Thema Ostalgie

Alle Artikel und Hintergründe

Deutsche Einheit: „Gerade erst Halbzeit“

DER SPIEGEL - 02.10.2015

25 Jahre nach der Vereinigung holt der Osten wirtschaftlich nicht mehr auf. Aber die mentale Kluft schrumpft: Ost- und Westdeutsche verstehen sich besser denn je. mehr...

Thüringen: „Mich trifft es in der Seele“

DER SPIEGEL - 17.11.2014

Bodo Ramelow, 58, der zum ersten Ministerpräsidenten der Linken gewählt werden soll, über die Bewältigung der DDR-Vergangenheit in seiner Partei mehr...

Jubiläen: Menschen, die in Schränken sitzen

DER SPIEGEL - 03.11.2014

25 Jahre Mauerfall. Was macht man da als Ostdeutscher? Man kann fliehen. Oder sich - als wäre man Joachim Gauck - hineinstürzen in den Sturm der Erinnerungen. Und dabei lernen, wie Geschichte entsteht. Von Jochen-Martin Gutsch mehr...

ESSAY: Wir Westalgiker

DER SPIEGEL - 04.10.2010

Wie die Westdeutschen der inneren Einheit Deutschlands im Wege stehen Von Markus Feldenkirchen mehr...

OSTALGIE: Die Friedens-Eiche

DER SPIEGEL - 14.09.2009

In einem kleinen Ort in Thüringen wird seit neuestem des Ex-DDR-Staatschefs Wilhelm Pieck gedacht. Der linke Bürgermeister ließ einen Gedenkstein aufstellen. mehr...

GESELLSCHAFT: Heimweh nach der Diktatur

DER SPIEGEL - 29.06.2009

Die Verklärung der DDR erreicht einen neuen Höhepunkt. Gegen eine Darstellung ihrer alten Heimat als „Unrechtsstaat“ wenden sich heute auch Jüngere und Bessergestellte. mehr...

Neue-Länder-Produktmesse: Ostalgie aus dem Regal

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2009

Tempolinsen, Filinchen und Harzer Blasenwurst: Auf einer Messe in Berlin pflegen Ostalgiker die Erinnerung an Produkte aus der DDR. Manche Firmen aus den neuen Ländern wollen jetzt wieder durchstarten. mehr...

Ostalgie: Manfred Krug und „das Schöne“ an der DDR

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2008

Versöhnliche Töne von Manfred Krug: Der Schauspieler und frühere DDR-Star, der 1977 in die Bundesrepublik übergesiedelt war, blickt offenbar keineswegs nur im Zorn auf den Arbeiter- und Bauernstaat zurück. Es habe auch „Schönes“ gegeben. mehr...

Stasi-Kneipe in Berlin: Ein Bier zum Verhör

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2008

Eine Überwachungskamera über der Tür, ein Verhörtisch in der Ecke und ein IM-Ausweis für Stammgäste: In Berlin hat eine Kneipe aufgemacht, die ganz auf das Motto Stasi setzt - in unmittelbarer Nähe der früheren DDR-Unterdrückerzentrale. Satire, sagen die beiden Wirte. Aber nicht alle finden das komisch. mehr...

Verliebt ins falsche Leben

DER SPIEGEL - 10.03.2008

Aus der spannungsreichen Innenwelt der einstigen DDR-Elite - eine neue deutsche Schulddebatte mehr...