ThemaNigeriaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Terror-Offensive in Nigeria: Boko Haram erobert Stadt der entführten Mädchen

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2014

Boko Haram hat Chibok erobert - die Stadt, in der die Terroristen fast 300 Schülerinnen entführt hatten. Die Einwohner flüchten in Scharen vor den radikalen Islamisten. mehr...

Widerstand gegen Islamisten in Nigeria: Dorfbewohner locken Boko-Haram-Kämpfer in Hinterhalt

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

Boko Haram terrorisiert den Norden Nigerias seit Jahren, nun hat die Terrorgruppe eine empfindliche Niederlage erlitten: Die Bewohner eines Dorfs haben die Islamisten in eine Falle gelockt - und Dutzende erschossen. mehr...

Boko-Haram-Terror in Nigeria: Krieg gegen Kinder

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

47 tote Schüler, 79 verletzt: Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram hat erneut bewiesen, dass sie auch vor Kindern nicht haltmacht. Ihr Anführer sagt: "Wir haben hier ein Kalifat errichtet." mehr...

Terror in Nigeria: Dutzende Schüler sterben bei Bombenanschlag

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Im Norden Nigerias sind bei einem Bombenanschlag auf eine Schule etwa 50 Schüler getötet worden. Die Kinder und Jugendlichen hatten sich gerade versammelt, als der Sprengsatz detonierte. mehr...

Terror-Botschaft der Boko-Haram: Zweihundert Mädchen zwangsverheiratet

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2014

Kurz kam in Nigeria Hoffnung auf - doch nun hat sich Boko-Haram-Chef Abubakar Shekau zu Wort gemeldet. Eine Waffenruhe? Nicht mit ihm. Niederschmetternd ist auch seine Auskunft über die 200 entführten Mädchen. mehr...

Nigeria: Entführter Deutscher soll Geisel von Boko Haram sein

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Ein Deutscher soll Geisel der Terrorgruppe Boko Haram sein. Die Islamisten selbst sollen sich damit brüsten. Unterdessen starben erneut Menschen bei einem Anschlag. mehr...

Minderjährige Braut in Nigeria: 14-Jähriger droht Todesstrafe wegen Mordes

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Kurz nach ihrer Hochzeit tötet Wasila Tasi'u aus Nigeria ihren über 20 Jahre älteren Ehemann und drei weitere Menschen mit Rattengift. Wegen Mordes droht dem Mädchen nun die Todesstrafe. Der Fall spaltet das Land. mehr...

Mitarbeiter einer Baufirma: Entführter Deutscher in Nigeria wieder frei

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Eine Woche war er verschwunden, nun ist ein entführter Deutscher in Nigeria wieder frei. Ob seine Firma ein Lösegeld gezahlt hat, ist unklar. mehr...

Boko Haram in Nigeria: Das Leid der entführten Mädchen

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Hunderte Mädchen befinden sich in der Gewalt von Boko Haram, nur wenige konnten bislang fliehen. Sie erzählten Menschenrechtlern von ihrem Schicksal: von Folter, Missbrauch und Zwangsverheiratungen. mehr...

Mitarbeiter einer Baufirma: Deutscher bei Überfall in Nigeria erschossen

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

In Nigeria haben Bewaffnete einen deutschen Mitarbeiter einer Baufirma erschossen. Ein weiterer Deutscher soll entführt worden sein. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Nigeria

Offizieller Eigenname: Federal Republic of Nigeria

Staats- und Regierungschef: Goodluck Jonathan
(seit Mai 2010)

Außenminister: Aminu Bashir Wali (seit April 2014)

Staatsform: Präsidiale Bundesrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Opec, AU

Hauptstadt: Abuja

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 50 %) und Christen (etwa 40 %)

Fläche: 923.768 km²

Bevölkerung: 158,423 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,4%

Fruchtbarkeitsrate: 5,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: WAN

Telefonvorwahl: +234

Internet-TLD: .ng

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Naira = 100 Kobo zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 241,063 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 5,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 41%, Dienstleistungen 27%

Inflationsrate: 12,4% (2009)

Staatseinnahmen: 19,246 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Steueraufkommen (am BIP): 0,3%

Staatsausgaben: 31,055 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Handelsbilanzsaldo: +13,702 Mrd. US$

Export: 61,545 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Erdöl und Ölprodukte (92,0%) (2008)

Hauptausfuhrländer: USA (42,3%), Brasilien (6,5%) (2008)

Import: 47,843 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (46,2%), industrielle Vorprodukte (24,0%), chemische Erzeugnisse (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer: USA (8,1%), Deutschland (6,8%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Kakao, Naturkautschuk, Palmöl, Maniok, Süßkartoffeln, Hirse, Taro, Reis, Nutzholz, Viehzucht

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 86/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 840/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 48 Jahre, Frauen 49 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 226,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 111,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 95,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 735 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 10%, Haushalte 21%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 75% der städtischen, 42% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,313 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 791 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 80.000 Mann (Heer 62.000, Marine 8000, Luftwaffe 10.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%
Nützliche Adressen und Links
Nigerianische Botschaft in Deutschland
Neue Jakobstrasse 4, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-212300 Fax: +49-30-21230212
E-Mail: info@nigeriaembassygermany.org

Deutsche Botschaft in Nigeria
9, Lake Maracaibo Close, off Amazon Street, Maitama, Abuja F.C.T.
Telefon: +234-92208010 Fax: +234-92208009

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z