Thema Organisation für das Verbot von Chemiewaffen

Alle Artikel und Hintergründe

Uno-Ermittlungen: Hinweise auf weiteren Giftgasangriff in Syrien

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2017

Kurz vor der tödlichen Attacke auf die Kleinstadt Chan Scheichun hat es im März offenbar einen weiteren Giftgasvorfall in Syrien gegeben. Dabei sei laut Uno das Nervengift Sarin eingesetzt worden. mehr...

Israelischer Luftschlag in Syrien: Angriff auf Assads Chemiewaffenfabrik

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2017

Israel hat in der Nacht einen syrischen Militärstützpunkt bombardiert. Dort soll Assads Armee Chemiewaffen und Fassbomben hergestellt haben. Der Zeitpunkt des Luftschlags war offenbar kein Zufall. mehr...

Chan Scheichun: Uno-Ermittler machen Assad für Giftgasattacke verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2017

Die Uno-Untersuchungskommission hat keinen Zweifel: Die syrische Armee steckt hinter dem Sarin-Angriff auf die Kleinstadt Chan Scheichun Anfang April. mehr...

C-Waffen in Syrien: Assad-Regime liefert selbst Beweis für Sarin-Attacke

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2017

Die Ermittler sind sicher: Beim Angriff auf die syrische Stadt Chan Scheichun im April wurde Sarin als Chemiewaffe eingesetzt. Ein Beleg dafür kam ausgerechnet aus Damaskus. mehr...

Syrische Stadt Chan Scheichun: Experten bestätigen Einsatz von Sarin

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2017

Die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen ist sich sicher: Beim Angriff auf die syrische Stadt Chan Scheichun im April wurde das Giftgas Sarin verwendet. Wer es eingesetzt hat, wurde nicht untersucht. mehr...

Syrienkrieg: Frankreich macht Assad für Sarin-Angriff verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2017

Für den französischen Geheimdienst ist nun eindeutig belegt, dass die syrische Armee die Stadt Chan Scheichun mit dem Nervengift Sarin angegriffen hat - das soll aus Boden- und Blutproben hervorgehen. mehr...

Angriff in Chan Schaichun: Experten bestätigen Einsatz von Chemiewaffen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2017

Beim Angriff auf die syrische Stadt Chan Schaichun sind zweifelsfrei Chemiewaffen eingesetzt worden. Zu diesem Ergebnis kommen unabhängige internationale Experten. Sie hatten mehrere Todesopfer untersucht. mehr...

Giftgasangriff in Syrien: Die Indizien, die Verschwörungstheorien, die Fakten

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2017

Für die USA ist der Fall klar: Syriens Regime ist für den Giftgasangriff auf Chan Scheichun verantwortlich. Moskau und Damaskus bestreiten das, im Netz blühen Verschwörungstheorien. Ein Blick auf die Fakten. mehr...

Nervengift-Angriff: Warum es immer noch Chemiewaffen in Syrien gibt

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2017

Der Giftgasangriff auf Chan Scheichun sorgte weltweit für Entsetzen. Eigentlich dürfte es in Syrien gar keine Chemiewaffen mehr geben, denn sie wurden 2014 vernichtet. Doch eine neue Produktion wäre unauffällig möglich. mehr...

Russische Erklärung zum Giftgasangriff in Syrien: Eine Lüge und viele Ungereimtheiten

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2017

Russland macht syrische Rebellen für den Tod von mindestens 72 Menschen in Chan Schaichun verantwortlich. Doch die Erklärung, die Moskau zu dem Giftgasangriff präsentiert, kann nicht stimmen. mehr...