Bündnis mit Ryanair: Eurowings kündigt Vertrag mit Laudamotion

Bündnis mit Ryanair: Eurowings kündigt Vertrag mit Laudamotion

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2018

Nach nur wenigen Wochen beendet die Lufthansa-Tochter Eurowings die Zusammenarbeit mit der neuen Fluggesellschaft Laudamotion. Denn die österreichische Airline hat sich mit dem Konkurrenten Ryanair verbündet. mehr... Forum ]

Niki Lauda und Ryanair: "Volle Pulle fliegen!"

Niki Lauda und Ryanair: "Volle Pulle fliegen!"

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2018

Ryanair hat zusammen mit Niki Lauda Großes vor: Der Billigflieger will in nur drei Jahren die Flugzeugflotte der neuen Airline Laudamotion auf 40 Maschinen verdoppeln - und so der Lufthansa Konkurrenz machen. mehr...


Bündnis mit Ryanair: Immer Lauda gegen Lufthansa

Bündnis mit Ryanair: Immer Lauda gegen Lufthansa

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

Niki Lauda hat mal wieder alle überrascht: Der Unternehmer holt Ryanair als Partner, um seine neue Airline Laudamotion sicher aufzustellen. Damit durchkreuzt er die Pläne von Lufthansa. Profitieren dürften Reisende. Von Claus Hecking mehr... Forum ]

Niki Laudas neue Airline: Ryanair will Mehrheit an Laudamotion kaufen

Niki Laudas neue Airline: Ryanair will Mehrheit an Laudamotion kaufen

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2018

Niki Laudas neue Airline fliegt noch gar nicht, doch schon jetzt plant der Billigflieger Ryanair einen großen Einstieg bei der Firma. Zugleich hofft Lauda weiter auf eine Kooperation mit dem Ryanair-Rivalen Lufthansa. mehr...


Niki-Nachfolge-Airline: Laudamotion will sich als Billigflieger etablieren

Niki-Nachfolge-Airline: Laudamotion will sich als Billigflieger etablieren

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2018

Die Niki-Nachfolgerin Laudamotion will erst als Partner der Lufthansa auf die Beine kommen und sich dann als Billigflieger etablieren. Allerdings wartet die Airline noch auf Entscheidungen der Kartellwächter. mehr...

Air-Berlin-Insolvenz: Staat bekommt 200 Millionen Euro nicht zurück

Air-Berlin-Insolvenz: Staat bekommt 200 Millionen Euro nicht zurück

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2018

Nach der Pleite von Air Berlin gehen die meisten Gläubiger leer aus - das verwertbare Vermögen reicht nicht aus. Dem Staat drohen Ausfälle von rund 200 Millionen Euro. mehr...


Air-Berlin-Tochter: Verkauf von Niki an Lauda steht nichts mehr im Weg

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2018

Nach wochenlangem Hin und Her um die Zukunft der Air-Berlin-Tochter Niki sind alle juristischen Hürden genommen: Der Gläubigerausschuss hat einstimmig für den Verkauf an Airline-Gründer Niki Lauda gestimmt. mehr...

Lauda kauft Niki: Der fünfte Anlauf

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2018

Mit Comebacks kennt sich Niki Lauda aus: Mit dem Niki-Kauf wagt sich der frühere Formel-1-Fahrer zum fünften Mal ins Luftfahrtgeschäft. Das stößt nicht nur auf Gegenliebe. mehr...

Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki: Gelobt sei Lauda

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2018

Niki Lauda kauft die von ihm gegründete Pleite-Airline zurück und will sie in Laudamotion umbenennen. Doch ohne einen Partner dürfte der Billigflieger kaum lange überleben. mehr...

Air-Berlin-Tochter: Lauda erhält Zuschlag für Niki

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2018

Er hat die Fluglinie einst gegründet - nun holt er sie sich zurück: Formel-1-Legende Niki Lauda ist wieder stolzer Besitzer der Air-Berlin-Tochter Niki. Viele Mitarbeiter dürften nicht begeistert sein. mehr...

Air-Berlin-Tochter: Lauda will erneut für insolvente Niki bieten

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2018

Niki Lauda kann's nicht lassen. Der Luftfahrtunternehmer plant einen wiederholten Anlauf für den Rückkauf der von ihm gegründeten insolventen Airline Niki. Ob er dieses Mal mehr bietet? Das weiß er noch nicht. mehr...

Niki-Übernahme: Lauda wirft Lufthansa Blockadehaltung vor

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2017

Ex-Rennfahrer Niki Lauda hat Interesse an der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki angemeldet - und nun Lufthansa attackiert. Das Unternehmen würde eine Übernahme blockieren, indem sie die Flieger nicht herausgibt. mehr...

Insolvente Air-Berlin-Tochter: Lauda will Niki übernehmen

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2017

Retter im Anflug? Nachdem die Lufthansa ihr Angebot für den Ferienflieger Niki widerrufen hat, will Ex-Rennfahrer Niki Lauda in Frankfurt über eine mögliche Übernahme verhandeln. Die Chancen dafür „sind sehr gewachsen“. mehr...

Air-Berlin-Tochter: Niki Lauda will erneut für seine alte Fluglinie bieten

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2017

Formel-1-Legende Niki Lauda hofft auf eine neue Chance, die Fluglinie Niki zurückzubekommen. Er will erneut für sie bieten, falls die EU-Kommission eine Übernahme durch die Lufthansa blockiert. mehr...

Abschied im TV: Lauda hört als RTL-Experte auf

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2017

Nach 22 Jahren ist Schluss: Niki Lauda hat nach dem Rennen in Abu Dhabi angekündigt, dass er „nächstes Jahr nicht mehr RTL-Experte sein“ wird. Ob der Sender in der kommenden Saison von der Formel 1 berichtet, ist unklar. mehr...

Air-Berlin-Verkauf: Allianz um Niki Lauda bietet 100 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2017

Formel-1-Legende Niki Lauda startet zum Großangriff. Zusammen mit dem Reisekonzern Thomas Cook und dem Ferienflieger Condor will er für Teile der insolventen Air Berlin rund 100 Millionen Euro bieten. mehr...