ThemaNSA-ÜberwachungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Geheimdienste: USA platzierten offenbar Abhörwanze im Kanzleramt

Geheimdienste: USA platzierten offenbar Abhörwanze im Kanzleramt

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Hat ein US-Geheimdienst während der Kanzlerschaft von Gerhard Schröder einen deutschen Top-Diplomaten abgehört? Der frühere Mitarbeiter berichtet im SPIEGEL, wie er einst in seinem Telefon im Kanzleramt eine Wanze entdeckte. mehr... Forum ]

Gegenleistung für Software: Verfassungsschutz teilte Daten mit USA "in größtmöglichem Ausmaß"

Gegenleistung für Software: Verfassungsschutz teilte Daten mit USA "in größtmöglichem Ausmaß"

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

Tauschgeschäft mit der NSA: Der Verfassungsschutz hat laut einem Medienbericht Daten an die USA weitergereicht - um im Gegenzug die Spionagesoftware XKeyscore nutzen zu können. mehr... Forum ]

Spionageaffäre: USA erklärten sich schon Anfang Mai zu NSA-Spähliste

Spionageaffäre: USA erklärten sich schon Anfang Mai zu NSA-Spähliste

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2015

Bis heute verweigert das Kanzleramt dem Bundestag den Blick in die umstrittene NSA-Spähliste. Angeblich hätten sich die USA nie offiziell zu einer Freigabe geäußert. Nach SPIEGEL-Informationen kam aber schon vor Monaten ein Brief aus dem Weißen Haus. mehr...

Snowden-Unterlagen: AT&T half Geheimdienst NSA beim Ausspähen

Snowden-Unterlagen: AT&T half Geheimdienst NSA beim Ausspähen

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2015

Die NSA ist voll des Lobes für AT&T. Der US-Telekommunikationsgigant gewährte dem Geheimdienst laut einem Medienbericht Zugriff zu Milliarden von E-Mails - auch das Uno-Hauptquartier war betroffen. mehr... Forum ]

Laut Kanzleramt: US-Regierung war gegen Freigabe der NSA-Spähliste

Laut Kanzleramt: US-Regierung war gegen Freigabe der NSA-Spähliste

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2015

Gab das Weiße Haus der Bundesregierung grünes Licht für die Weitergabe einer NSA-Spähliste ans Parlament? Nein, sagt Kanzleramtsminister Peter Altmaier dem SPIEGEL und widerspricht vehement einem Medienbericht. mehr...

NSA-Affäre: Weißes Haus soll Bundesregierung Freigabe der Selektorenliste überlassen haben

NSA-Affäre: Weißes Haus soll Bundesregierung Freigabe der Selektorenliste überlassen haben

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2015

Haben die USA der Bundesregierung untersagt, die NSA-Selektorenliste offenzulegen? Das behauptete Berlin. Nun widersprechen laut einem Bericht Mitarbeiter Obamas. mehr... Forum ]

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Der überflüssige Minister

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Der überflüssige Minister

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2015

Justizminister Maas hat als Einziger die Macht, die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org zu verbieten. Stattdessen redet er nur viel - und macht sein Amt damit kleiner als es ist. Ein Kommentar von Thomas Darnstädt mehr... Video | Forum ]

Verfassungsschutz gegen Bundesanwalt: Keiner will für Ermittlungen gegen Netzpolitik.org verantwortlich sein

Verfassungsschutz gegen Bundesanwalt: Keiner will für Ermittlungen gegen Netzpolitik.org verantwortlich sein

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2015

Der Verfassungsschutz hat die Anzeige wegen des Durchstechens geheimer Dokumente verteidigt. Die Verantwortung für die Ermittlungen liege jedoch beim Generalbundesanwalt. Dort wiederum beruft man sich auf ein Gutachten des Geheimdienstes. mehr... Video | Forum ]

Verfahren gegen Netzpolitik.org: CDU-Politiker verteidigen Range

Verfahren gegen Netzpolitik.org: CDU-Politiker verteidigen Range

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2015

Harald Range soll abtreten - das fordern auch SPD-Vertreter wegen der Ermittlungen gegen das Blog Netzpolitik.org. Unionspolitiker verteidigen den Generalbundesanwalt und kritisieren die Rücktrittsforderungen als "stillos". mehr... Video | Forum ]

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Leutheusser-Schnarrenberger wirft Behörden Einschüchterung vor

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Leutheusser-Schnarrenberger wirft Behörden Einschüchterung vor

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Ex-Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger ist empört über die Ermittlungen gegen das Blog Netzpolitik.org. Die FDP-Politikerin hält es für möglich, dass hier kritische Berichterstatter eingeschüchtert werden sollten. Von Melanie Amann mehr... Forum ]

Gerichtsurteil: BND muss Journalisten keine Auskunft über NSA-Selektorenliste geben

Gerichtsurteil: BND muss Journalisten keine Auskunft über NSA-Selektorenliste geben

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Jahrelang hatte der BND den USA geholfen, Politiker und Unternehmen auszuspähen. Ein Gericht hat nun entschieden, dass der deutsche Nachrichtendienst die Informationen nicht an Journalisten weitergeben muss. mehr... Forum ]

US-Überwachung: WikiLeaks nennt 35 NSA-Ziele in Japan

US-Überwachung: WikiLeaks nennt 35 NSA-Ziele in Japan

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Japan gilt als enger Verbündeter der USA. Trotzdem hat der US-Geheimdienst wohl auch dort hochrangige Ziele in Politik und Wirtschaft ausgespäht. Das legt eine neue WikiLeaks-Enthüllung nahe. mehr... Forum ]

Bundesanwalt gegen Netzpolitik.org: Bedingt ermittlungsbereit

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Bisher blieb der Generalbundesanwalt in den großen Geheimdienstaffären untätig. Nun ermittelt er endlich - aber gegen die Falschen. Ein Kommentar von Christian Stöcker mehr... Forum ]


Anzeige
  • Marcel Rosenbach / Holger Stark:
    Der NSA-Komplex

    Edward Snowden und der Weg in die totale Überwachung.

    Deutsche Verlags-Anstalt; 384 Seiten; 19,99 Euro.

  • Bei Amazon bestellen.

Interaktive Grafik
NSA-Geheimdokumente
  • Zur Quantum-Familie gehört auch QFIRE. Das ist ein im Jahr 2011 ausgearbeitetes Pilotprojekt der NSA, um eine weltweite Struktur zum aktiven Angreifen von Internetverbindungen zu schaffen. Das System soll der NSA erlauben, Internetverbindungen zu unterbrechen und umzuleiten sowie die Kontrolle über Botnetze zu übernehmen.
  • Fotostrecke: "Vorwärtsverteidigung" mit QFIRE



Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.


Themen von A-Z