ThemaNPDRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kinderbetreuung Hort darf rechtsradikalen Erzieher rausschmeißen

Kinderbetreuung: Hort darf rechtsradikalen Erzieher rausschmeißen
KarriereSPIEGEL - 26.05.2015

Er hatte einen Baseballschläger im Spind und stellte Gewaltszenen mit Kinderspielzeug nach: Die Stadt Mannheim kündigte einem Horterzieher fristlos - doch der klagte. mehr...

Neonazi-Überfall in Weimar: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 36 Verdächtige

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

Nach dem Angriff von Rechtsextremisten auf eine Maikundgebung in Weimar hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen ausgeweitet. Ein Großteil der 36 Verdächtigen soll Verbindungen zur NPD-Jugendorganisation haben. mehr...

Verbotsantrag: Verfassungsschutz führte elf V-Leute in der NPD-Spitze

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2015

Sie waren Führungskräfte im Bundesvorstand und in den Landesverbänden: Vor dem neuen Verbotsantrag gegen die NPD saßen nach Informationen des SPIEGEL insgesamt elf V-Leute des Verfassungsschutzes in Spitzengremien. mehr...

Äußerungen zu NPD: AfD-Vorstand will Höckes Amtsenthebung

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Kein Tag ohne Zeichen des Zerfalls: Der AfD-Bundesvorstand will jetzt ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Thüringer Landeschef Björn Höcke einleiten lassen. Der hatte infrage gestellt, ob jedes NPD-Mitglied als extremistisch zu bezeichnen sei. mehr...

Mutmaßlicher Kontakt zur NPD: AfD-Landeschef Höcke lehnt eidesstattliche Erklärung ab

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2015

In den Umfragen geht es runter, aber der Zoff in der AfD geht weiter: Thüringens Landeschef Höcke weigert sich, eine eidesstattliche Erklärung zu mutmaßlichen NPD-Kontakten abzugeben. Stattdessen greift er die Parteispitze an. mehr...

Mutmaßlicher Kontakt zur NPD: AfD-Spitze setzt Landeschef Höcke unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2015

In der AfD wird Streit mit immer größerer Schärfe ausgetragen: Die Bundesspitze verlangt vom Thüringer Landeschef Björn Höcke eine eidesstattliche Erklärung. Darin soll er sich von mutmaßlichen NPD-Kontakten distanzieren. mehr...

Trotz Verbotsverfahren: Holocaust-Leugnerin sprach bei NPD-Veranstaltung

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Der Antrag auf das Verbot der rechtsextremen NPD läuft - das hält Funktionäre in Sachsen-Anhalt nicht davon ab, die einschlägig bekannte Ursula Haverbeck zu einem Vortrag einzuladen. Sie hat jüngst verkündet, der Holocaust sei "die nachhaltigste Lüge der Geschichte". mehr...

Dresdner OB-Wahl: NPD unterstützt Pegida-Kandidatin Festerling

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2015

Die NPD verzichtet in Dresden auf einen OB-Kandidaten. Die Rechtsextremisten hätten eh keine Chancen gehabt. Deshalb empfehlen sie Pegida-Frau Tatjana Festerling, die versucht sich zu distanzieren. mehr...

Justiz: NPD ohne Atemlos

DER SPIEGEL - 04.04.2015

"Atemlos"-Verbot für die NPD. Die Sängerin Helene Fischer hat sich erfolgreich gegen die NPD gewehrt. Die rechtsextreme Partei hatte Fischers Hit "Atemlos durch die Nacht" vor den Thüringer Landtagswahlen verwendet. Die Künstlerin erwirkte gegen di... mehr...

Bürgerversammlung in Tröglitz: Die Rechten pöbeln, die Masse schweigt

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2015

Tröglitz in Sachsen-Anhalt wurde bundesweit bekannt, als der Bürgermeister vor dem Druck Rechtsextremer kapitulierte. Jetzt sollen 40 Flüchtlinge in den Ort kommen. Wer behält hier die Oberhand - Hetzer oder Humanisten? mehr...

NPD-Verbot: Ein steiles Timing

DER SPIEGEL - 28.03.2015

Staatsrechtler Christoph Möllers über V-Leuten in der NPD. Christoph Möllers, 46, ist Staatsrechtler an der Humboldt-Universität Berlin und vertritt den Bundesrat, der vom Bundesverfassungsgericht die NPD verbieten lassen will. 2003 scheiterte e... mehr...








Themen von A-Z