DPA

Strom aus dem Meer

Wende in der Energieversorgung: Vor den Küsten entstehen gigantische Windparks, die gewaltige Mengen Öko­strom produzieren sollen. Der Markt gilt als wesentlicher Wachs­tums­bereich der erneuerbaren Energien. Doch wie kann Strom für Flauten gespeichert werden? Welche Umweltrisiken gibt es? SPIEGEL ONLINE über die Vor- und Nachteile.

Ökostrom: Knall auf hoher See

DER SPIEGEL - 25.08.2014

Elektrotechniker rätseln: Die Konverterstation eines Offshore-Windparks schmorte durch. Sind alle im Bau befindlichen Anlagen davon betroffen? Der riesige Kasten steht auf gelben Stelzen, mitten in der Nordsee. Die Luft in seinem Hauptraum ist rein... mehr...

Energie: Planungschaos bei Offshore-Windparks

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Planungschaos bei Offshore-Windparks. Für die deutschen Offshore-Windparks wird schon in wenigen Jahren zu viel teure Netzkapazität zur Verfügung stehen. Das geht aus Berechnungen des Bremerhavener Marktforschungsinstituts Windresearch hervor, das ... mehr...

Ökostrom: Schwelbrand zum Start

DER SPIEGEL - 23.06.2014

Wiederinbetriebnahme des Offshore-Windparks Brad 1 nach Pannenserie verschoben. Erst eine Pannenserie, dann ein Brand: Seit Monaten liefert Deutschlands erster großer Offshore-Windpark Bard 1 keinen Strom mehr. Nun musste die einst für Anfang Juni ... mehr...

Milliardenauftrag: Siemens liefert 150 Turbinen für Offshore-Windpark

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Siemens hat einen Großauftrag für sein Windenergiegeschäft gewonnen. Der Konzern wird 150 Windräder für den größten Offshore-Windpark vor der niederländischen Küste im Wert von mehr als 1,5 Milliarden Euro liefern. Dazu werde ein langjähriger Wartungsvertrag vereinbart. mehr...

KOMMENTAR: Windige Windkraft

DER SPIEGEL - 28.04.2014

Von Philip Bethge. Dürfen ein paar Wale und Wasservögel die Energiewende behindern? Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) klagt jetzt gegen den Offshore-Windpark Butendiek vor Sylt, weil Bau und Betrieb der Anlage Schweinswale und die extrem scheu... mehr...

Energiewende: Bremerhavens Offshore-Flaute

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2014

Nach dem Niedergang von Fischerei und Werftindustrie versuchte Bremerhaven den Neustart als Zentrum der Offshore-Industrie. Doch nun schlittert auch diese Branche in die Krise. Die Leidtragenden fühlen sich verraten - von der Bundesregierung. mehr...

Immobilien-Tycoon: Gericht weist Donald Trumps Klage gegen Windpark ab

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2014

Golf spielen mit unverstelltem Blick aufs Meer, dafür kämpft US-Tycoon Donald Trump. Vor seinem Luxus-Grün an der schottischen Küste soll ein Offshore-Windpark entstehen. Doch seine Klage gegen dessen Bau wies ein Gericht jetzt zurück. Das will sich der Unternehmer nicht gefallen lassen. mehr...

UMWELT: Sündenfall im Meer

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Naturschützer drohen damit, gegen den Bau des Windparks "Butendiek" in der Nordsee zu klagen. Kann das Milliardenprojekt noch scheitern? Bei guter Sicht wäre der Windpark von Sylt aus am Horizont zu erkennen. 80 Windräder sollen 32 Kilometer vor de... mehr...

Großauftrag: Siemens gewinnt Zuschlag für ersten Offshore-Windpark der USA

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2013

Siemens hat den dritten Großauftrag aus Übersee binnen einer Woche ergattert. Der Münchner Konzern liefert für geschätzt eine Milliarde Dollar Turbinen und die Service-Plattform für den ersten Mega-Windpark der USA auf hoher See. Allerdings ist das Projekt umstritten - und die Finanzierung unsicher. mehr...

Norwegischer Ölkonzern: Statoil will größten schwimmenden Windpark Europas bauen

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2013

Vor der Ostküste Schottlands soll das Vorhaben realisiert werden: Die norwegische Ölfirma Statoil will den größten schwimmenden Windpark Europas bauen. So sollen auch Standorte in tiefen Gewässern genutzt werden können. mehr...


Fakten zur Windenergie
In Deutschland drehen sich rund 22.660 Windräder - die meisten davon in Niedersachsen, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Die installierte Gesamtleistung liegt bei 30.000 Megawatt, das entspricht der Leistung von mehr als 20 Atomkraftwerken. Windräder produzierten im ersten Halbjahr 2012 rund neun Prozent des deutschen Stroms. Allerdings ist Windstrom nicht ständig verfügbar.

Fotostrecke
Fotostrecke: Offshore Windpark Alpha Ventus





Themen von A-Z