ThemaNigeriaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Texas: Familie des toten Ebola-Patienten aus Quarantäne entlassen

Texas: Familie des toten Ebola-Patienten aus Quarantäne entlassen

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Die Verwandten des in den USA verstorbenen Ebola-Patienten Duncan können aufatmen. Sie sind gesund und wurden aus der Quarantäne entlassen. Derweil wird in Deutschland ein Spezialflugzeug für Ebola-Patienten gebaut. mehr... Forum ]

Ausbruch gestoppt: So hat Nigeria Ebola besiegt

Ausbruch gestoppt: So hat Nigeria Ebola besiegt

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Seit 42 Tagen ist in Nigeria kein Ebola-Fall mehr aufgetaucht. Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation das Land offiziell für Ebola-frei erklärt. Experten feiern den Staat als Vorbild im Kampf gegen die Seuche. mehr... Forum ]

Abkommen über Waffenruhe: Boko Haram zwingt Nigeria in die Knie

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Seit einem halben Jahr hat die Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria mehr als 200 Mädchen in ihrer Gewalt. Nun sollen die Schülerinnen freikommen - das sieht das Waffenstillstandsabkommen vor. Der Staat hat sich erpressbar gemacht. mehr...

Islamistische Terrorgruppe: Nigeria meldet Waffenruhe mit Boko Haram

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Boko Haram terrorisiert Nigeria, seit Jahren schon. Nun haben die Islamisten offenbar einer Waffenruhe zugestimmt: Ein Abkommen mit der Regierung in Abuja sieht auch vor, dass mehr als 200 verschleppte Mädchen freikommen. mehr...

Angst vor Ebola: US-College lehnt afrikanische Studenten ab

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Zwei Studenten aus Nigeria bekamen keinen Studienplatz in Texas, weil in ihrem Land Ebola-Fälle gemeldet wurden. Dem College wurde der Grund für die Absage im Nachhinein allerdings peinlich. mehr...

Amnesty-Bericht: Die Folterknechte von Nigeria

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Elektroschocks, Vergewaltigungen, Herausreißen von Nägeln und Zähnen: Häftlinge werden in Nigeria laut Amnesty International systematisch gequält. Die enorme Brutalität stellt selbst für die abgehärteten Menschenrechtsaktivisten eine neue Dimension dar. mehr...

Nigeria: Soldaten einer Anti-Boko-Haram-Einheit zum Tode verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Menschenrechtler erheben immer wieder schwere Vorwürfe gegen das nigerianische Militär. Es gehe im Kampf gegen die Terrorsekte Boko Haram brutal und willkürlich vor. Jetzt sind zwölf Soldaten wegen Meuterei zum Tode verurteilt worden. mehr...

Kampf gegen Boko Haram: Nigerias Armee tötet Dutzende Extremisten

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Nigerias Militär hat sich schwere Gefechte mit der Terrorgruppe Boko Haram geliefert. Dutzende Extremisten sollen dabei getötet worden sein. Die Islamisten wurden an einem strategisch wichtigen Punkt zurückgedrängt. mehr...

Westafrika: WHO fürchtet Ebola-Ausbreitung in Nigeria

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2014

Mehr als 3500 Infizierte, davon mindestens 1900 Todesopfer: Ebola breitet sich in Westafrika weiter aus. Jetzt droht eine Erkrankungswelle in Nigeria, nachdem ein infizierter Arzt weiter Patienten behandelt hat. mehr...

Islamische Rebellen Boko Haram: Nigeria bestreitet Existenz eines Kalifats

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Die Terrorgruppe Boko Haram hat ein islamisches "Kalifat" in einer von ihr besetzten Stadt ausgerufen - Nigerias Militär weist dies zurück: Die Souveränität und die territoriale Integrität des Landes seien nach wie vor "intakt", hieß es. mehr...

Minderjährige Braut in Nigeria: Rattengift als letzter Ausweg

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Weil sie ihren Ehemann und drei weitere Menschen mit Rattengift tötete, muss sich eine 14-jährige Nigerianerin vor Gericht verantworten. Der Fall spaltet das Land: War es eine Verzweiflungstat, um aus einer Zwangsehe zu entkommen? mehr...

Terror in Nigeria: Boko Haram entführt Dutzende Jungen und Männer

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2014

Sie riefen "Gott ist groß" und schossen: Die Terrormiliz Boko Haram hat im Norden Nigerias erneut ein Dorf attackiert und zahlreiche Geiseln genommen. Laut Augenzeugen werden 97 Menschen vermisst. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Nigeria

Offizieller Eigenname: Federal Republic of Nigeria

Staats- und Regierungschef: Goodluck Jonathan
(seit Mai 2010)

Außenminister: Aminu Bashir Wali (seit April 2014)

Staatsform: Präsidiale Bundesrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Opec, AU

Hauptstadt: Abuja

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 50 %) und Christen (etwa 40 %)

Fläche: 923.768 km²

Bevölkerung: 158,423 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,4%

Fruchtbarkeitsrate: 5,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: WAN

Telefonvorwahl: +234

Internet-TLD: .ng

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Naira = 100 Kobo zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 241,063 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 5,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 41%, Dienstleistungen 27%

Inflationsrate: 12,4% (2009)

Staatseinnahmen: 19,246 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Steueraufkommen (am BIP): 0,3%

Staatsausgaben: 31,055 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Handelsbilanzsaldo: +13,702 Mrd. US$

Export: 61,545 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Erdöl und Ölprodukte (92,0%) (2008)

Hauptausfuhrländer: USA (42,3%), Brasilien (6,5%) (2008)

Import: 47,843 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (46,2%), industrielle Vorprodukte (24,0%), chemische Erzeugnisse (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer: USA (8,1%), Deutschland (6,8%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Kakao, Naturkautschuk, Palmöl, Maniok, Süßkartoffeln, Hirse, Taro, Reis, Nutzholz, Viehzucht

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 86/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 840/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 48 Jahre, Frauen 49 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 226,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 111,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 95,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 735 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 10%, Haushalte 21%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 75% der städtischen, 42% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,313 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 791 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 80.000 Mann (Heer 62.000, Marine 8000, Luftwaffe 10.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%
Nützliche Adressen und Links
Nigerianische Botschaft in Deutschland
Neue Jakobstrasse 4, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-212300 Fax: +49-30-21230212
E-Mail: info@nigeriaembassygermany.org

Deutsche Botschaft in Nigeria
9, Lake Maracaibo Close, off Amazon Street, Maitama, Abuja F.C.T.
Telefon: +234-92208010 Fax: +234-92208009

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z