ThemaNational Security Agency (NSA)RSS

Alle Artikel und Hintergründe

Spähaffäre: US-Geheimdienste überdenken Kooperation mit Deutschland

Spähaffäre: US-Geheimdienste überdenken Kooperation mit Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2015

Die Stimmung zwischen den US-Geheimdiensten und ihren deutschen Kollegen ist schlecht. So schlecht, dass in Washington eine Einschränkung der Zusammenarbeit erwogen wird. Hauptkritik: Zu oft landeten Dokumente bei den Medien. mehr... Video ]

Geheimdienst: US-Senat stoppt Reform der NSA-Massenüberwachung

Geheimdienst: US-Senat stoppt Reform der NSA-Massenüberwachung

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2015

Der "USA Freedom Act" ist vorerst gescheitert: Mit knapper Mehrheit hat der US-Senat einen Gesetzentwurf blockiert, der die massenhafte Erfassung von Telefondaten durch die Geheimdienste beenden sollte. mehr... Video ]

Projekt Irritant Horn: NSA wollte App-Store-Verbindungen manipulieren

Projekt Irritant Horn: NSA wollte App-Store-Verbindungen manipulieren

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

Die NSA rechnete offenbar mit einem "weiteren Arabischen Frühling": Um gegen eine solche Entwicklung gewappnet zu sein, wollten der US-Geheimdienst und seine Partner Datenverbindungen zu App-Stores unterwandern. mehr...

New Yorker Projekt: Mit Kassettenrekordern die NSA imitieren

New Yorker Projekt: Mit Kassettenrekordern die NSA imitieren

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

Eine Gruppe anonymer Anti-NSA-Aktivisten macht mit einer ungewöhnlichen Aktion auf die Dauerüberwachung durch Geheimdienste aufmerksam. Mit heimlich angebrachten Kassettenrekordern zeichneten sie in Restaurants persönliche Gespräche auf und stellten die Aufnahmen online. Von Richard Meusers mehr... Forum ]

Projekt Irritant Horn: NSA wollte App-Store-Verbindungen manipulieren

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

Die NSA rechnete offenbar mit einem "weiteren Arabischen Frühling": Um gegen eine solche Entwicklung gewappnet zu sein, wollten der US-Geheimdienst und seine Partner Datenverbindungen zu App-Stores unterwandern. mehr...

BND-Chef Schindler: Wir sind abhängig von der NSA, nicht umgekehrt

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

BND-Präsident Schindler hat vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags ein flammendes Plädoyer für die Zusammenarbeit mit der NSA gehalten. Eindringlich warnte er, dass die Spionageaffäre die Zukunft des BND infrage stelle. mehr...

BND-Affäre: Weitere Listen mit brisanten Suchbegriffen aufgetaucht

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

Die BND-Affäre weitet sich aus: Der deutsche Geheimdienst hat in den vergangenen Wochen nach Informationen des SPIEGEL mehr als 400.000 weitere NSA-Selektoren entdeckt. Darunter befanden sich erneut europäische Ziele. mehr...

NSA-Untersuchungsausschuss: BND-Chef Schindler fürchtet um Zukunft des Geheimdienstes

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

BND-Chef Gerhard Schindler hat erstmals vor dem NSA-Ausschuss des Bundestags ausgesagt. Er zeichnete das Bild einer von den USA abhängigen Behörde, in der man wenig hinterfragte. Und er warnte vor der Selbstisolation. mehr...

Widerstand gegen NSA-Sonderermittler: Linke will in BND-Affäre klagen

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

In der Großen Koalition wird erwogen, die US-Spählisten von einem Sonderermittler prüfen zu lassen. Die Grünen lehnen dies vehement ab - die Linke kündigt rechtliche Schritte an. mehr...

Umfrage: BND-Affäre kostet Merkel Wählervertrauen

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Die Union gerät in der BND-Affäre jetzt auch von Seiten der Wähler unter Druck. Laut einer Umfrage fühlen sich 37 Prozent der Bundesbürger von der Kanzlerin getäuscht. Ihre Partei fällt auf den tiefsten Wert des Jahres. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Zerstörtes Vertrauen

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Der Hackerangriff auf das Netz des Bundestags weckt schlimme Vermutungen: Niemand kann ausschließen, dass es eine NSA-Attacke war. Es ist nur eines von vielen Beispielen für das schleichende Gift des verlorenen Vertrauens. mehr...

US-Geheimdienst: Dauerrede gegen NSA-Überwachung

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Er redet und redet und redet: Der radikalliberale Senator Rand Paul kritisiert per Dauerrede im US-Kongress die NSA-Überwachung. Der Protest ist symbolisch, doch dem Geheimdienst drohen Ende des Monats echte Konsequenzen. mehr...

Geheimdienst-Streit: Stunde der Lautsprecher

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2015

Die Aufklärung der Spionageaffäre verläuft enttäuschend, die Große Koalition flüchtet sich in einen Pseudo-Wahlkampf. Gefragt sind Taten, keine Scheingefechte. mehr...


Anzeige

Interaktive Grafik
NSA-Geheimdokumente
  • Zur Quantum-Familie gehört auch QFIRE. Das ist ein im Jahr 2011 ausgearbeitetes Pilotprojekt der NSA, um eine weltweite Struktur zum aktiven Angreifen von Internetverbindungen zu schaffen. Das System soll der NSA erlauben, Internetverbindungen zu unterbrechen und umzuleiten sowie die Kontrolle über Botnetze zu übernehmen.
  • Fotostrecke: "Vorwärtsverteidigung" mit QFIRE





Themen von A-Z