ThemaNettoRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Umstrittene Dumping-Verträge: Netto zahlt 7,5 Millionen Euro - und kommt straffrei davon

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2014

Der Discounter Netto muss für Lohndumping büßen. Das Unternehmen zahlt wegen umstrittener Werkverträge 7,5 Millionen Euro an den Staat. Im Gegenzug stellt die Staatsanwaltschaft das Verfahren ein. mehr...

ARBEITSMARKT: Moderne Sklaven

DER SPIEGEL - 30.01.2012

Kaum sind die Auswüchse der Zeitarbeit einigermaßen eingedämmt, weichen viele Unternehmen auf Werkverträge aus. Die Gewerkschaften fürchten eine neue Lohndumping-Welle. Mehr als 450 Zollfahnder schwärmten am Dienstag vergangener Woche aus, sie durc... mehr...

Supermarkt-Razzien: Die Dumping-Tricks der Discounter

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2012

Die Großrazzia bei den Discountern Kaufland und Netto mit 450 Zollfahndern zeigt: Die Probleme mit Lohndumping im Einzelhandel werden immer größer. Mit immer neuen Tricks drücken Unternehmen die Gehälter ihrer Mitarbeiter - und häufig ist das auch noch legal. mehr...

Verdacht auf Sozialbetrug: Großrazzia bei Kaufland und Netto

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2012

Schwere Vorwürfe gegen Kaufland und Netto: Die Handelsunternehmen sollen Staplerfahrer und Lagerarbeiter deutlich unter Tarif bezahlt und Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen haben. Jetzt haben Hunderte Zollfahnder Logistikzentren der beiden Discounter durchsucht. mehr...

Bakterien: Netto ruft Räucherlachs zurück

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2011

Er ist im Angebot, aber ungenießbar: Netto hat in seinem Räucherlachs Listerien gefunden. Die Bakterien können zu ernsthaften Erkrankungen führen - der Lebensmitteldiscounter startet eine umfangreiche Rückrufaktion. mehr...

Lohndumping: Gewerkschaft wirft Netto Ausbeutung vor

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2011

Ver.di knöpft sich den Discounter Netto vor: Die Gewerkschafter werfen der Supermarktkette vor, sittenwidrige Löhne zu zahlen - in Höhe von 5,50 Euro. Mehr als 40 Prozent der Mitarbeiter seien geringfügig beschäftigt. Das Unternehmen weist die Kritik zurück. mehr...

Neuer Tarifvertrag: Netto erlaubt Betriebsräte

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2010

Der Vertrag soll die Arbeitsbedingungen von mehr als 50.000 Beschäftigten deutlich verbessern: Der Discount-Riese Netto erlaubt seinen Mitarbeitern ab sofort die Wahl von Betriebsräten - und verpflichtet sich, bis Frühjahr 2010 alle Angestellten im Verkauf nach Tarif zu bezahlen. mehr...

Giftpflanze entdeckt: Plus nimmt Rucola aus dem Sortiment

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2009

Kein Rucola mehr bei Plus: Der Discounter hat Konsequenzen gezogen, nachdem eine leberschädigende Giftpflanze in einer Salatmischung gefunden worden war. Bis auf weiteres verkauft die Kette bundesweit keinen Rucola mehr. Auch alle Netto-Filialen sind betroffen. mehr...

Lebensmittel-Discounter: Netto-Beschäftigte prangern Ausbeutung an

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2009

Dutzende Überstunden, Testkäufe, reingelegte Kassiererinnen - "was bei Lidl abgegangen ist, war Kindergeburtstag im Vergleich dazu, was bei Netto abgeht", klagen Filialleiter des Lebensmittel-Discounters. Der Konzern weist die Vorwürfe zurück: Man bewege sich im branchenüblichen Rahmen. mehr...

Notverkauf: Tengelmann gibt Plus-Märkte an Rewe ab

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2008

Die Fusion der Discounter geht voran: Die Tengelmann-Gruppe hat sich einem Bericht zufolge mit Rewe über den Verkauf von 306 Plus-Märkten geeinigt. Der Verkauf ist Voraussetzung für die geplante Fusion zwischen Netto und Plus. mehr...


Die Discounter in Deutschland
Aldi
Die unangefochtene Nummer eins der Lebensmittel-Discounter in Deutschland, Aldi , ist ebenso erfolgreich wie verschwiegen. Branchenexperten schätzen, dass Aldi 2011 weltweit rund 57 Milliarden Euro Umsatz gemacht hat. Der Gewinn wird auf mehrere hundert Millionen Euro geschätzt. Insgesamt betreibt der Marktführer in Deutschland etwa 4300 Filialen.
Lidl
Auch der zweitplatzierte Lidl lässt sich nicht gerne in die Zahlen schauen. Für 2011 wird der weltweite Umsatz auf 50,4 Milliarden Euro geschätzt. Das Flaggschiff der Schwarz-Gruppe betreibt bundesweit rund 3100 Filialen. Lidl verkauft - anders als Aldi - auch viele Markenartikel.
Netto
Nach dem Zusammenschluss mit Plus ist Netto der drittgrößte Discounter Deutschlands. Die Edeka-Tochter hat in Deutschland rund 4000 Filialen. Der Umsatz lag 2011 bei etwa 13,7 Milliarden Euro.
Penny
Der Discounter Penny des Rewe-Konzerns erwirtschaftete 2011 mit seinen bundesweit 2400 Filialen rund zwölf Milliarden Euro Umsatz. Rewe hatte sich 2007 mit Edeka eine Bieterschlacht um den Discounter Plus geliefert, unterlag jedoch.
Norma
Der Discounter hat in Deutschland rund 1300 Filialen und erwirtschaftet einen Umsatz von schätzungsweise 2,7 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt des Filialnetzes liegt in Süddeutschland, aber auch in Frankreich, Tschechien und Österreich gibt es Norma-Märkte.






Themen von A-Z