ThemaOriana FallaciRSS

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN: Oriana Fallaci

DER SPIEGEL - 18.09.2006

Gestorben Oriana Fallaci; Oriana Fallaci , 76. Scharfsinn und wilder Mut machten die Italienerin berühmt. Die Journalistin und Schriftstellerin schrieb bereits als 16-Jährige Artikel und bereiste später die Welt, um für „L'Europeo“ die… mehr...

Zum Tode Oriana Fallacis: Schreiben an vorderster Front

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2006

Als Reporterin stürzte sie sich in Kriege, provozierte Staatsmänner und hohe Geistliche und schmiedete ihren Stil zur Waffe gegen Ungerechtigkeit und Korruption: Oriana Fallaci war die große Unbequeme der journalistischen Literatur. mehr...

Islam-Schmähung: Prozess gegen Fallaci verschoben

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2006

Sie ist aggressiv, radikal und polemisch: Die italienische Schriftstellerin Oriana Fallaci hat mit ihrem jüngsten Buch die muslimische Welt provoziert. Heute hat der Prozess wegen „Schmähung des Islam“ gegen die 75-Jährige begonnen - und wurde bereits wieder vertagt. mehr...

VATIKAN: Audienz fürs Abendland

DER SPIEGEL - 12.09.2005

Als erste Italienerin ist Oriana Fallaci, die schärfste Kritikerin des Islam, von Benedikt XVI. zum Privatgespräch empfangen worden. mehr...

ITALIEN: Knebelung des Abendlandes

DER SPIEGEL - 19.04.2004

Auch in ihrem neuen Buch „Die Kraft der Vernunft“ propagiert die Italienerin Oriana Fallaci den Kampf gegen den Islam und warnt vor dessen Eroberungsfeldzug gegen Europa. mehr...

FRANKREICH: Rassistische Töne

DER SPIEGEL - 22.07.2002

Oraina Fallaci: Abrechnung mit dem Islam im Buch „Die Wut und der Stolz“; Kaum ist die Kontroverse um Martin Walsers Roman „Tod eines Kritikers“ abgeklungen, ist neuer Zündstoff unterwegs zur Druckerei. Diesmal handelt es… mehr...

Bücher: Odysseus im Libanon

DER SPIEGEL - 10.02.1992

In ihrem neuen Roman „Inschallah“ vermarktet Oriana Fallaci den Bürgerkrieg in Beirut. mehr...

PERSIEN: Wunderschöne Hände

DER SPIEGEL - 01.10.1979

Zum erstenmal ließ sich der fromme Chomeini von einer Frau aus dem Westen interviewen: der italienischen Star-Journalistin Oriana Fallaci. mehr...

BÜCHER: Mut und Wut

DER SPIEGEL - 16.05.1977

Oriana Fallaci: „Brief an ein nie geborenes Kind“. Deutsch von Heinz Riedt. Goverts Verlag, Frankfurt; 136 Seiten; 14,80 Mark. mehr...

BÜCHER: Zauber mit Leichen

DER SPIEGEL - 07.06.1971

Oriana Fallaci: „Wir, Engel und Bestien“. Deutsch von Heinz Riedt. Econ; 240 Seiten; 24 Mark. mehr...

Themen von A-Z