ThemaNeuverschuldungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Regierungsprognose: Deutschlands Schuldenquote soll bis 2020 unter 60 Prozent sinken

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2016

Von 2020 an könnte Deutschland die Maastricht-Kriterien einhalten. Die Bundesregierung rechnet nach SPIEGEL-Informationen damit, dass die Schuldenquote dann unter 60 Prozent sinkt. mehr...

Deutsche Bundesbank: Staatsschulden in Deutschland leicht rückläufig

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2016

Im vergangenen Jahr sind die deutschen Staatsschulden zurückgegangen. Die Maastricht-Vorgaben konnte die Bundesrepublik jedoch auch 2015 nicht erfüllen. mehr...

Trotz Mehrausgaben: Schäuble plant bis 2020 ohne neue Schulden

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Flüchtlinge, Sozialpaket, Rüstung: Die Bundesregierung braucht künftig deutlich mehr Geld - 2020 sollen es 31 Milliarden Euro mehr sein als in diesem Jahr. Trotzdem soll die schwarze Null stehen. mehr...

Künftige Steuerzahler: Flüchtlinge könnten deutsche Schulden senken

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2016

Kurzfristig kosten Flüchtlinge den deutschen Staat Geld. Langfristig könnten sie laut einem Regierungsbericht dagegen die deutschen Staatsschulden senken - aber nur, wenn die Integration gelingt. mehr...

Haushalt 2017: Schäuble sieht Schuldenbremse in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2016

Wolfgang Schäuble muss mit seinen Ministerkollegen um ihre Etats feilschen - das ist sein Job. Zu Beginn der Verhandlungen drückt er laut einem Bericht die Erwartungen: Der Spielraum sei viel kleiner als gedacht. mehr...

Haushalt 2015: Schäuble macht 12 Milliarden Euro Plus

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2016

Die Finanzlage des Bundes ist deutlich besser als noch vor Kurzem erwartet. Für das Haushaltsjahr 2015 meldet Finanzminister Schäuble einen Überschuss von 12,1 Milliarden Euro. Auch für das laufende Jahr sieht es gut aus. mehr...

Flüchtlingskrise: Finanzministerium sieht Vorgaben der Schuldenbremse in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2015

Ab 2017 darf der Bund nur noch zwölf Milliarden Euro an neuen Krediten aufnehmen. Das Bundesfinanzministerium warnt nach SPIEGEL-Informationen vor dem Reißen dieser Obergrenze - sollte die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge nicht sinken. mehr...

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Merkels unmoralische Flüchtlingspolitik

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2015

Angela Merkel wird für ihre menschliche Art in der Flüchtlingskrise gefeiert. Warum eigentlich? Die Kanzlerin setzt wie in der Eurokrise die Art von Politik fort, die alles nur vor sich herschiebt und kein Problem löst. mehr...

Kosten für Flüchtlinge: Schäuble stellt sich auf neue Staatsschulden ein

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2015

War's das mit der schwarzen Null? Finanzminister Schäuble rechnet nach SPIEGEL-Informationen schon 2016 wieder mit neuen Schulden. Grund sind die Kosten für die Flüchtlingskrise. mehr...

Flüchtlingskrise und Staatsfinanzen: Lieber Schulden machen als Steuern erhöhen

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2015

Werden wegen der Flüchtlinge die Steuern erhöht? Ja, sagt Ökonom Raffelhüschen. Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Fratzscher widerspricht: Deutschland habe mehr als genug Geld - und die Investition lohne sich. mehr...

Themen von A-Z