ThemaOlli RehnRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Stabilitätspakt: Bundesregierung erkennt Exportüberschuss als Problem an

Stabilitätspakt: Bundesregierung erkennt Exportüberschuss als Problem an

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Exportweltmeister Deutschland am Pranger: Die EU will Empfehlungen vorlegen, wie Berlin die hohen Exportüberschüsse abbauen kann. Ein internes Papier zeigt laut "Süddeutscher Zeitung", dass auch die Bundesregierung das Problem nun erkannt hat. mehr...

Stabilitätspakt: Bundesregierung erkennt Exportüberschuss als Problem an

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Exportweltmeister Deutschland am Pranger: Die EU will Empfehlungen vorlegen, wie Berlin die hohen Exportüberschüsse abbauen kann. Ein internes Papier zeigt laut "Süddeutscher Zeitung", dass auch die Bundesregierung das Problem nun erkannt hat. mehr...

Rente mit 63: EU-Kommissar Rehn erwägt Verfahren gegen Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2014

Die abschlagsfreie Rente mit 63 sorgt weiter für heftige Kritik. Der Beschluss werde "negative Auswirkungen auf die Tragfähigkeit der Staatsfinanzen haben", sagte EU-Wirtschaftskommissar Rehn der "Wirtschaftswoche" - die Einleitung eines Verfahrens gegen Deutschland werde geprüft. mehr...

Europawahl: Liberale schicken Ex-Premier Verhofstadt ins Rennen

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2014

Um die Spitzenkandidatur für die Europawahl gab es bei den Liberalen ein Duell. Nun ist die Entscheidung gefallen: Der frühere belgische Premier Guy Verhofstadt geht als Bewerber für den Vorsitz der EU-Kommission ins Rennen. Konkurrent Olli Rehn kandidiert für einen "anderen wichtigen Posten". mehr...

EU-Kommission: Oettinger und Rehn warnen vor deutscher Dominanz

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2013

"Deutschland ist zwar das größte Mitgliedsland, aber eben nur eines von 28": Im SPIEGEL fordern prominente EU-Kommissare Kompromissbereitschaft von der Bundesregierung. Kleinere Staaten müssten vollwertig in Entscheidungen einbezogen werden, mahnen Olli Rehn und Günther Oettinger. mehr...

EUROPA: Harte Kritik an Merkels neuem Kurs

DER SPIEGEL - 16.12.2013

Kritik an Merkels neuem EU-Kurs. In EU-Kommission und Europäischem Parlament (EP) wächst der Widerstand gegen die Europapolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nachdem Deutschland im Finanzministerrat weitgehend durchgesetzt hat, dass die Mitgli... mehr...

Haushaltskontrolle: EU-Kommission kontert Merkel

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2013

Das System der Brüsseler Haushaltskontrolle funktioniere nicht, kritisiert Bundeskanzlerin Angela Merkel. Falsch, kontert EU-Währungskommissar Olli Rehn. Die Haushaltsdefizite der Euro-Staaten hätten sich seit Ausbruch der Krise halbiert. mehr...

Griechenland-Rettung: Euro-Retter streiten über IWF-Eingeständnis

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2013

Die EU-Kommission hält die Selbstkritik des IWF für unangebracht: Das Eingeständnis, Griechenland zu wenig geholfen zu haben, sei "falsch und unbegründet". Die Regierung in Athen lobt den Bericht dagegen als objektiv. mehr...

Bereit zu Sanktionen

DER SPIEGEL - 04.03.2013

EU-Währungskommissar Olli Rehn, 50, will am Reformkurs und am Stabilitätspakt festhalten. SPIEGEL: Im Dezember haben Sie gesagt, der Höhepunkt der Krise sei überschritten. War das ein voreiliges Urteil?Rehn: Ich habe gesagt, das Schlimmste sei vorü... mehr...

Euro-Zone: Währungskommissar Rehn schließt Griechenland-Austritt aus

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2013

Muss Griechenland die Euro-Zone verlassen? Nach Ansicht von EU-Währungskommissar Olli Rehn ist ein möglicher Austritt "komplett von der Bühne verschwunden". Gewachsenes Vertrauen in die Währungsunion zeigen auch europäische Sparer. mehr...

Griechenland, Spanien, Portugal: EU sieht Höhepunkt der Euro-Krise überschritten

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2012

Nach Einschätzung der EU-Kommission ist der Wendepunkt in der Euro-Krise geschafft. So hätten die Euro-Staaten ihre Haushaltsdefizite erfolgreich reduziert, sagte Währungskommissar Olli Rehn - die Daten seien allerdings noch besorgniserregend. mehr...

Themen von A-Z