Thema Nordirland-Konflikt

Alle Artikel und Hintergründe

Prozess in Belfast: Radikaler Nordire gesteht 200 Terrortaten

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2017

Gary Haggarty tötete fünf Menschen und war in Hunderte Terrorverbrechen involviert: Das hat der Ex-Chef der Ulster Volunteer Force vor einem Gericht in Belfast gestanden. Trotzdem könnte er freikommen. mehr...

Wahl in Nordirland: Wie einst im Bürgerkrieg

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2017

Nordirland wählt eine neue Regierung, und es geht um mehr als die Macht im Parlament. Die Selbstverwaltung der Unruheprovinz droht zu scheitern - an den alten Grabenkämpfen aus Bürgerkriegszeiten. mehr...

Wahl in Nordirland: Eine Regierung hat sich verheizt

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2017

Ein staatliches Förderprogramm zahlte den Nordiren viel Geld fürs Heizen - mit fatalen Folgen für den Haushalt. Über den Skandal zerbrach die Regierung. Die Posse gefährdet sogar den Friedensprozess. mehr...

EU-Referendum: Brexit bringt Frieden in Nordirland in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2016

In Nordirland stimmten Katholiken mehrheitlich für den Verbleib in der EU, die Protestanten dagegen für den Brexit. Der Wahlausgang droht, den alten Konflikt der Bürgerkriegsgegner wieder anzuheizen. mehr...

„Bloody Sunday“ im Nordirlandkonflikt: Der lange Kampf um Gerechtigkeit

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2016

Ohne Warnung eröffneten britische Soldaten am 30. Januar 1972 im nordirischen Derry das Feuer auf Demonstranten. Die Hinterbliebenen der Getöteten fordern bis heute Aufklärung des Massakers. mehr...

„Bloody Sunday“ in Nordirland: Verdächtiger nach 43 Jahren festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2015

Der friedliche Protest Tausender Menschen für mehr Bürgerrechte endete 1972 im nordirischen Derry in einem Blutbad: Britische Soldaten erschossen 13 Menschen. Erst jetzt wurde ein Verdächtiger festgenommen. mehr...

Terror in Irland: Labour-Chef Corbyn nahm an Feiern für IRA-Kämpfer teil

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2015

Die Verbindungen von Jeremy Corbyn zur irischen Terrorgruppe IRA waren laut einem Zeitungsbericht enger als bislang bekannt. Der neue Labour-Chef nahm demnach an Ehrungen von Kämpfern teil - und verantwortete Artikel, die Anschläge guthießen. mehr...

Folteropfer in Nordirland: „Wir waren Versuchskaninchen“

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2015

Auf einer britischen Militärbasis in Nordirland wurden 14 Männer 1971 grausam gefoltert. Zwei Überlebende berichten in Belfast über ihre Erlebnisse und die Hoffnung auf Gerechtigkeit. mehr...

Nordirland: Aufschrei einer Tochter

DER SPIEGEL - 12.05.2014

Die IRA tötete in 29 Jahren Bürgerkrieg über tausend Menschen - wie Jean McConville, eine Mutter von zehn Kindern. War Sinn-Féin-Parteichef Gerry Adams am Mord beteiligt? mehr...

Nordirland: „Besessen von der Geschichte“

DER SPIEGEL - 05.05.2014

Ed Moloney, 65, Journalist, führte für ein Forschungsprojekt Gespräche mit früheren IRA-Kämpfern. Hinweise aus diesen Interviews hatten vorige Woche die Festnahme von Gerry Adams, dem Vorsitzenden der irisch-republikanischen Partei Sinn Féin, zur Folge. mehr...