Judith Williams ist die erfolgreichste Teleshop-Verkäuferin Deutschlands - keine andere Fernsehfrau dürfte so gut verdienen. Ihre Aufgabe: auch nachts noch prächtig gelaunt sein und Hautpaste toll finden. Peter Wagner begleitete sie eine Spätschicht lang zwischen Cremes und Kameras. mehr... Forum ]

Carpe noctem Freunde der Nacht

Carpe noctem: Freunde der Nacht
KarriereSPIEGEL - 15.04.2011

Ein junger Konditor liebt das Naschzeug, da nimmt er Nachtschichten in Kauf. Für die Astronomin ist ein klarer Sternenhimmel ein Glückstreffer, den sie auskostet. Die Polizistin dagegen quälen Migräne-Attacken - sechs Nachtarbeiter erzählen von ihren Jobs, von den Vorzügen und Tücken. Protokolle: Anne Haeming, Mercedes Lauenstein und Anja Tiedge mehr... Forum ]



Fotostrecke
Nachtschicht: Mit dem Pizza-Express durch Dunkelberlin

Nachtschicht - Die Playlist

Viele Musiker sind selbst Nachteulen - und haben den Nachtarbeitern dieser Welt eigene Songs gewidmet. Hier die wichtigsten:

The Commodores - Nightshift
D.A.F. - Nacht Arbeit
Franz Ferdinand - Van Tango
Michael Jackson - Working Day and Night
Prince - Ballad of Dorothy Parker
Rufus Thomas - All Night Worker
Scissor Sisters - Night Work

Zu guter Letzt geht es aber auch darum, die Sau rauszulassen - nach der Nachtschicht:

The B-52's - Hot Pants Explosion

Fotostrecke
Nachtarbeit: Lichtscheue Gestalten

Wie wir ticken
Im Arbeitstakt-takt-takt-takt-takt-takt-takt...
Mit seiner Arbeitsgruppe an der LMU München erforscht Till Roenneberg, wie das Licht den Tagesrhythmus des Menschen beeinflusst und wie die verschiedenen Chronotypen reagieren. "Unser biologischer Rhythmus ist angeboren, und seine Missachtung hat gesundheitliche Folgen", sagt er.
Forschung zum Tag- und Nachtrhythmus
Roenneberg und sein Forscherteam sammeln im Rahmen der Forschungsnetzwerke ClockWORK und EUCLOCK seit über zehn Jahren per Internet-Fragebögen Informationen über menschliche Tagesabläufe. 110.000 EU-Bürger haben bisher mitgemacht, von Kindern bis zu alten Menschen. Online gaben sie Auskünfte über ihre Bettzeit, Schlafdauer, Weckzeit und die Stunden, die sie täglich draußen bei Tageslicht verbringen. Zusammen mit Schlaftagebüchern, -laboren und Aktivitätsmessgeräten liefern all diese Daten weitere Erkenntnisse über die innere Uhr.
Und welcher Chronotyp sind Sie?
Wer einen der MCTQ-Fragebogen (Munich Chronotype Questionnaire) beantwortet, bekommt als Feedback eine Beurteilung seiner persönlichen Innenzeit. Den Fragebogen gibt es hier: www.imp-muenchen.de. In seinem neuen Buch "Wie wir ticken" erklärt Till Roenneberg an vielen Fallbeispielen alle Fragen rund um die innere Uhr.
Gute Schichten, schlechte Schichten
Die Gesetzeslage
dapd
Das deutsche Arbeitszeitgesetz garantiert Nachtschaffenden mindestens alle drei Jahre eine medizinische Untersuchung auf Firmenkosten; nach dem 50. Lebensjahr steht ihnen dieses Recht alljährlich zu. Falls der Arzt Geundheits-Gefahren durch Nachtarbeit feststellt, kann der Arbeitnehmer verlangen, auf einen "geeigneten Tagesarbeitsplatz" umgesetzt zu werden.
Rotation vorwärts und rückwärts
Lange, rückwärts rotierende Arbeitszeiten (etwa bis zu sieben Schichttage am Stück, Nacht-, Spät-, Frühdienst in Folge, danach ein mehrtägiger Freizeitblock) gelten inzwischen als "Killer"-Schichten. Moderne Arbeitsforscher plädieren für: vorwärts rotierende Schichten (früh, spät, nachts), maximal zwei bis drei am Stück, dazwischen mindestens 24 Stunden Ruhepause.
"Opa-Tage"
Was Arbeitnehmern hilft: generell mehr Flexibilität und Wahlmöglichkeiten im Schichtplan. Manche Unternehmen bieten für ältere Arbeitnehmer Schichten mit "Opa-Tagen", also drei bis sechs Nachtschichten weniger per Monat. Computerprogramme erleichtern Betrieben das Austüfteln maßgeschneiderter, gesünderer Modelle.
Infos im Web
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales empfiehlt die neue Projekt-Website der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), die von Bund, Ländern, Sozialpartnern und Unternehmen getragen wird. Darin finden sich Musterpläne, Checklisten und "Bewertung neuer Schichtpläne" nach dem wahrscheinlichen Gesundheits-Risiko. Hier können Schichtarbeiter auch ihre "Arbeitszeiten online bewerten" oder herausfinden, ob sie selbst genug für ihre Gesundheit tun. Die IG Metall hat eine ähnliche Webseite; auch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und die Gesellschaft für Arbeits-, Wirtschafts- und Organisationspsychologische Forschung bieten software-unterstützte Schichtplanung an.

KarriereSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen KarriereSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:


Social Networks