ThemaNigeriaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Unerlaubte Einmischung der Politik: Fifa suspendiert Nigerias Fußballverband

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Nigerias Fußballverband NFF ist vorerst nicht mehr Fifa-Mitglied. Grund: Die Regierung des westafrikanischen Landes hatte in der Vorwoche NFF-Funktionäre beurlaubt - eine vom Fußballweltverband nicht geduldete Einmischung der Politik. mehr...

Terrorgruppe: Dutzende Geiseln entkommen Boko Haram

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

In Nigeria ist offenbar mehreren Geiseln der Terrorgruppe Boko Haram die Flucht gelungen. Aus Sicherheitskreisen heißt es, mehr als 60 Frauen und Mädchen seien entkommen. mehr...

Gefecht in Nigeria: Armee tötet Angreifer von Boko Haram

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2014

Schwere Verluste für Boko Haram: Bei einem Angriff auf einen Militärstützpunkt im Nordosten Nigerias sollen mehr als 50 islamistische Kämpfer ums Leben gekommen sein. Auch die Armee beklagt Tote. mehr...

Boko Haram in Nigeria: Dutzende Menschen sterben bei Bombenanschlag auf Markt

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2014

Die Gewalt in Nigeria findet kein Ende: Erneut ist im Norden des Landes eine Autobombe explodiert, Dutzende Menschen kamen ums Leben. Gleichzeitig meldet die Armee Erfolge im Kampf gegen die Terroristen der Boko Haram. mehr...

Boko Haram in Nigeria: Mutmaßliche Entführer der Schülerinnen festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2014

Einige der mutmaßlichen Drahtzieher der Entführung der Mädchen in Nigeria wurde festgenommen. Der Anführer einer "Spionagezelle" soll die Boko-Haram-Geiselnahme mitorganisiert haben. mehr...

Bundeswehr: Zu heiße Knarren

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Ministerin Ursula von der Leyen kämpft mit Rüstungsvorhaben und schlechter Stimmung im eigenen Haus. Der Kabinettsstar ist in den Mühen der Ebene angekommen. Plötzlich ist er da, der Kontrollverlust. Ursula von der Leyen steht vor dem Eingang des P... mehr...

Terror in Nigeria: Boko-Haram-Islamisten töten zahlreiche Kirchenbesucher

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2014

Sie starben auf dem Weg zur Kirche: Bei Terrorangriffen der islamistischen Boko Haram in Nigeria wurden zahlreiche Menschen getötet und Häuser niedergebrannt. Laut Berichten von Bewohnern hat das Militär nicht auf Hilferufe reagiert. mehr...

Terror in Nigeria: Mindestens zehn Tote bei Explosion in Rotlichtviertel

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2014

Bei einer Explosion in einem Bordell im Norden Nigerias wurden mindestens zehn Menschen getötet. Bisher ist unklar, was zu der Detonation geführt hat - in der Gegend gab es jedoch bereits mehrere Angriffe der Boko Haram. mehr...

Terror in Nigeria: Extremisten attackieren Einkaufszentrum

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2014

Autos gingen in Flammen auf, Bürger flüchteten in Panik: In Nigerias Hauptstadt Abuja haben Extremisten ein Einkaufszentrum angegriffen. Sie töteten mehr als 20 Menschen - und schlugen danach offenbar in einer weiteren Stadt zu. mehr...

Nigeria: Regierung bestreitet Entführung von mehr als 60 Menschen

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2014

Die Terror-Kämpfer von Boko Haram sollen in Nigeria mehr als 60 Frauen und Mädchen gekidnappt haben. Diese Berichte seien falsch, erklärt jetzt die nigerianische Regierung. Augenzeugen der mutmaßlichen Entführung sind empört. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Nigeria

Offizieller Eigenname: Federal Republic of Nigeria

Staats- und Regierungschef: Goodluck Jonathan
(seit Mai 2010)

Außenminister: Aminu Bashir Wali (seit April 2014)

Staatsform: Präsidiale Bundesrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Opec, AU

Hauptstadt: Abuja

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 50 %) und Christen (etwa 40 %)

Fläche: 923.768 km²

Bevölkerung: 158,423 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,4%

Fruchtbarkeitsrate: 5,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: WAN

Telefonvorwahl: +234

Internet-TLD: .ng

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Naira = 100 Kobo zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 241,063 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 5,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 41%, Dienstleistungen 27%

Inflationsrate: 12,4% (2009)

Staatseinnahmen: 19,246 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Steueraufkommen (am BIP): 0,3%

Staatsausgaben: 31,055 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Handelsbilanzsaldo: +13,702 Mrd. US$

Export: 61,545 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Erdöl und Ölprodukte (92,0%) (2008)

Hauptausfuhrländer: USA (42,3%), Brasilien (6,5%) (2008)

Import: 47,843 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (46,2%), industrielle Vorprodukte (24,0%), chemische Erzeugnisse (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer: USA (8,1%), Deutschland (6,8%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Kakao, Naturkautschuk, Palmöl, Maniok, Süßkartoffeln, Hirse, Taro, Reis, Nutzholz, Viehzucht

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 86/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 840/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 48 Jahre, Frauen 49 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 226,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 111,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 95,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 735 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 10%, Haushalte 21%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 75% der städtischen, 42% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,313 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 791 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 80.000 Mann (Heer 62.000, Marine 8000, Luftwaffe 10.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%
Nützliche Adressen und Links
Nigerianische Botschaft in Deutschland
Neue Jakobstrasse 4, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-212300 Fax: +49-30-21230212
E-Mail: info@nigeriaembassygermany.org

Deutsche Botschaft in Nigeria
9, Lake Maracaibo Close, off Amazon Street, Maitama, Abuja F.C.T.
Telefon: +234-92208010 Fax: +234-92208009

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z