ThemaNahostkonflikt

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Umkämpftes Land

Ein halbes Dutzend Kriege und endlose Friedensverhandlungen prägen den Konflikt zwischen Israelis und Arabern um das Land zwischen Jordan und Mittelmeer. Neben den Juden, für die es der Bibel nach heiliges Land ist und die dort 1948 ihren Staat gründeten, machen auch die ansässigen Palästinenser ihre Ansprüche geltend.

Nahost-Friedensprozess: Israel will EU nicht mehr als Vermittlerin

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2015

Die EU darf im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern vorerst nicht mehr vermitteln. Damit wehrt sich Premier Netanyahu gegen die Kennzeichnung von Produkten aus jüdischen Siedlungen. mehr...

Konflikt um 13-jährigen Palästinenser: Israel wirft Abbas Lügen und Hetze vor

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2015

Palästinenserpräsident Abbas hat Israel heftig dafür kritisiert, einen 13-jährigen Attentäter „kaltblütig hingerichtet“ zu haben. Doch der Teenager lebt, wie die Israelis mitteilten. Nun verschärft sich der Tonfall im Konflikt. mehr...

Heilige Stätte: Palästinenser legen Feuer am Josefsgrab

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2015

Palästinenser haben das Josefsgrab in der Nähe von Nablus in Brand gesetzt. Die heilige Stätte der Juden wurde dabei schwer beschädigt. Die jüngste Gewaltwelle beschäftigt nun auch den Uno-Sicherheitsrat. mehr...

Nahost: Zwei Tote bei Unruhen im Westjordanland

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2015

Der Nahostkonflikt verschärft sich zunehmend. Bei Unruhen im Westjordanland erschoss die israelische Armee zwei junge Palästinenser. mehr...

Reaktion auf Abbas' Wutrede: Kerry nennt Frieden im Nahen Osten „erreichbar“

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2015

Palästinenserpräsident Abbas will sich nicht mehr an den Nahost-Friedensprozess von Oslo halten. Seine Rede sorgt für Aufregung, doch US-Außenminister Kerry gibt sich optimistisch. Frieden zwischen Israel und Palästina sei „kein unmöglicher Traum“. mehr...

Palästinenserpräsident Abbas: Leere Drohungen

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2015

Palästinenserpräsident Abbas fühlt sich nicht mehr an den Osloer Friedensprozess gebunden. Mit seiner Uno-Rede wollte er aufrütteln - offenbart aber hat er vor allem: seine Schwäche. mehr...

Netanyahu vor der Uno: „Ihr glaubt, Ihr könnt den Tiger in ein Kätzchen verwandeln?“

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2015

Ein gereizter Benjamin Netanyahu hat der Uno „extreme Feindlichkeit“ vorgeworfen: Israel werde „exzessiv niedergemacht“. Der israelische Ministerpräsident warnte auch vor dem Atomabkommen mit Iran. mehr...

Nahostkonflikt: Palästinenserpräsident Abbas kündigt Osloer Friedensprozess auf

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2015

Die Palästinenser wollen sich nicht mehr an den 1993 vereinbarten Nahost-Friedensprozess von Oslo halten. Er fühle sich nicht mehr an die Vereinbarung gebunden, sagte Palästinenserpräsident Abbas. mehr...

Israel: „Es gibt einen anderen Weg“

DER SPIEGEL - 26.09.2015

Die Politikerin Tzipi Livni wirbt noch immer für einen Friedensprozess und für Beziehungen mit der arabischen Welt – und ist dabei leider nicht optimistisch. mehr...

Tempelberg in Jerusalem: Polizei und Palästinenser liefern sich erneut Auseinandersetzungen

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2015

Während des jüdischen Neujahrsfests ist es auf dem Tempelberg den dritten Tag in Folge zu Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Polizisten gekommen. Es gab Verletzte auf beiden Seiten. mehr...