ThemaNationalsozialismusRSS

Alle Artikel und Hintergründe

S.P.O.N. - Der Kritiker: Es waren die Deutschen, nicht die Nazis

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Helmut Schmidt sagt, dass er kein Nazi war, und die Republik atmet auf. Dabei führt der Altkanzler nur vor, wie sich mancher aus der Tätergeneration doch noch retten will. mehr...

Gedenken: Westlich egoistisch

DER SPIEGEL - 02.05.2015

Für die langjährige Chefin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, 71, ist der 8. Mai nicht allein ein Tag der Befreiung. Warum? SPIEGEL: Frau Steinbach, woran denken Sie, wenn Sie an den 8. Mai 1945 denken?Steinbach: Mein erster Gedanke ist:... mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Einsam ist man sowieso

DER SPIEGEL - 02.05.2015

Der Schriftsteller Martin Walser über den 8. Mai 1945, seinen literarischen Umgang mit dem Erbe von Auschwitz und die Erkenntnis, dass er die Paulskirchenrede so besser nicht gehalten hätte. Der Dichter kommt zu Fuß. Schon eine Viertelstunde vor de... mehr...

Versenkung der Cap Arcona: Schwimmendes Konzentrationslager

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Tausende KZ-Häftlinge pferchten die Nazis gegen Kriegsende in einem Luxusdampfer zusammen - und kennzeichneten ihn nicht als Gefangenenlager. Am 3. Mai 1945 griffen britische Jagdbomber die "Cap Arcona" an. mehr...

Münchner NS-Dokumentationszentrum: Weißer Würfel für die braune Vergangenheit

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2015

Adolf Hitler ernannte München zur "Hauptstadt der Bewegung", jahrelang fiel es der Stadt schwer, sich ihrer Nazi-Vergangenheit zu stellen. Jetzt feiert sie die Eröffnung ihres NS-Dokumentationszentrums. mehr...

Kritik an Gedenkfeier zur KZ-Befreiung: Dieser Kontrast war beschämend

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2015

Etwa 90 Überlebende nahmen an der Gedenkfeier zur Befreiung des KZ Ravensbrück teil. Viele von ihnen mussten ihr Mittagessen aus Plastikschüsseln einnehmen - während Promigäste vergleichsweise fürstlich tafelten. Jetzt gibt es Kritik. mehr...

Jakob Augstein Im Zweifel links: Schuld und Reue

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Kolumne: Im Zweifel links. Keiner hat bereut, hat Hannah Arendt gesagt. Das war 1964. Und jetzt steht einer in Lüneburg vor Gericht und spricht von "Demut" und "Reue". Ein früherer SS-Mann aus Auschwitz sagt den Satz, der noch nie aus dem Mund eine... mehr...

Holocaust: Dienst an der Rampe

DER SPIEGEL - 18.04.2015

70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz stehen drei ehemalige SS-Leute vor Gericht. Die Prozesse hätten vor Jahrzehnten geführt werden müssen. Der Weg zu dem Mann, der einer der letzten lebenden Täter von Auschwitz sein soll, f... mehr...

Rede in Jad Vaschem: Netanyahu vergleicht Iran mit NS-Regime

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2015

Israel begeht den Gedenktag an den Holocaust. Regierungschef Benjamin Netanyahu hat den Anlass genutzt, noch einmal eindringlich vor dem Regime in Iran zu warnen. mehr...

Zeppelinfeld in Nürnberg: Hitlers maroder Aufmarschplatz

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2015

Auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg inszenierten sich die Nazis einst in ihrem Größenwahn, inzwischen ist das Gelände marode. Während manche Historiker für einen Verfall plädieren, setzt die Stadt auf eine Sanierung - und stellte jetzt erste Pläne vor. mehr...

Themen von A-Z