ThemaNigeriaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Dutzende Tote in Nigeria: Tanklastwagen rast in Busbahnhof

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2015

Im Südosten Nigerias ist ein Tanklastwagen auf einem belebten Busbahnhof explodiert. Mindestens 69 Menschen kamen dabei ums Leben. mehr...

Mit Sack und Fernseher

DER SPIEGEL - 30.05.2015

Nigerianische Frauen bringen sich vor der Terrorgruppe Boko Haram in Sicherheit. Nigerianische Frauen aus dem grenznahen Ort Malam Fatori bringen sich und ihre Habseligkeiten vor der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram in Sicherheit. Die Armee... mehr...

Nigeria: Neuer Präsident sagt Boko Haram den Kampf an

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2015

Nigeria wird von den Dschihadisten der Boko-Haram-Gruppe terrorisiert, das Land versinkt in Armut und nichts ändert sich. Diese Probleme will der neue Präsident Buhari nun "frontal" angehen. mehr...

Tote bei Anschlag in Nigeria: Mädchen zündet Bombe auf Markt

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2015

Boko Haram hat offenbar ein Mädchen als Selbstmordattentäterin auf einen Markt im Nordostern Nigerias geschickt. Die Detonation der Bombe tötete zahlreiche Menschen. mehr...

Terror in Afrika: Viele Tote bei Boko-Haram-Attacken in Nigeria

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2015

Zuletzt hatte Boko Haram Rückschläge erlitten, nun hat die Terrorgruppe wieder Orte im Norden Nigerias angegriffen. Bei Attacken rund um die Stadt Maiduguri gab es viele Tote. mehr...

Nigeria: Der Albtraum vorbei, die Angst noch da

DER SPIEGEL - 09.05.2015

Die ehemalige Boko-Haram-Geisel Zara Malam berichtet über ihre Qualen. Zara Malam, 25, über ihre Geiselhaft bei der Terrormiliz Boko Haram und die Befreiung durch das nigerianische Militär "Wir stammen aus Madagali, einer kleinen Stadt im Bunde... mehr...

Niger: Tausende Menschen flüchten vor Boko Haram

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2015

Attacken der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram haben eine Flüchtlingswelle im Nachbarland Niger ausgelöst. Tausende Menschen flüchten zu Fuß lange Strecken, auch Alte und Kinder. mehr...

Nigeria: 214 Frauen nach Geiselhaft bei Boko Haram schwanger

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2015

Nach ihrer Befreiung aus den Fängen der Terrorgruppe Boko Haram berichten die nigerianischen Frauen von Zwangsverheiratungen und Gewalt. Laut Uno-Angaben sind 214 der knapp 700 Befreiten schwanger. mehr...

Nigeria: Befreite Frauen schildern Horror in Boko-Haram-Geiselhaft

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2015

Nigerias Armee hat in den vergangenen Tagen etwa 700 Geiseln aus der Gewalt von Boko Haram befreit. Nun sprechen die Frauen über das, was ihnen die Terroristen angetan haben. mehr...

Offensive gegen Islamisten: Nigerias Armee meldet Befreiung weiterer 234 Geiseln

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2015

In Nigeria treibt die Armee die Terrormiliz Boko Haram weiter in die Enge. Die jüngsten Erfolgsmeldungen verbreiteten die Streitkräfte via Twitter. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Nigeria

Offizieller Eigenname: Federal Republic of Nigeria

Staats- und Regierungschef: Muhammadu Buhari
(seit Mai 2015)

Außenminister: Aminu Bashir Wali (seit April 2014)

Staatsform: Präsidiale Bundesrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Opec, AU

Hauptstadt: Abuja

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 50 %) und Christen (etwa 40 %)

Fläche: 923.768 km²

Bevölkerung: 158,423 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,4%

Fruchtbarkeitsrate: 5,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: WAN

Telefonvorwahl: +234

Internet-TLD: .ng

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Naira = 100 Kobo zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 241,063 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 5,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 41%, Dienstleistungen 27%

Inflationsrate: 12,4% (2009)

Staatseinnahmen: 19,246 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Steueraufkommen (am BIP): 0,3%

Staatsausgaben: 31,055 Mrd. US$ (Hochrechnungen für 2010)

Handelsbilanzsaldo: +13,702 Mrd. US$

Export: 61,545 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Erdöl und Ölprodukte (92,0%) (2008)

Hauptausfuhrländer: USA (42,3%), Brasilien (6,5%) (2008)

Import: 47,843 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen- und Transportmittel (46,2%), industrielle Vorprodukte (24,0%), chemische Erzeugnisse (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer: USA (8,1%), Deutschland (6,8%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Kakao, Naturkautschuk, Palmöl, Maniok, Süßkartoffeln, Hirse, Taro, Reis, Nutzholz, Viehzucht

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 86/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 840/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 48 Jahre, Frauen 49 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 226,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 111,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 12,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 95,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 735 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 10%, Haushalte 21%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 75% der städtischen, 42% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,313 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 791 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 80.000 Mann (Heer 62.000, Marine 8000, Luftwaffe 10.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%
Nützliche Adressen und Links
Nigerianische Botschaft in Deutschland
Neue Jakobstrasse 4, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-212300 Fax: +49-30-21230212
E-Mail: info@nigeriaembassygermany.org

Deutsche Botschaft in Nigeria
9, Lake Maracaibo Close, off Amazon Street, Maitama, Abuja F.C.T.
Telefon: +234-92208010 Fax: +234-92208009

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z