Leitlinien geleakt: So leicht landen Sie in der US-Terrordatenbank

Leitlinien geleakt: So leicht landen Sie in der US-Terrordatenbank

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

"The Intercept" hat die vertraulichen Leitlinien für die Terrordatenbank der US-Regierung veröffentlicht. Demnach sind konkrete Fakten nicht nötig, um jemanden als suspekt einzustufen. Die Folgen können gravierend sein. mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Die deutsche Krankheit heißt Simplitis

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Die deutsche Krankheit heißt Simplitis

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Das Magazin "Newsweek" hat gerade die deutsche Problemlösefähigkeit kräftig gelobt. Doch in Internetdebatten zeigt sich: Gerade der Wunsch nach einfachen Lösungen sorgt für Irrwege und Stillstand. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

Projizierte Graffiti: Lichtkünstler ärgert die NSA

Projizierte Graffiti: Lichtkünstler ärgert die NSA

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Oliver Bienkowski hat wieder zugeschlagen. Der Düsseldorfer Lichtkünstler hat am Wochenende einen Anti-NSA-Slogan an die US-Botschaft in Berlin projiziert. mehr... Forum ]

NSA-Spähaffäre: Snowden warnt Nutzer vor Dropbox

NSA-Spähaffäre: Snowden warnt Nutzer vor Dropbox

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2014

Edward Snowden rät in einem Interview, Daten nicht beim Cloud-Anbieter Dropbox zu sichern. Der Speicherdienst sei ein leichtes Ziel für die NSA. Das Unternehmen wehrt sich gegen die Vorwürfe - der Whistleblower empfiehlt eine konkrete Alternative. mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Radikal unfähig

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Im Laufe der Überwachungsaffäre ist von den Geheimdiensten ein falsches Bild entstanden. Besonders die NSA wird als hochprofessionell, effizient, fast allmächtig wahrgenommen. Doch in Wahrheit versagen die Dienste ständig. mehr...

Provokation per Post: Künstler schickt NSA verschlüsseltes Mixtape

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Was macht ein Künstler, den die Überwachung nervt? Der New Yorker David Huerta hat der NSA ein Mixtape im Stil der Achtziger geschickt. Das Anhören der Musikstücke dürfte dem Geheimdienst allerdings schwerfallen. mehr...

Deutsche Außenpolitiker in den USA: Zu Besuch bei Gleichgültigen

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Eine Delegation des Auswärtigen Ausschusses unter CDU-Politiker Norbert Röttgen will in Washington über die Spionageaffäre sprechen. Doch die Amerikaner mauern. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Überwachung wird für Behörden zur Sucht

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Leugnen, abwiegeln, verharmlosen: Politiker und Geheimdienstler zeigen im Überwachungsskandal klassische Verhaltensmuster von Abhängigen. Die Diagnose: Spähsucht. Da hilft nur kalter Entzug. mehr...

Neue Greenwald-Enthüllung: NSA überwachte prominente Muslime in den USA

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Fünf prominente US-Muslime standen im Visier von NSA und FBI - das zeigt ein Snowden-Dokument. Betroffen war unter anderem ein angesehener Republikaner-Funktionär. Die Männer könnten die Überwachung nun gerichtlich anfechten. mehr...

Spionageaffäre beim BND: CIA-Chef Brennan meldet sich im Kanzleramt

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Nach Tagen des Schweigens in der Spionageaffäre bemühen sich die USA um Schadensbegrenzung: CIA-Präsident Brennan telefonierte mit Berlin. Er hat viel zu erklären - denn auch in Washington wächst der Druck. mehr...

USA und Deutschland in der Agentenaffäre: Entfremdete Freunde

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

In Berlin wächst die Empörung über den mutmaßlichen Doppelagenten, die CIA will offenbar in Kürze ihre Beteiligung zugeben. Doch Amerika fällt es schwer, den Ärger der Deutschen in NSA-Spähskandal und BND-Spitzelaffäre nachzuvollziehen. Warum eigentlich? mehr...

US-Politikerin im Interview: Clinton entschuldigt sich bei Merkel für Handy-Affäre

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Hillary Clinton bedauert, dass US-Dienste das Mobiltelefon von Kanzlerin Merkel abgehört haben. Im Interview spricht die frühere US-Außenministerin über die NSA-Affäre - und erklärt, warum sie Jürgen Klinsmann dankbar ist. mehr...

Digitalbotschafterin Gesche Joost: Netzexpertin der Bundesregierung kritisiert Kanzlerin

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2014

Gesche Joost vertritt Deutschlands digitale Interessen in Brüssel. Die Internetbotschafterin ist unzufrieden mit der Regierung: Im SPIEGEL wirft sie Angela Merkel mangelnde Leidenschaft für die Aufklärung der NSA-Affäre vor. mehr...

Einblicke in Datenspeicher: NSA erfasst viel mehr Unschuldige als Verdächtige im Web

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2014

E-Mails, Chatnachrichten, Fotos und Dateien: Die "Washington Post" hat einen riesigen Datensatz aus der Inlandsüberwachung der NSA ausgewertet. Neun von zehn Menschen, deren E-Mails und Botschaften die US-Spitzel im Detail ausspähen, sind demnach ganz gewöhnliche Bürger. mehr...


Anzeige

Interaktive Grafik
NSA-Geheimdokumente
  • Zur Quantum-Familie gehört auch QFIRE. Das ist ein im Jahr 2011 ausgearbeitetes Pilotprojekt der NSA, um eine weltweite Struktur zum aktiven Angreifen von Internetverbindungen zu schaffen. Das System soll der NSA erlauben, Internetverbindungen zu unterbrechen und umzuleiten sowie die Kontrolle über Botnetze zu übernehmen.
  • Fotostrecke: "Vorwärtsverteidigung" mit QFIRE





Themen von A-Z