ThemaAtomkonflikt mit NordkoreaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

US-Studie: Experten warnen vor nuklearer Aufrüstung Nordkoreas

US-Studie: Experten warnen vor nuklearer Aufrüstung Nordkoreas

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Nordkorea könnte sein Atomwaffen-Programm massiv ausweiten. Laut einer neuen Studie besitzt Diktator Kim Jong Un nicht nur Uran-, sondern auch Plutoniumbomben. Westliche Forscher sehen eine "ernste Herausforderung für die USA." Von Markus Becker mehr... Forum ]

Nordkorea: Kim macht sich gen Westen auf

Nordkorea: Kim macht sich gen Westen auf

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

Kim Jong Un plant offenbar seine erste Auslandsreise seit der Machtübernahme. Der Nordkoreaner habe eine Einladung angenommen, meldet Moskau. Gemeinsam mit 20 anderen Regierungschefs soll er dort den 70. Jahrestag des Kriegsendes feiern. mehr... Forum ]

Streit um "The Interview": Nordkorea bezeichnet Obama als "Affen im Urwald"

Streit um "The Interview": Nordkorea bezeichnet Obama als "Affen im Urwald"

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2014

Im Streit um den Film "The Interview" und angebliche Cyberattacken leistet sich Nordkorea eine rassistische Entgleisung. Pjöngjang ging diesmal direkt US-Präsident Obama an und droht der Weltmacht erneut mit Krieg. mehr...

Konflikt mit Nordkorea: USA verabreden Geheimdienstkooperation mit Japan und Südkorea

Konflikt mit Nordkorea: USA verabreden Geheimdienstkooperation mit Japan und Südkorea

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2014

Nordkoreas Raketentests beunruhigen nicht nur die Nachbarländer. Südkorea und Japan wollen gemeinsam mit den USA ein Abkommen zum Austausch von Geheimdienstinformationen schließen. mehr...

Atomwaffen: Nordkorea kündigt massive Aufrüstung an

Atomwaffen: Nordkorea kündigt massive Aufrüstung an

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

Neue Drohgebärde: Das Regime in Pjöngjang will seine Nuklearstreitkräfte weiter aufrüsten. Damit reagiert Nordkorea auf einen Bericht der Uno, der dem Land die Verletzung von Menschenrechten vorwirft. mehr... Forum ]

Medienbericht: Putin lädt Kim nach Moskau ein

Medienbericht: Putin lädt Kim nach Moskau ein

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2014

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat noch nie einen Staatsbesuch absolviert. Jetzt könnte es laut einem Zeitungsbericht in Moskau zu einer Premiere kommen - anlässlich der Feier zum Sieg über Nazi-Deutschland. mehr...

Manipulierte USB-Sticks: Wie Kate Winslet nach Nordkorea kam

Manipulierte USB-Sticks: Wie Kate Winslet nach Nordkorea kam

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2014

Besucher aus China schleusen Hollywood-Filme, südkoreanische Serien und politisches Informationsmaterial nach Nordkorea. Dort wird die subversive Kost gierig konsumiert - auch wenn das nicht ganz ungefährlich ist. Von Ulrike Putz mehr... Forum ]

Geheimdienstaktion: Nordkorea entlässt die letzten US-Gefangenen

Geheimdienstaktion: Nordkorea entlässt die letzten US-Gefangenen

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Sie sollten jahrelange Haftstrafen absitzen, doch jetzt sind die beiden letzten in Nordkorea inhaftierten US-Bürger bereits auf dem Rückflug in ihre Heimat. Mit an Bord: US-Geheimdienstdirektor James Clapper. mehr... Forum ]

Zwangsarbeit in Katar: Nordkoreaner schuften als Staats-Sklaven auf Baustellen

Zwangsarbeit in Katar: Nordkoreaner schuften als Staats-Sklaven auf Baustellen

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Exportschlager Mensch: Nordkorea schickt im großen Stil Arbeiter nach Katar. Von ihrem Gehalt sehen die Beschäftigten kaum etwas - das meiste kassiert die Regierung in Pjöngjang. Menschenrechtsorganisationen sprechen von "moderner Sklaverei". mehr... Forum ]

