ThemaNationalsozialisten nach 1945

Alle Artikel und Hintergründe

Zeitgeschichte: „Männer einer harten Praxis“

DER SPIEGEL - 19.09.2015

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat seine Vergangenheit untersuchen lassen. Das Ergebnis: weniger Nazis als befürchtet, mehr fragwürdige Aktionen als gedacht. mehr...

Argentinien: Archäologen finden Hinweise auf Nazi-Versteck in Dschungel

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2015

Es sollte wohl die letzte Zuflucht für ranghohe Nationalsozialisten sein. In Argentinien haben Forscher im Dschungel eine Ruine entdeckt, die sie für ein NS-Versteck halten. Darauf deuten die Spuren hin. mehr...

Verfassungsschutz: Avanti Dilettanti

DER SPIEGEL - 31.01.2015

In den Gründerjahren war Bundesamt für Verfassungsschutz zeitweise eine Chaostruppe; Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) war in den Gründerjahren zeitweise eine unproduktive Chaostruppe. Erfolge erzielte vor allem die Spionageabwehr - und die… mehr...

Zeitgeschichte: Dicht an Eichmann

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Verfassungsschutzbehörden hatten in den Fünfzigerjahren mindestens zwei Quellen im Umfeld von Adolf Eichmann; Verfassungsschutzbehörden hatten in den Fünfzigerjahren mindestens zwei Quellen im Umfeld von Adolf Eichmann, dem Cheflogistiker des… mehr...

Zeitgeschichte: Nazi beim BND

DER SPIEGEL - 15.12.2014

Geheime BND-Karriere eines Top-Nazis; Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat eingeräumt, Hartmann Lauterbacher (Deckname „Leonhard") als hauptamtlichen Mitarbeiter beschäftigt zu haben. Der 1988 im Alter von 78 Jahren verstorbene Lauterbacher… mehr...

Eichmanns Stellvertreter: Judenmörder Alois Brunner starb in Syrien

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Alois Brunner schickte im Nazi-Regime Hunderttausende Juden in den Tod. Nach dem Krieg tauchte er in Syrien unter, half dem Geheimdienst beim Foltern. Nun wurde bekannt: Der NS-Verbrecher ist seit fünf Jahren tot. mehr...

Nazis bei US-Geheimdiensten: Vom SS-Offizier zum CIA-Spion

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Ihre Erfahrung gegen die Russen zählte mehr als „kleinere Kriegsverbrechen": US-Geheimdienste sollen während des Kalten Kriegs tausend Ex-Nazis als Informanten angeheuert und sie vor Strafverfolgung geschützt haben. mehr...

Zahlungen aus den USA: Geflüchtete Nazis sollen jahrelang Sozialleistungen kassiert haben

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Sie tauchten in Amerika unter, bauten sich ein neues Leben auf und bekommen noch heute Sozialleistungen: Nach Recherchen der Nachrichtenagentur AP haben die USA Dutzenden mutmaßlichen Altnazis noch nach Verlassen des Landes Bezüge gezahlt. mehr...

Zeitgeschichte: Unser Mann in Barcelona

DER SPIEGEL - 02.06.2014

Der deutsche Spion Paul Fidrmuc meldete den Nazis den wahren Ort des D-Day. Nach dem Krieg arbeitete er als SPIEGEL-Korrespondent in Spanien. Zeit für eine Aufarbeitung. Von Thomas Hüetlin und Hauke Janssen mehr...

Zeitgeschichte: Adenauer und die Geheimarmee

DER SPIEGEL - 12.05.2014

Ehemalige Offiziere bauten ab 1949 eigenmächtig eine Armee aus Veteranen der Wehrmacht und der SS auf. Warum duldete der Kanzler die Truppe? mehr...