Kim Jong Uns Nuklearprogramm: Experten fürchten Atomtest-Salven in Nordkorea

Kim Jong Uns Nuklearprogramm: Experten fürchten Atomtest-Salven in Nordkorea

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Südkoreas Regierung warnt vor einem neuen Atomtest Nordkoreas. Doch Experten fürchten mehr: Pjöngjang könnte künftig ganze Salven nuklearer Sprengsätze zünden - so wie die USA und die Sowjetunion im Kalten Krieg. Von Markus Becker mehr... Forum ]

Drohung mit Atomtest: Auswärtiges Amt bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

Drohung mit Atomtest: Auswärtiges Amt bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Raketenabschüsse, Schusswechsel an der Grenze, Androhung eines Atomtests: Seit Wochen verschärft sich die Lage auf der koreanischen Halbinsel. Nun hat die Bundesregierung reagiert und den nordkoreanischen Botschafter einbestellt. mehr...

Britische TV-Serien für Nordkorea: Kim erwägt Kauf von "Top Gear" und "Teletubbies"

Britische TV-Serien für Nordkorea: Kim erwägt Kauf von "Top Gear" und "Teletubbies"

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Nordkoreas Regime ist auf der Suche nach besserer TV-Unterhaltung. Britischen Medien zufolge interessiert sich Diktator Kim Jong Un für drei BBC-Produktionen: "Top Gear", "Doctor Who" und die "Teletubbies". Zwei davon könnten ihm Probleme bereiten. mehr... Forum ]

Spannungen mit Nordkorea: USA schicken weitere Zerstörer nach Japan

Spannungen mit Nordkorea: USA schicken weitere Zerstörer nach Japan

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Die USA reagieren auf die jüngsten Raketentests Nordkoreas und stationieren zwei zusätzliche Zerstörer mit Raketenabwehrsystemen in Japan. Die beiden Staaten wollen ihre Sicherheitskooperation ausbauen und schickten auch eine Warnung an China. mehr... Video | Forum ]

Grenzkonflikt mit Nordkorea: Drohne zerschellt auf südkoreanischer Insel

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2014

Eine unbemannte Drohne ist auf einer südkoreanischen Insel abgestürzt. Sie zerschellte nahe der umstrittenen Seegrenze zwischen Nord- und Südkorea. Der Zwischenfall ereignete sich während eines nordkoreanischen Manövers. mehr... Video | Forum ]

Zwischenfall bei Manöver: Nord- und Südkorea feuern Hunderte Schüsse ab

Zwischenfall bei Manöver: Nord- und Südkorea feuern Hunderte Schüsse ab

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2014

Eskalation eines Manövers: Nordkoreanische Truppen haben mehr als 500 Schüsse an der Seegrenze im Gelben Meer abgefeuert. Laut Verteidigungsministerium in Seoul antwortete Südkorea mit 300 Schüssen. mehr... Video | Forum ]

Seemanöver: Schusswechsel zwischen Nord- und Südkorea

Seemanöver: Schusswechsel zwischen Nord- und Südkorea

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2014

Aus einem nordkoreanischen Seemanöver ist ein Schusswechsel entstanden: Nachdem Geschosse in südkoreanischem Seegebiet landeten, feuerte südkoreanisches Militär zurück. mehr... Video | Forum ]

Nach Uno-Schelte: Nordkorea droht mit neuem Atomtest

Nach Uno-Schelte: Nordkorea droht mit neuem Atomtest

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2014

Gerade erst hat der Uno-Sicherheitsrat das Regime in Pjöngjang für seine Raketenstarts kritisiert, da kontert Nordkorea mit einer neuen Drohung: Das Land schließt einen weiteren Atomtest nicht aus. Sollte die Lage eskalieren, seien allein die USA verantwortlich, heißt es vom Außenministerium. mehr... Forum ]

Jährlicher Prüfbericht: Nordkorea trickst Sanktionssystem der Uno aus

Jährlicher Prüfbericht: Nordkorea trickst Sanktionssystem der Uno aus

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Nordkorea umgeht offenbar systematisch die Sanktionen der Vereinten Nationen. Einem Uno-Bericht zufolge beschafft sich Pjöngjang mit allerlei Tricks verbotene Waren. Diplomatische Vertretungen des Kim-Regimes sind demnach in Waffenhandel verstrickt. mehr... Forum ]

