Thema Nahostkonflikt

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Umkämpftes Land

Ein halbes Dutzend Kriege und endlose Friedensverhandlungen prägen den Konflikt zwischen Israelis und Arabern um das Land zwischen Jordan und Mittelmeer. Neben den Juden, für die es der Bibel nach heiliges Land ist und die dort 1948 ihren Staat gründeten, machen auch die ansässigen Palästinenser ihre Ansprüche geltend.

Diplomatie: Fremder Freund

DER SPIEGEL - 30.04.2016

In Berlin reift die Einsicht, dass mit Israels Premier Netanyahu kein Palästinenserstaat zu machen ist. Die Zeit der Rücksichtnahme geht zu Ende. mehr...

Eklat im Uno-Sicherheitsrat: Botschafter von Israel und Palästina schreien sich an

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Bei einer Debatte im Uno-Sicherheitsrat haben der israelische Botschafter und sein palästinensischer Kollege heftig gestritten. Selbst Rufe zur Ordnung konnten die beiden nicht stoppen. mehr...

Abbas vor Besuch bei Merkel: „Die Welt darf uns nicht vergessen“

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2016

Der palästinensische Präsident Abbas besucht Angela Merkel, er will von der Kanzlerin mehr Engagement im Nahen Osten. Eigene Versäumnisse bestreitet er. mehr...

Nahost-Konflikt: Israel bombardiert Gazastreifen - zwei Kinder sterben

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2016

Im Gaza-Streifen rüsten militante Palästinensergruppen für den Krieg. Ein israelischer Angriff trifft die Falschen - zwei Kinder kommen ums Leben. mehr...

Israel: Tanz am Abgrund

DER SPIEGEL - 12.03.2016

Premier Benjamin Netanyahu könnte bald länger an der Macht sein als Staatsgründer Ben-Gurion. Seit Monaten leidet das Land unter einer neuen Welle der Gewalt, die Zwei-Staaten-Lösung stirbt. Netanyahu jedoch bleibt. Von Nicola Abé mehr...

Nahost: „Das sind Verzweiflungstaten“

DER SPIEGEL - 27.02.2016

Schwedens Außenministerin Wallström gibt Israel Mitschuld an palästinensischen Attentaten; Die schwedische Außenministerin Margot Wallström, 61, über ihren Streit mit Israel und die Not der Palästinenser SPIEGEL: Sie sind kürzlich von Mitgliedern… mehr...

Israel: „Wir begehen keinen Selbstmord“

DER SPIEGEL - 30.01.2016

Justizministerin Ayelet Shaked ist die Hardlinerin in einer ohnehin sehr rechten Regierung, sie hält den Nahostkonflikt für unlösbar und stellt „jüdische Werte“ über Recht und Demokratie. mehr...

Nahost-Konflikt: Israels Justizministerin bekräftigt Nein zu Zweistaatenlösung

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2016

Die israelische Politikerin Ayelet Shaked ist jung, smart - und radikal: Auch sechs Monate nach ihrem Amtsantritt lehnt Netanyahus Justizministerin im SPIEGEL eine Zweistaatenlösung rigoros ab. mehr...

Nahost: „Israel sieht nur das Töten“

DER SPIEGEL - 16.01.2016

Shimon Peres über die Gewalt in Israel; Shimon Peres, 92, war Vorsitzender der Arbeitspartei, Premierminister und Staatspräsident. Für die Regierung von Benjamin Netanyahu beteiligte er sich zuletzt an den Verhandlungen mit den Palästinensern.… mehr...

Interview mit Shimon Peres: „Israel sieht nur das Töten“

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2016

Fast täglich kommt es zu Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern. Friedensnobelpreisträger Shimon Peres fordert im SPIEGEL-Interview eine Zwei-Staaten-Lösung - und kritisiert die Regierung in Jerusalem scharf. mehr...