1848, 1918, 1968, 1989: Revolution - warum die Deutschen so oft scheitern
Scherl / SV-Bilderdienst

1848, 1918, 1968, 1989: Revolution - warum die Deutschen so oft scheitern

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2018

Die Geschichte der dreieinhalb deutschen Umstürze. Was ist das Muster? Könnte es sein, dass es eines Tages neue Umwälzungen gibt, diesmal von rechts? Von Dirk Kurbjuweit mehr...

Kampagne gegen Antisemitismus beim FC Chelsea: Auschwitz-Reisen statt Stadionverbote

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Was tun, wenn die eigenen Fans rassistische oder antisemitische Lieder anstimmen? Chelsea hat darauf eine ungewöhnliche Antwort: Der Klub will seine Anhänger aufklären - mit Reisen in Konzentrationslager. mehr...

Ehepaar Schröder in Buchenwald: Hochzeitsreise zum Ort des Grauens

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2018

Es war ein Besuch mit Symbolkraft: Gerhard Schröder und seine Ehefrau verbringen ihre Hochzeitsreise in Sachsen und Thüringen. Dort besichtigte das Paar nun ein ehemaliges Konzentrationslager. mehr...

Konzeptkünstler Yoshinori Niwa: Hitler loswerden

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2018

Ein japanischer Künstler ermuntert Bürger in Österreich, private Nazi-Reliquien in einem Container zu entsorgen. Seine Kunstaktion kommt nicht bei jedem gut an. mehr...

Spuren jüdischen Lebens in Osteuropa: Porträt einer verschwindenden Welt

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

Hier ein verwilderter Friedhof, dort eine zum Fitnessklub umgebaute Synagoge: Christian Herrmann findet und fotografiert Orte in Osteuropa, wo einst Juden lebten - bevor sie ermordet wurden. mehr...

Prozess gegen NS-Lagerleiter: Freispruch für den Höllenmeister

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2018

Die Häftlinge von Börgermoor fürchteten Wilhelm Rohde als Sadisten. Doch das Gericht sprach den NS-Lagerleiter 1959 frei. Der Fall zeigt, wie mild die bundesdeutsche Justiz mit Naziverbrechern umging. mehr...

„Judenstern“: Als Juden für ihre Stigmatisierung auch noch selbst bezahlen mussten

SPIEGEL Plus - 10.09.2018

Am „Judenstern“ zeigt sich der ganze Terror der NS-Herrschaft. Er kostete 10 Pfennige, wurde rationiert und musste vor der Deportation von den Trägern selbst entfernt werden, damit man die Kleider weiter verwenden konnte.  mehr...

Rumänien: Ex-Finanzminister zeigt Präsident mit Hitlerbart

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2018

Ein Berater der rumänischen Regierung hat Präsident Klaus Iohannis mit einer Hitlermontage auf Facebook diffamiert. Die deutsche Minderheit in Rumänien kritisierte den Angriff als „erbärmlich“. mehr...

Deutsche Besatzung in Griechenland: Das Grauen in Block 15

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2018

Dreieinhalb Jahre lang wütete die Wehrmacht. Griechenland verdrängte die Epoche - von der Okkupation ab 1941 blieben kaum Spuren. Erst jetzt kommen Zeugen wie Eleni Georganta zu Wort. Sie war KZ-Häftling in Athen. mehr...

Geschichte eines Songs: „Die Moorsoldaten“ - vom KZ-Lied zum Welthit

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2018

Der Sommerhit 2018 ist das alte Partisanenlied „Bella ciao“. Weltweit ähnlich bekannt wurden die „Moorsoldaten“, von denen Häftlinge erstmals vor 85 Jahren sangen - im „Zirkus Konzentrazani“. mehr...

Minister Maas in Auschwitz: „Der schrecklichste Ort der Welt“

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2018

Persönliches gibt Heiko Maas eher ungern preis. Doch bei seinem Besuch im ehemaligen Todeslager Auschwitz ließ der Außenminister einen Einblick in die Motive zu, die ihn in die Politik geführt haben. mehr...