Nordkorea-Doku auf Arte: Hinter dem Stacheldraht

Nordkorea-Doku auf Arte: Hinter dem Stacheldraht

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Zeuge der Hinrichtung der eigenen Mutter: Der Nordkoreaner Shin Dong-hyuk wurde in einem Straflager geboren - und konnte fliehen. Die aufwühlende Dokumentation "Camp 14" erzählt sein Schicksal. Von Vera Kämper mehr... Forum ]


Karte

Karte

Fläche: 122.762 km²

Bevölkerung: 24,346 Mio.

Hauptstadt: Pjöngjang

Staatsoberhaupt:
Kim Il Sung (obwohl bereits 1994 verstorben);
Protokollarisches Staatsoberhaupt: Kim Yong Nam;
"Oberster Führer": Kim Jong Un

Regierungschef: Pak Pong Ju

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon


Nord- und Südkorea
Nordkorea und Kim Jong Il
REUTERS
Am 9. September 1948 rief der kommunistische Politiker Kim Il Sung im Norden die Demokratische Volksrepublik Korea aus. Sie entwickelte sich, zunächst in enger Anlehnung an die Sowjetunion, zu einer kommunistischen Volksrepublik. 1998 wurde dessen Sohn Kim Jong Il Regierungschef. Der ehemalige US-Präsident George W. Bush bezeichnete Nordkorea zusammen mit Iran und dem Irak als "Achse des Bösen" , die aufrüstet, um den Frieden der Welt zu bedrohen.
Die Teilung Koreas
Seit 1910 war Korea eine japanische Kolonie. Nach der Niederlage Japans 1945 rückten sowjetische Truppen im Norden und US-amerikanische Truppen im Süden des Landes vor und trafen sich am 38. Breitengrad. Die Vereinbarungen der Alliierten über die Bildung einer provisorischen Regierung und die Abhaltung freier Wahlen in ganz Korea konnten nicht verwirklicht werden, da sich die UdSSR widersetzte. Im September 1948 wurde in Nordkorea die Volksdemokratische Republik Korea ausgerufen; Südkorea (Republik Korea) gab sich im Juli 1948 eine Verfassung.
Korea-Krieg
AP
Am 25. Juni 1950 begann die militärische Auseinandersetzung zwischen der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea) mit Unterstützung der Volksrepublik China und der Republik Korea (Südkorea), die von Uno-Truppen unter Führung der USA unterstützt wurde. Der Krieg endete mit der Unterzeichnung des Waffenstillstandsabkommens von Panmunjom am 27. Juli 1953, das die Teilung am 38. Breitengrad zementierte.
Südkorea
Am 15. August 1948 wurde die Republik Korea gegründet. Staatspräsident ist Lee Myung Bak , der im Dezember 2007 die Präsidentschaftswahlen gewann und seit Februar 2008 im Amt ist. In den vergangenen Jahrzehnten erlebte Südkorea dank seiner exportorientierten Wirtschaftspolitik und der großzügigen Unterstützung Japans und der USA einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung.
Militärische Stärke
Militär in Nord- und Südkorea
Nordkorea Südkorea
Truppenstärke insgesamt 1.106.000 687.000
darunter Heer 950.000 560.000
Marine 46.000 68.000
Luftwaffe 110.000 64.000
Reservisten 4.700.000 4.500.000
Kampfpanzer 3.500 2.750
Artilleriegeschütze 17.900 10.774
Boden-Boden-Raketen 64 12
einsatzbereite Kampfflugzeuge 620 490
darunter Jagdflugzeuge 388 467
Bomber 80 -
Kriegsschiffe 8 47
darunter Zerstörer - 10
Fregatten 3 9
Korvetten 5 28
taktische U-Boote 63 13
kleinere Küstenwachboote 329 76
(Quelle: International Institute for Strategic Studies (IISS, London)




Themen von A-Z