Thema Olympia: Winterspiele in Sotschi 2014

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS/ GK Olympstroy

Olympische Spiele am Schwarzen Meer

Winterspiele in einer subtropischen Region: Das ist auch für die lange olympische Geschichte eine Neuheit. Sotschi am Schwarzen Meer begrüßt die besten Wintersportler aus aller Welt. Und der Gastgeber Russland verspricht nichts geringeres als "die perfekten Spiele".

Streit über McLaren-Report: Russische Anti-Doping-Agentur bleibt suspendiert

Streit über McLaren-Report: Russische Anti-Doping-Agentur bleibt suspendiert

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2017

Weil Russland sich weigert, den McLaren-Bericht über institutionelles Doping anzuerkennen, bleibt die russische Anti-Doping-Agentur Rusada suspendiert. Und das hat Folgen für einige Wettbewerbe. mehr... Forum ]

Doping: IOC sperrt vier weitere russische Skilangläufer lebenslang

Doping: IOC sperrt vier weitere russische Skilangläufer lebenslang

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2017

Das IOC hat die nächsten vier russischen Athleten wegen Dopings bestraft, der bekannteste ist Maxim Vylegzhanin. Damit verliert Russland zwei weitere Silbermedaillen der Sotschi-Spiele. mehr... Forum ]


Ski-Langlauf: Olympiasieger Legkow und Teamkollege Below lebenslang gesperrt

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2017

Der russische Skilanglauf-Olympiasieger Alexander Legkow und dessen Teamkollege Jewgeni Below sind vom IOC lebenslang gesperrt worden. Beide sollen bei den Olympischen Spielen in Sotschi gedopt gewesen sein. mehr...

Winterspielanlagen von Sotschi: Olympische Disziplin Schulden machen

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2017

Nach den Olympischen Winterspielen 2014 hat die Region Sotschi mit den Schulden für das Projekt zu kämpfen. Mehrere Sportanlagen werden zwar weitergenutzt, das kostet allerdings Unsummen. mehr...

Ermittlungen der US-Justiz: Russland reagiert mit „Skepsis und Unverständnis“

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2016

Das US-Justizministerium ermittelt offenbar wegen mutmaßlich systematischen Dopings gegen den russischen Sport. Der Sportminister des Landes reagiert erstaunt. mehr...

Dopingvorwürfe: US-Justiz ermittelt offenbar gegen russische Athleten

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2016

Russische Sportler sollen bei den Winterspielen in Sotschi systematisch gedopt haben, das behauptet der Ex-Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors. Laut der „New York Times“ hat sich nun die US-Justiz eingeschaltet. mehr...

Kreml zu Dopingvorwürfen: „Verleumdungen eines Deserteurs“

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2016

Schwere Dopingvorwürfe haben den russischen Sport erschüttert: Jetzt hat ein Regierungssprecher von Wladimir Putin auf die neuen Anschuldigungen reagiert. Es seien die „Verleumdungen eines Deserteurs“. mehr...

Russland: Insider spricht von systematischem Doping

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2016

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi sollen 15 russische Medaillengewinner gedopt haben. Das sagte der ehemalige Chef des Doping-Kontroll-Labors der „New York Times“. Die Wada kündigte eine Untersuchung an. mehr...

Neue Vorwürfe gegen Russland: Kronzeuge spricht von vier gedopten Olympiasiegern

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2016

Laut dem ehemaligen Kontrolleur Witali Stepanow sollen vier russische Olympiasieger von Sotschi gedopt gewesen sein. Russlands Sportminister wies die Anschuldigungen zurück. mehr...

Wintersport: Russisches Chamäleon

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Skitouristen entdecken Sotschi; Die Olympischen Spiele 2014 sollten aus Sotschi Russlands Vorzeige-Wintersportort machen. Ob der Plan aufgeht, muss sich noch erweisen. IOC-Präsident Thomas Bach sagt, es sei wegen der politischen Spannungen zwischen… mehr...

Einnahme-Rekord: IOC kassiert fast dreieinhalb Milliarden für TV-Rechte

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

Das IOC hat einen Einnahmerekord verzeichnet: Für die Olympischen Spiele in Sotschi und Rio de Janeiro kassiert das Komitee insgesamt 3,35 Milliarden für die Übertragungsrechte. Das Wachstum bei den TV-Einnahmen hat allerdings deutlich nachgelassen. mehr...

IOC-Präsident Bach: „Nachnutzung in Sotschi sehr beeinträchtigt“

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2014

Nachhaltigkeit ist ein zentraler Punkt in Thomas Bachs Agenda. Doch nun musste der IOC-Präsident anerkennen, das dies bei den Winterspielen in Sotschi nicht geschafft wurde. Die Nachnutzung der Spielstätten gestalte sich schwierig, so Bach. mehr...