ThemaNationalsozialisten nach 1945RSS

Alle Artikel und Hintergründe

Zeitgeschichte: Archiv gefunden

DER SPIEGEL - 07.11.2015

Militärgeheimdienst erforscht NS-Vergangenheit. Auch der Militärische Abschirmdienst (MAD) lässt nun seine Geschichte aufarbeiten. In der Vergangenheit hatte der Geheimdienst der Bundeswehr Anfragen zur eigenen Historie unter anderem mit dem Hinwei... mehr...

Zeitgeschichte: Braune Diener des neuen Staats

DER SPIEGEL - 31.10.2015

Innenminister de Maizière lässt die Gründerzeit seiner Behörde erforschen. Hohe Beamte mit Affinität zu den Nazis bestimmten die Politik des Ressorts mit. Am Donnerstag, dem 31. August 1950, irgendwann zwischen 9.30 und 13.15 Uhr verpasste die jung... mehr...

Zeitgeschichte: Männer einer harten Praxis

DER SPIEGEL - 19.09.2015

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat seine Vergangenheit untersuchen lassen. Das Ergebnis: weniger Nazis als befürchtet, mehr fragwürdige Aktionen als gedacht. Der CSU-Politiker Hermann Höcherl ? 1,65 Meter groß, knapp zwei Zentner schwer, Typ S... mehr...

Argentinien: Archäologen finden Hinweise auf Nazi-Versteck in Dschungel

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2015

Es sollte wohl die letzte Zuflucht für ranghohe Nationalsozialisten sein. In Argentinien haben Forscher im Dschungel eine Ruine entdeckt, die sie für ein NS-Versteck halten. Darauf deuten die Spuren hin. mehr...

Verfassungsschutz: Avanti Dilettanti

DER SPIEGEL - 31.01.2015

In den Gründerjahren war Bundesamt für Verfassungsschutz zeitweise eine Chaostruppe. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) war in den Gründerjahren zeitweise eine unproduktive Chaostruppe. Erfolge erzielte vor allem die Spionageabwehr - und die... mehr...

Zeitgeschichte: Dicht an Eichmann

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Verfassungsschutzbehörden hatten in den Fünfzigerjahren mindestens zwei Quellen im Umfeld von Adolf Eichmann. Verfassungsschutzbehörden hatten in den Fünfzigerjahren mindestens zwei Quellen im Umfeld von Adolf Eichmann, dem Cheflogistiker des Holoc... mehr...

Zeitgeschichte: Nazi beim BND

DER SPIEGEL - 15.12.2014

Geheime BND-Karriere eines Top-Nazis. Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat eingeräumt, Hartmann Lauterbacher (Deckname "Leonhard") als hauptamtlichen Mitarbeiter beschäftigt zu haben. Der 1988 im Alter von 78 Jahren verstorbene Lauterbacher ist na... mehr...

Eichmanns Stellvertreter: Judenmörder Alois Brunner starb in Syrien

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Alois Brunner schickte im Nazi-Regime Hunderttausende Juden in den Tod. Nach dem Krieg tauchte er in Syrien unter, half dem Geheimdienst beim Foltern. Nun wurde bekannt: Der NS-Verbrecher ist seit fünf Jahren tot. mehr...

Nazis bei US-Geheimdiensten: Vom SS-Offizier zum CIA-Spion

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Ihre Erfahrung gegen die Russen zählte mehr als "kleinere Kriegsverbrechen": US-Geheimdienste sollen während des Kalten Kriegs tausend Ex-Nazis als Informanten angeheuert und sie vor Strafverfolgung geschützt haben. mehr...

Zahlungen aus den USA: Geflüchtete Nazis sollen jahrelang Sozialleistungen kassiert haben

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Sie tauchten in Amerika unter, bauten sich ein neues Leben auf und bekommen noch heute Sozialleistungen: Nach Recherchen der Nachrichtenagentur AP haben die USA Dutzenden mutmaßlichen Altnazis noch nach Verlassen des Landes Bezüge gezahlt. mehr...

Themen von A-Z