Fußkranker Diktator: Kim Jong Un kann kaum auftreten

Fußkranker Diktator: Kim Jong Un kann kaum auftreten

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Wochenlang war Kim Jong Un verschwunden, dann zeigten TV-Bilder ihn humpelnd. Nun heißt es, der nordkoreanische Diktator habe sich eine Zyste am Fuß entfernen lassen. Problem bei der Genesung: sein Übergewicht. mehr...


Fläche: 122.762 km²

Bevölkerung: 24,346 Mio.

Hauptstadt: Pjöngjang

Staatsoberhaupt:
Kim Il Sung (obwohl bereits 1994 verstorben);
Protokollarisches Staatsoberhaupt: Kim Yong Nam;
"Oberster Führer": Kim Jong Un

Regierungschef: Pak Pong Ju

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon


Nord- und Südkorea
Nordkorea und Kim Jong Il
REUTERS
Am 9. September 1948 rief der kommunistische Politiker Kim Il Sung im Norden die Demokratische Volksrepublik Korea aus. Sie entwickelte sich, zunächst in enger Anlehnung an die Sowjetunion, zu einer kommunistischen Volksrepublik. 1998 wurde dessen Sohn Kim Jong Il Regierungschef. Der ehemalige US-Präsident George W. Bush bezeichnete Nordkorea zusammen mit Iran und dem Irak als "Achse des Bösen" , die aufrüstet, um den Frieden der Welt zu bedrohen.
Die Teilung Koreas
Seit 1910 war Korea eine japanische Kolonie. Nach der Niederlage Japans 1945 rückten sowjetische Truppen im Norden und US-amerikanische Truppen im Süden des Landes vor und trafen sich am 38. Breitengrad. Die Vereinbarungen der Alliierten über die Bildung einer provisorischen Regierung und die Abhaltung freier Wahlen in ganz Korea konnten nicht verwirklicht werden, da sich die UdSSR widersetzte. Im September 1948 wurde in Nordkorea die Volksdemokratische Republik Korea ausgerufen; Südkorea (Republik Korea) gab sich im Juli 1948 eine Verfassung.
Korea-Krieg
AP
Am 25. Juni 1950 begann die militärische Auseinandersetzung zwischen der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) mit Unterstützung der Volksrepublik China und der Republik Korea (Südkorea), die von Uno-Truppen unter Führung der USA unterstützt wurde. Der Krieg endete mit der Unterzeichnung des Waffenstillstandsabkommens von Panmunjom am 27. Juli 1953, das die Teilung am 38. Breitengrad zementierte.
Südkorea
Am 15. August 1948 wurde die Republik Korea gegründet. Staatspräsident ist Lee Myung Bak , der im Dezember 2007 die Präsidentschaftswahlen gewann und seit Februar 2008 im Amt ist. In den vergangenen Jahrzehnten erlebte Südkorea dank seiner exportorientierten Wirtschaftspolitik und der großzügigen Unterstützung Japans und der USA einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung.
Militärische Stärke
Militär in Nord- und Südkorea
Nordkorea Südkorea
Truppenstärke insgesamt 1.106.000 687.000
darunter Heer 950.000 560.000
Marine 46.000 68.000
Luftwaffe 110.000 64.000
Reservisten 4.700.000 4.500.000
Kampfpanzer 3.500 2.750
Artilleriegeschütze 17.900 10.774
Boden-Boden-Raketen 64 12
einsatzbereite Kampfflugzeuge 620 490
darunter Jagdflugzeuge 388 467
Bomber 80 -
Kriegsschiffe 8 47
darunter Zerstörer - 10
Fregatten 3 9
Korvetten 5 28
taktische U-Boote 63 13
kleinere Küstenwachboote 329 76
(Quelle: International Institute for Strategic Studies (IISS, London)





Themen von A-Z