„The Other Side of the Wind“: Netflix will Orson Welles' letzten Film fertigstellen

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Seit mehr als 40 Jahren liegt der letzte Film von Orson Welles unvollendet herum. Nun finanziert der Streaming-Dienst Netflix die Fertigstellung von „The Other Side of the Wind“. mehr...

Filmemacher Orson Welles: Zauberhafter Wunderknabe

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Mit einem Radio-Hörspiel löste er eine Massenpanik aus, sein erster Film beleidigte den mächtigsten Zeitungsmogul der USA. Vor 100 Jahren wurde Orson Welles geboren. Erinnerung an einen kompromisslosen Künstler. mehr...

KULTURERBE: Der Regisseur Orson Welles schuf das bekannteste Hörspiel aller Zeiten.

KulturSPIEGEL - 25.04.2015

So gut wie jeder hat schon mal davon gehört: von Orson Welles' Hörspiel „The War of the Worlds“, das viele US-Amerikaner am Abend des 30. Oktober 1938 für eine Live-Reportage hielten. Sie saßen vor ihren Radios und glaubten tatsächlich,… mehr...

„Citizen Kane“-Regisseur: Frühe Filmaufnahmen von Orson Welles gefunden

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2013

Für den Debütfilm über den Zeitungsmagnaten „Citizen Kane“ wurde Orson Welles Anfang der vierziger Jahre als Genie gefeiert. Nun ist verschollen geglaubtes Filmmaterial des Regisseurs aus den Jahren davor wiederentdeckt worden. mehr...

Mars: Der zauberhafte Angstplanet

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2011

Ist er von freundlichen Intelligenzlern oder brutalen Monstern bewohnt? Besitzt er Kanäle und Wälder? Kein Planet hat bei Menschen solche Ängste und Sehnsüchte ausgelöst wie der Mars. Forscher glauben, dass er eines Tages sogar zur zweiten Heimat der Menschheit werden könnte. mehr...

Welles-Auktion: Orsons Oscar blieb zurück

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2007

Mit Oscars macht man keine Geschäfte: Die vergoldete Statuette, die der legendäre Filmemacher und Schauspieler Orson Welles für sein Meisterwerk „Citizen Kane“ bekam, blieb bei einer Auktion von Welles-Devotionalien liegen. Das Drehbuch zum Film hingegen wurde versteigert. mehr...

FILM: „Späte Genugtuung“

DER SPIEGEL - 05.04.1999

Filmhistoriker Jonathan Rosenbaum, 55, über die Rekonstruktion der Originalfassung von Orson Welles' Thriller „Touch of Evil“, die jetzt im Münchner Filmmuseum ihre Deutschland-Premiere feiert mehr...

LESETIPS: MEMOIREN UND BIOGRAPHIEN

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1994

Schoschana Rabinovici: „Dank meiner Mutter“. Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Alibaba Verlag, Frankfurt/Main; 224 Seiten; 29 Mark. Im Alter von fast 60 Jahren hat die 1932 geborene Israelin Schoschana Rabinovici, die unter dem… mehr...

GESTORBEN: Joseph Cotten

DER SPIEGEL - 14.02.1994

Gestorben: Joseph Cotten; 88. Er war der Mann im Schatten, derjenige, der die Leinwandheldin am Ende nicht bekam. Als klassischer „good guy“ des Kinos - vernünftig, zurückhaltend und stets einen Hauch langweilig - besaß Joseph Cotten… mehr...

Das lebenslange Wunderkind

DER SPIEGEL - 16.10.1989

Rundfunkstar, Theaterrevolutionär, Filmgenie und allgegenwärtiger Selbstdarsteller: Orson Welles war eine kapitale Figur des amerikanischen Show-Business. Erstmals schildert nun eine Biographie gründlich das Leben des großen Abenteurers, der sich, auch durch Exzesse und Zerstörungsakte, selbst zur Legende machte. mehr...