ThemaNiederlandeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ausschreitungen in Rotterdam: Uefa ermittelt gegen Feyenoord und AS Rom

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2015

Böller, Provokationen, rassistische Beleidigungen: Das Europa-League-Spiel zwischen Feyenoord Rotterdam und AS Rom hat Folgen. Die Uefa hat ein Disziplinarverfahren gegen beide Teams eröffnet. mehr...

Nachwuchspilot: Schumacher-Sohn Mick startet in der Formel 4

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2015

Ab April fährt wieder ein Schumacher um Formel-Siege: Michael Schumachers Sohn Mick wechselt vom Kartsport in die Formel 4 zum niederländischen Team Van Amersfoort Racing. mehr...

Niederländische Ehrendivision: Rutten geht bei Feyenoord zum Saisonende

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Das war ein kurzes Gastspiel: Nach nur einer Saison beendet Trainer Fred Rutten sein Engagement bei Feyenoord Rotterdam. Der ehemalige Schalke-Coach war unzufrieden mit der Transferpolitik des Vereins. mehr...

Spielunterbrechungen in Rotterdam: Feyenoord-Trainer spricht von Schande

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Das Verhalten der eigenen Fans stößt bei Feyenoord-Coach Fred Rutten auf Unverständnis. Rassismus-Vorwürfe weist er aber zurück. Obwohl es auch im Rückspiel der Niederländer gegen den AS Rom wieder zu Ausschreitungen kam. mehr...

Spielunterbrechungen in Rotterdam: Krawalle überschatten Feyenoord gegen AS Rom

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

Auch beim Europa-League-Rückspiel zwischen Rotterdam und Rom ist es zu Ausschreitungen gekommen. Italienische Anhänger randalierten in der Stadt, Krawalle und eine rassistische Entgleisung sorgten für zwei Spielunterbrechungen. mehr...

Gasförderung in den Niederlanden: Konzerne sollen Erdbebengefahr ignoriert haben

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Die Förderung von Erdgas kann Erdbeben auslösen. Energiekonzerne haben die Gefahren jedoch ignoriert, wie nun eine Untersuchungskommission in den Niederlanden berichtet. Es sei allein darum gegangen, so viel Gas wie möglich zu fördern. mehr...

Eisschnelllauf-WM: Pechstein beim Massenstart chancenlos

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2015

Claudia Pechstein hat eine weitere Medaille bei der Eisschnelllauf-WM verpasst. Beim erstmals ausgetragenen Massenstart wurde die 43-Jährige für ihre Attacke nicht belohnt, beste Deutsche war eine andere. mehr...

Eisschnelllauf-WM: Pechstein läuft zu WM-Bronze

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2015

Fast 43 Jahre alt und immer noch Weltklasse: Claudia Pechstein hat bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Heerenveen die 40. WM-Medaille ihrer Karriere gewonnen. Über 5000 Meter holte sie Bronze. mehr...

Websites waren offline: Niederländische Regierung bestätigt Online-Attacke

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2015

Mehrere niederländische Websites wie Government.nl sind am Dienstag Ziel eines Online-Angriffs geworden. Das hat die niederländische Regierung jetzt bestätigt. Zunächst galt ein defektes Glasfaserkabel als Ursache. mehr...

Historische Mega-Bauprojekte: Lasst uns den Ozean trockenlegen!

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2015

Wüsten fluten, Meere versetzen, das Klima und ganze Kontinente umgestalten: Anfang des 20. Jahrhunderts glaubten Ingenieure, den Planeten nach Belieben formen zu können. Vieles war totaler Größenwahn - manches ist heute Realität. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Königreich der Niederlande

Offizieller Eigenname: Koninkrijk der Nederlanden

Staatsoberhaupt: König Willem-Alexander (seit April 2013)

Regierungschef: Mark Rutte (seit Oktober 2010)

Außenminister: Bert Koenders (seit Oktober 2014)

Staatsform: Parlamentarische Monarchie

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Amsterdam

Regierungssitz: Den Haag

Amtssprachen: Niederländisch, regional Friesisch

Religionen: mehrheitlich konfessionslos; etwa 30% Katholiken, etwa 25% Protestanten

Fläche: 41.528 km²

Bevölkerung: 16,730 Mio. Einwohner (2012)

Bevölkerungsdichte: 402,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 30. April

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: NL

Telefonvorwahl: +31

Internet-TLD: .nl

Mehr Informationen bei Wikipedia | Niederlande-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 809,072 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 2%, Industrie 24%, Dienstleistungen 74%

Inflationsrate: 1,3% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,72% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 282,7 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 22,6%

Staatsausgaben: 302,4 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -3,3%

Staatsverschuldung (am BIP): 74,8%

Handelsbilanzsaldo: +62,569 Mrd. US$

Export: 576,108 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (28,9%), chemische Erzeugnisse (19,1%), Nahrungsmittel und Vieh (12.2%), Erdöl und Ölprodukte (9,6%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (24,2%), Belgien (11,1%), Frankreich (8,7%), Großbritannien (8,0%) (2010)

Import: 513,539 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (30,1%), Brennstoffe und Schmiermittel (18,2%), chemische Erzeugnisse (15,4%), industrielle Vorprodukte (10,1%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (17,7%), Belgien (9,6%), Volksrepublik China (9,3%) , USA (7,6%), Großbritannien (6,7%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Kartoffeln, Zuckerrüben, Weizen, Zwiebeln, Viehzucht, Schnittblumen

Rohstoffe: Erdgas, Erdöl, Salz

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,9%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 4,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 9/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 79 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 5-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 63,0 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 78,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 173,7 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4729 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 1%, Industrie 87%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 10,883 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 18,690 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 37.368 Mann (Heer 20.836, Marine 8502, Luftwaffe 8030)

Militärausgaben (am BIP): 1,4%

Nützliche Adressen und Links

Niederländische Botschaft in Deutschland
Klosterstraße 50, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-209560 Fax: +49-30-20956441
E-Mail: bln@minbuza.nl

Deutsche Botschaft in den Niederlanden
Groot Hertoginnelaan 18-20, 2517 EG Den Haag
Telefon: +31-70-3420600 Fax: +31-70-3651957
E-Mail: info@den-haag.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Niederlande-Reiseseite







Themen von A-Z