ThemaNigeriaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Terror in Nigeria: Dutzende sterben bei Bombenanschlag auf Busbahnhof

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Nigeria kommt nicht zur Ruhe: Wieder sind bei einem Bombenanschlag auf einen Busbahnhof in Gombe Dutzende Menschen getötet worden. Die Suche nach Opfern dauert noch an. mehr... Forum ]

Ebola-Beauftragter Lindner: "Viel zu früh für Entwarnung"

Ebola-Beauftragter Lindner: "Viel zu früh für Entwarnung"

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Die Ebola-Seuche in Afrika ist schon wieder aus den Schlagzeilen verschwunden. Dabei ist das Virus nicht gebannt: Im Interview warnt der Sonderbeauftragte der Bundesregierung, Walter Lindner, vor neuen Rückschlägen. Von Severin Weiland mehr... Video | Forum ]

Nigeria: Boko-Haram-Kämpfer entführen 185 Frauen und Kinder

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Terror in Nigeria: Kämpfer der islamistischen Boko Haram haben in einem Dorf Dutzende Menschen ermordet und mindestens 185 Frauen und Kinder verschleppt. mehr...

Nigeria: Militärgericht verurteilt mehr als 50 Soldaten zum Tod

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2014

Sie wollten nicht gegen die Terrorgruppe Boko Haram kämpfen und müssen dafür mit dem Leben bezahlen: Ein Militärgericht in Nigeria hat Dutzende Soldaten wegen Meuterei verurteilt - sie sollen zur Strafe getötet werden. mehr...

Nigeria: Dutzende Menschen sterben bei zwei Bombenanschlägen

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2014

Zwei Bomben detonierten kurz hintereinander: Bei zwei Anschlägen auf einem Marktplatz in Nigeria sind mehr als 30 Menschen gestorben. Die Rettungskräfte sind noch im Einsatz. mehr...

Nigeria: Dutzende Menschen sterben bei Bombenexplosionen

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Selbstmordattentäter haben sich in Nigeria auf einem belebten Marktplatz in die Luft gesprengt. Dabei sind offenbar Dutzende Menschen getötet worden. Bereits vor einer Woche ereigneten sich Anschläge nach einem ähnlichen Muster. mehr...

Nigeria: Bei Anschlag auf Moschee sterben über hundert Menschen

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2014

Ein Sprengstoffanschlag auf eine Moschee in Nigeria hat mehr als hundert Menschen das Leben gekostet. Womöglich steigt die Zahl der Opfer noch deutlich weiter. Verantwortlich ist vermutlich die Terrorgruppe Boko Haram. mehr...

Terror in Nigeria: Dutzende Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2014

Augenzeugen berichten von mehr als 90 Toten, weit über hundert Menschen sollen verletzt sein: Im Norden Nigerias sind bei einer Moschee mehrere Bomben detoniert. Steht erneut die Terrorgruppe Boko Haram hinter dem Anschlag? mehr...

Boko Haram verdächtigt: Rund 40 Tote bei Bombenanschlag in Nigeria

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2014

Mehrere Busse standen in Flammen: Ein Sprengsatz detonierte in Nigeria an einer belebten Kreuzung, es soll viele Tote geben. Auch Soldaten, die gerade auf einer Patrouille waren, starben. Das Militär verdächtigt die Terroristen-Gruppe Boko Haram. mehr...

Boko Haram: Die Kriminellsten unter den Dschihadisten

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2014

In der Terrorgruppe Boko Haram tummeln sich Banditen und Räuber. Die Religion ist für sie nur ein Feigenblatt. In der Dschihad-Szene sind die Kämpfer schlecht angesehen - manche ihrer Taten gelten gar als unislamisch. mehr...

Boko Haram: Kamerun nimmt Dutzende Islamisten fest

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2014

Die Armee von Kamerun hat Dutzende Mitglieder der Terrorgruppe Boko Haram gefasst. Die Extremisten greifen von Nigeria aus immer wieder Dörfer in dem Nachbarstaat an. mehr...

Terror in Nigeria: Armee meldet Rückeroberung der Stadt der entführten Mädchen

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2014

Die nigerianische Armee hat nach eigenen Angaben wieder die Kontrolle über die Stadt Chibok. Dort hatte die Terrororganisation Boko Haram zuvor fast 300 Schülerinnen entführt. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Nigeria

Offizieller Eigenname: Federal Republic of Nigeria

Staats- und Regierungschef: Goodluck Jonathan
(seit Mai 2010)

Außenminister: Aminu Bashir Wali (seit April 2014)

Staatsform: Präsidiale Bundesrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Opec, AU

Hauptstadt: Abuja

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 50 %) und Christen (etwa 40 %)

Fläche: 923.768 km²

Bevölkerung: 158,423 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,4%

Fruchtbarkeitsrate: 5,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: WAN

Telefonvorwahl: +234

Internet-TLD: .ng

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Naira = 100 Kobo zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 241,063 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 5,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 41%, Dienstleistungen 27%

Inflationsrate: 12,4% (2009)

Staatseinnahmen: 19,246 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Steueraufkommen (am BIP): 0,3%

Staatsausgaben: 31,055 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Handelsbilanzsaldo: +13,702 Mrd. US$

Export: 61,545 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Erdöl und Ölprodukte (92,0%) (2008)

Hauptausfuhrländer: USA (42,3%), Brasilien (6,5%) (2008)

Import: 47,843 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (46,2%), industrielle Vorprodukte (24,0%), chemische Erzeugnisse (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer: USA (8,1%), Deutschland (6,8%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Kakao, Naturkautschuk, Palmöl, Maniok, Süßkartoffeln, Hirse, Taro, Reis, Nutzholz, Viehzucht

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 86/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 840/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 48 Jahre, Frauen 49 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 226,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 111,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 95,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 735 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 10%, Haushalte 21%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 75% der städtischen, 42% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,313 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 791 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 80.000 Mann (Heer 62.000, Marine 8000, Luftwaffe 10.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%
Nützliche Adressen und Links
Nigerianische Botschaft in Deutschland
Neue Jakobstrasse 4, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-212300 Fax: +49-30-21230212
E-Mail: info@nigeriaembassygermany.org

Deutsche Botschaft in Nigeria
9, Lake Maracaibo Close, off Amazon Street, Maitama, Abuja F.C.T.
Telefon: +234-92208010 Fax: +234-92208009

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z