Rundfunkdebatte: Nichts ist umsonst, nicht mal das Internet

Rundfunkdebatte: Nichts ist umsonst, nicht mal das Internet

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2018

Es lebe die Serie, es sterbe der Produzent? Der neue Telemedienauftrag für ARD und ZDF fördert die Fernsehkunst - und beutelt die Hersteller. Es müssen neue Gewinnmodelle für die private Filmwirtschaft her. Von Christian Buß mehr... Forum ]

Rundfunkdebatte: Nichts ist umsonst, nicht mal das Internet

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2018

Es lebe die Serie, es sterbe der Produzent? Der neue Telemedienauftrag für ARD und ZDF fördert die Fernsehkunst - und beutelt die Hersteller. Es müssen neue Gewinnmodelle für die private Filmwirtschaft her. mehr...

Neues Telemediengesetz: Ein Gewinn für alle

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Der Streit zwischen Verlegern und Sendern ist beigelegt. Wer das als Sieg für die einen und als Pleite für die anderen deutet, liegt falsch: Beiden Systemen tut es gut, wenn sie in klarer Abgrenzung konkurrieren. mehr...

Kompromiss zwischen Verlagen und Öffentlich-Rechtlichen: ARD und ZDF sollen sich online auf Video und Ton fokussieren

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

ARD und ZDF sollen ihren Schwerpunkt im Internet auf Bewegtbild und Ton legen - das sieht ein neuer Staatsvertrag vor, der den Zeitungsverlegern entgegenkommt. Für Mediatheken entfällt die strenge Auflage für Abrufzeiten. mehr...

Rundfunkdebatte: „So viel Geldverschwendung hält kein System aus“

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2018

ARD und ZDF sollen reformiert werden, doch sie verweigern Sparmaßnahmen und strukturelle Neuerungen. Jetzt sagt Hamburgs Kultursenator Brosda: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss ganz neu gedacht werden. mehr...

Simons Medien-Kolumne: Der Sprecher mit den flinken Fingern

SPIEGEL Plus - 31.05.2018

Phoenix, Tagesschau 24, ZDFinfo: Unsere Kolumnistin geht der Frage nach, ob es wirklich drei öffentlich-rechtliche Infokanäle braucht. Zumindest von einem der Nachrichtensprecher ist sie ganz begeistert.

 mehr...

Rundfunkbeitrag in Karlsruhe: Darüber verhandelt das Bundesverfassungsgericht

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2018

Seit 2013 wird der Rundfunkbeitrag in Deutschland pauschal erhoben - jetzt verhandelt das Bundesverfassungsgericht über seine Rechtmäßigkeit. Worum geht es dabei genau? mehr...

Gebührendebatte: Politik stellt ARD und ZDF Spar-Ultimatum - Sender mauern

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2018

Der Streit zwischen Politik und öffentlich-rechtlichem Rundfunk ist eskaliert: Die Rundfunkkommission der Länder forderte weitere Sparanstrengungen - ARD und ZDF stellen sich stur. mehr...

Pressefreiheit in Österreich: Wie die FPÖ Journalisten unter Druck setzt

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2018

Seit die FPÖ in Österreich mitregiert, weht für Journalisten ein rauer Wind. Vor allem auf den ORF haben die Rechtspopulisten es abgesehen. Steht die Pressefreiheit auf dem Spiel? mehr...

Österreichischer Rundfunk: FPÖ droht kritischen Journalisten mit Jobabbau

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2018

Der FPÖ-Vertreter im Stiftungsrat des Österreichischen Rundfunks warnt Auslandskorrespondenten vor „nicht korrektem Verhalten“. Dies und Verstöße gegen eine geplante Social-Media-Richtlinie könnten zum Rauswurf führen. mehr...

Debatte über Rundfunkabgabe: ZDF will genug gespart haben

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2018

„Handwerklich nicht möglich": ZDF-Intendant Thomas Bellut sieht keine weiteren Einsparmöglichkeiten für den Sender. Er setzt auf Kooperationen mit der ARD - doch das muss jetzt die Politik klären. mehr...