Codename Hacienda: NSA und Partnerdienste scannen ganze Länder auf IT-Schwachstellen

Codename Hacienda: NSA und Partnerdienste scannen ganze Länder auf IT-Schwachstellen

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2014

Mit klassischen Hackermethoden gehen die Geheimdienste der Five Eyes ans Werk. Neue Dokumente zeigen, dass die NSA und ihre Partner ganze Länder auf mögliche Einfallstore absuchen - auch auf Bestellung. mehr... Forum ]

Snowden-Enthüllung: NSA trennte Syrien versehentlich vom Internet

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2014

Regierung und Rebellen schoben sich die Schuld für einen Internetausfall gegenseitig zu - nun hat Edward Snowden enthüllt: Als die NSA Syrien vor zwei Jahren komplett überwachen wollte, kam es zu einem folgenschweren Fehler. mehr...

NSA-Ausschuss im Bundestag: Snowden-Vertrauter Greenwald lehnt Aussage ab

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2014

Der US-Journalist Glenn Greenwald sollte im September vom deutschen NSA-Ausschuss befragt werden. Jetzt sagt er den Termin ab - und kritisiert das Gremium scharf. Nach Edward Snowden fällt damit schon der zweite wichtige Zeuge aus. mehr...

Geheimdienst: NSA ließ Kindersitz fürs Auto patentieren

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2014

Datenverschlüsselung, Stimmanalyse, Kindersicherheit: Ein US-Magazin hat Patente des US-Geheimdienstes NSA untersucht - und einen ganz speziellen Kindersitz entdeckt. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Der Lügner als Zeuge

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2014

Die Formulierung "nach geheimdienstlichen Erkenntnissen" hat seit der NSA-Affäre einen neuen Klang. Die Lügen der Dienste stellen die Glaubwürdigkeit aller ihrer Behauptungen infrage - zum Beispiel im Ukraine-Konflikt. mehr...

Konsequenzen des NSA-Spitzelwahns: Das Ende der Pressefreiheit

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Die massive NSA-Überwachung knebelt auch den investigativen Journalismus in den USA. Das hat die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch jetzt erstmals in einer umfassenden Studie dokumentiert. mehr...

Stellenausschreibung: Die NSA sucht einen Pressechef

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Mindestens zehn Jahre Erfahrung soll der passende Bewerber haben - und sich mit Krisenmanagement auskennen. Der amerikanische Militärgeheimdienst sucht einen neuen Sprecher, der sich künftig den vielen Fragen der Medien stellen soll. mehr...

Juli Zeh Die Klassensprecherin: Es ist zum Heulen

DER SPIEGEL - 21.07.2014

Kolumne: Die Klassensprecherin. Manchmal kann Geheimdiensttätigkeit wirklich erhellend sein. Momentan erhellt sie vor allem den politischen Geisteszustand unserer Bundesregierung. Berlin sei "erschüttert" von der aktuellen Spionageaffäre, heißt es.... mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Radikal unfähig

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Im Laufe der Überwachungsaffäre ist von den Geheimdiensten ein falsches Bild entstanden. Besonders die NSA wird als hochprofessionell, effizient, fast allmächtig wahrgenommen. Doch in Wahrheit versagen die Dienste ständig. mehr...

Provokation per Post: Künstler schickt NSA verschlüsseltes Mixtape

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Was macht ein Künstler, den die Überwachung nervt? Der New Yorker David Huerta hat der NSA ein Mixtape im Stil der Achtziger geschickt. Das Anhören der Musikstücke dürfte dem Geheimdienst allerdings schwerfallen. mehr...

Spionageaffäre beim BND: CIA-Chef Brennan meldet sich im Kanzleramt

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Nach Tagen des Schweigens in der Spionageaffäre bemühen sich die USA um Schadensbegrenzung: CIA-Präsident Brennan telefonierte mit Berlin. Er hat viel zu erklären - denn auch in Washington wächst der Druck. mehr...


Anzeige

Interaktive Grafik
NSA-Geheimdokumente
  • Zur Quantum-Familie gehört auch QFIRE. Das ist ein im Jahr 2011 ausgearbeitetes Pilotprojekt der NSA, um eine weltweite Struktur zum aktiven Angreifen von Internetverbindungen zu schaffen. Das System soll der NSA erlauben, Internetverbindungen zu unterbrechen und umzuleiten sowie die Kontrolle über Botnetze zu übernehmen.
  • Fotostrecke: "Vorwärtsverteidigung" mit QFIRE





Themen von A-Z