ThemaOscarsRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Oscar-Nominierungen: Die Gewinner, die Verlierer

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Grandiose Science Fiction, gerissene Trickbetrüger und gefolterte Sklaven: Die Oscar-Nominierungen haben mit "Gravity", "American Hustle" und "12 Years a Slave" drei Favoriten hervorgebracht. Einige große Stars und Mächtige der Branche gingen komplett leer aus. Ein Überblick. mehr...

Nominierungen 2014: Gravity und American Hustle sind Oscar-Favoriten

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Vom Publikum geliebt, von den Kritikern gefeiert - jetzt könnte in der Oscar-Nacht der große Preissegen dazukommen: Das Weltraumdrama "Gravity" und die Komödie "American Hustle" führen in diesem Jahr die Liste der Nominierten an. Enttäuschend: Weder der Deutsche Daniel Brühl noch Altstar Robert Redford wurden bedacht. mehr...

Golden Globes: Das Märchen vom Oscar-Orakel

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2014

Wer bei den Golden Globes abräumt, hat auch Chancen auf den Oscar, heißt es. Aber wie groß ist die Bedeutung der von einer winzigen, sehr obskuren Gruppe verliehenen Preise wirklich? mehr...

Das Mädchen Wadjda: Saudi-Arabien schickt erstmals Film ins Oscar-Rennen

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2013

Der erste Kinofilm aus Saudi-Arabien ist von einer Frau - und hinterfragt das weibliche Rollenbild. Ein Wunder, dass er es überhaupt auf die Leinwand geschafft hat. Und nun? Schickt das streng islamische Königreich "Das Mädchen Wajda" sogar in den Oscar-Wettbewerb. mehr...

Stasi-Drama: Zwei Leben nominiert als deutscher Oscar-Anwärter

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2013

Deutsche Geschichte statt Gegenwart: Der Thriller "Zwei Leben" geht als deutscher Anwärter für den Auslands-Oscar ins Rennen. Er hinterfragt die Spätfolgen der NS-Kriegsverbrechen und die Machenschaften der Stasi. Die gefeierte Zeitgeist-Komödie "Oh Boy" darf nicht nach Hollywood. mehr...

Oscar-Moderatorin DeGeneres: Mit Ellen auf Nummer sicher

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2013

Mit Witzen über Brüste, Schwule und Juden hat Oscar-Moderator Seth MacFarlane zwar für gute Einschaltquoten gesorgt - aber auch für heftige Kritik. Bei der Verleihung 2014 gehen die Veranstalter kein Risiko ein: Sie engagierten Ellen DeGeneres, die beliebteste lesbische US-Moderatorin. mehr...

Verleihung 2014: MacFarlane sagt bei Oscars ab

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2013

Comedian Seth MacFarlane führte als Gastgeber durch die diesjährige Oscar-Verleihung - und erzielte gute Quoten. Trotzdem hat er jetzt endgültig seinen Verzicht auf einen weiteren Auftritt 2014 erklärt: Er brauche einfach seinen Schlaf. Einen Nachfolger hat er aber schon im Auge. mehr...

40,3 Millionen Zuschauer: Hohe Oscar-Quote mit Frauenwitzen

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2013

Mission erfüllt: Comedian Seth MacFarlane sollte die Oscar-Show für junge Kinofans attraktiv machen. Wegen (oder trotz) seiner Witze über nackte Diven und jüdische Filmbosse schaltete eine Million Zuschauer mehr ein als 2012. Frauen- und Anti-Diskriminierungs-Verbände kritisieren ihn dennoch. mehr...

Pfusch am Oscar-Dress: Iran verhüllt Michelle Obama per Photoshop

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2013

Michelle Obama zeigte bei der Oscar-Verleihung Dekolleté und nackte Schultern - zu viel Haut für die Sittenwächter in Iran. Dabei war Teheran ohnehin schon sauer wegen der Auszeichnung für den Polit-Thriller "Argo". Doch das Regime verfügt bekanntermaßen über Photoshop-Experten. mehr...

Filmverleihung in Los Angeles: Oscar für Christoph Waltz

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2013

Hollywood liebt Christoph Waltz. Bereits zum zweiten Mal wurde der Österreicher jetzt mit einem Oscar als bester Nebendarsteller geehrt, für seine Darstellung als Doktor King Schultz in "Django Unchained" von Regisseur Quentin Tarantino. mehr...

Themen von A-Z