ThemaOffshore-WindkraftanlagenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Strom aus dem Meer

Wende in der Energieversorgung: Vor den Küsten entstehen gigantische Windparks, die gewaltige Mengen Öko­strom produzieren sollen. Der Markt gilt als wesentlicher Wachs­tums­bereich der erneuerbaren Energien. Doch wie kann Strom für Flauten gespeichert werden? Welche Umweltrisiken gibt es? SPIEGEL ONLINE über die Vor- und Nachteile.

Studie zu Baukosten: Offshore-Windparks haben geringere Mehrkosten als Atomkraftwerke

Studie zu Baukosten: Offshore-Windparks haben geringere Mehrkosten als Atomkraftwerke

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Windparks auf hoher See gelten als teuer und pannenanfällig. Dabei fallen die Kostensteigerungen beim Bau deutlich geringer aus als bei Atomkraftwerken, zeigt eine neue Studie. Von Florian Diekmann mehr... Forum ]

Studie zu Baukosten: Offshore-Windparks haben geringere Mehrkosten als Atomkraftwerke

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Windparks auf hoher See gelten als teuer und pannenanfällig. Dabei fallen die Kostensteigerungen beim Bau deutlich geringer aus als bei Atomkraftwerken, zeigt eine neue Studie. mehr...

Schwächelnder Energiekonzern: E.on baut Riesen-Windpark vor Brighton

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2015

E.on treibt seine Ökostromprojekte voran: Der angeschlagene Energiekonzern soll im Ärmelkanal einen Offshore-Windpark bauen. Das dänische Unternehmen Vestas liefert die Turbinen. mehr...

Ausgediente Windräder: Sprengen und verbrennen

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2015

Nach 20 Jahren Betrieb müssen Windräder in der Regel wieder abgebaut werden - ein wachsendes Problem in Deutschland. Die riesigen Rotorblätter sind nur schwer recycelbar, Forscher suchen nach Auswegen. mehr...

Offshore-Anlage vor Helgoland: Windpark soll 360.000 Haushalte mit Strom versorgen

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Mega-Windpark im Meer: Vor Helgoland geht eine neue Offshore-Anlage mit insgesamt 80 Windrädern in Betrieb. Die Insel dient als Reparatur- und Servicestützpunkt. mehr...

Energie: Plastik im Meer

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Rund zehn Milliarden Euro investierte die Industrie bereits in deutsche Offshore-Windparks. Doch keine der Anlagen hat bislang eine Betriebsfreigabe. Kann Energiegewinnung natürlicher, umweltverträglicher sein als jene aus Wind, der 24 Stunden am T... mehr...

Ökostrom: Knall auf hoher See

DER SPIEGEL - 25.08.2014

Elektrotechniker rätseln: Die Konverterstation eines Offshore-Windparks schmorte durch. Sind alle im Bau befindlichen Anlagen davon betroffen? Der riesige Kasten steht auf gelben Stelzen, mitten in der Nordsee. Die Luft in seinem Hauptraum ist rein... mehr...

Energie: Planungschaos bei Offshore-Windparks

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Planungschaos bei Offshore-Windparks. Für die deutschen Offshore-Windparks wird schon in wenigen Jahren zu viel teure Netzkapazität zur Verfügung stehen. Das geht aus Berechnungen des Bremerhavener Marktforschungsinstituts Windresearch hervor, das ... mehr...

Ökostrom: Schwelbrand zum Start

DER SPIEGEL - 23.06.2014

Wiederinbetriebnahme des Offshore-Windparks Brad 1 nach Pannenserie verschoben. Erst eine Pannenserie, dann ein Brand: Seit Monaten liefert Deutschlands erster großer Offshore-Windpark Bard 1 keinen Strom mehr. Nun musste die einst für Anfang Juni ... mehr...

Milliardenauftrag: Siemens liefert 150 Turbinen für Offshore-Windpark

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Siemens hat einen Großauftrag für sein Windenergiegeschäft gewonnen. Der Konzern wird 150 Windräder für den größten Offshore-Windpark vor der niederländischen Küste im Wert von mehr als 1,5 Milliarden Euro liefern. Dazu werde ein langjähriger Wartungsvertrag vereinbart. mehr...

KOMMENTAR: Windige Windkraft

DER SPIEGEL - 28.04.2014

Von Philip Bethge. Dürfen ein paar Wale und Wasservögel die Energiewende behindern? Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) klagt jetzt gegen den Offshore-Windpark Butendiek vor Sylt, weil Bau und Betrieb der Anlage Schweinswale und die extrem scheu... mehr...


Fakten zur Windenergie
In Deutschland drehen sich rund 22.660 Windräder - die meisten davon in Niedersachsen, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Die installierte Gesamtleistung liegt bei 30.000 Megawatt, das entspricht der Leistung von mehr als 20 Atomkraftwerken. Windräder produzierten im ersten Halbjahr 2012 rund neun Prozent des deutschen Stroms. Allerdings ist Windstrom nicht ständig verfügbar.

Fotostrecke
Fotostrecke: Offshore Windpark Alpha Ventus





Themen von A-Z