ThemaOprah WinfreyRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Skandalautor als Medienvisionär: Endspiel um die Zukunft des Lesens

Skandalautor als Medienvisionär: Endspiel um die Zukunft des Lesens

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2014

Mit "Endgame" plant der skandalumwitterte US-Autor James Frey den großen Wurf: Der Endzeitroman soll nicht bloß ein Buch sein - sondern auch App, Handy-Spiel, Social-Media-Event, Filmtrilogie. Und ein Rätsel mit echtem Millionengewinn. Aus Darien, Connecticut, berichtet Marc Pitzke mehr... Forum ]

"Forbes"-Liste: Mächtig, mächtiger, Beyoncé

"Forbes"-Liste: Mächtig, mächtiger, Beyoncé

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2014

Beyoncé steht ganz oben: Die Sängerin löst Oprah Winfrey im "Forbes"-Ranking der einflussreichsten Promis von Platz eins ab. Es folgt ein Sportler - und eine große Überraschung. mehr...

Personalien: Oprah Winfrey

DER SPIEGEL - 26.05.2014

Oprah Winfrey wird von ultrakonservativen Christen mit Häme bedacht. 60, amerikanische TV-Ikone, wird von ultrakonservativen Christen mit Häme bedacht. Nachdem ihr Sender OWN die Produktion einer Dokumentation über Michael Sam, den ersten offen ... mehr...

Freiheitsmedaille: Obama ehrt Bill Clinton und Oprah Winfrey

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2013

John F. Kennedy hatte die moderne Version der Medaille eingeführt - doch er starb, noch bevor sie präsentiert wurde. Um den ehemaligen Präsidenten zu dessen 50. Todestag zu ehren, hat US-Präsident Barack Obama die "Medal of Freedom" an 16 bekannte Persönlichkeiten verliehen. mehr...

Personalien: Partyqueen

DER SPIEGEL - 28.10.2013

Oprah Winfrey in Vorbereitungen zu ihrer pompösen Geburtstagsfeier. Die amerikanische Talkshow-Königin Oprah Winfrey, 59, hat damit begonnen, ihre Geburtstagsfeier am 29. Januar vorzubereiten. Angeblich will sie 100 Millionen Dollar anlässlich ihre... mehr...

Rassismus-Vorwürfe gegen Schweizer Boutique: Oprah Winfrey bereut das Täschligate

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2013

Bei einem Einkauf in einer Zürcher Edelboutique fühlte sich Oprah Winfrey diskriminiert, schnell wurde der Vorfall zur internationalen Angelegenheit. Nun entschuldigte sich die Talkmasterin: Es tue ihr leid, dass die Sache solche Wellen geschlagen habe. mehr...

Rassismus-Vorwürfe von Oprah Winfrey: Alle Taschen im Schrank

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2013

Hat eine Zürcher Verkäuferin Oprah Winfrey aus rassistischen Gründen eine Tasche vorenthalten? Ja, sagte die Talkmasterin. Jetzt wehrt sich die Verkäuferin: "Ich habe niemandem etwas zuleide getan." Doch längst geht es um mehr. Zum Beispiel um Tierschutz. mehr...

Nach Besuch in Zürich: TV-Star Oprah erhebt Rassismus-Vorwürfe

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2013

Oprah Winfrey sieht sich als Opfer eines rassistischen Vorfalls in der Schweiz: In einer Zürcher Boutique sei sie nicht bedient worden, berichtete die US-Talkmasterin in zwei Interviews. Die Verkäuferin habe sich geweigert, ihr eine teure Handtasche zu zeigen. mehr...

DER SPIEGEL - 25.02.2013

Oprah Winfrey kurbelt die französische Wirtschaft an. Oprah Winfrey, 59, US-Fernsehstar, kurbelt die französische Wirtschaft an. Über Twitter pries die beliebteste Talkshow-Moderatorin der USA ihr neues Frittiergerät, das angeblich mit nur einem Lö... mehr...

DOPING: Seifen-Oprah

DER SPIEGEL - 21.01.2013

Lance Armstrong hat sich mit seiner Fernsehbeichte Luft verschafft. Er versucht, Ansehen zurückzugewinnen, doch die Rolle des Büßers passt nicht zu ihm. Für einen Mann, dem das Wasser bis zum Hals steht, sah Lance Armstrong gefasst aus. Auch wenn e... mehr...

Dopingbeichte bei Oprah Winfrey: Armstrongs eiskaltes Geständnis

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2013

"Ich gewinne immer noch gern": Lance Armstrong präsentiert sich im TV-Interview mit Oprah Winfrey keinesfalls zerknirscht. Zwar gesteht er ein, bei seinen sieben Tour-de-France-Siegen gedopt zu haben, bleibt aber wichtige Antworten schuldig. Wenn er wirklich Klartext redet, dann aus Versehen. mehr...

TV-Interview mit Oprah Winfrey: Armstrong gesteht Doping bei allen Tour-de-France-Siegen

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2013

Blutdoping, Epo, Testosteron: Ex-US-Radstar Lance Armstrong gesteht im Fernsehen die Einnahme von Dopingmitteln - bei all seinen sieben Tour-de-France-Siegen. Das letzte Mal habe er im Jahr 2005 zu verbotenen Substanzen gegriffen. Er sagt jetzt: "Ich bezahle den Preis dafür, und das ist okay." mehr...

Themen von A-Z