Beschäftigte beim Bund: Zahl der befristeten Verträge sinkt nur langsam

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2018

In Bundesbehörden arbeiten Tausende mit sachgrundlos befristeten Verträgen. Das ergab eine Anfrage der FDP. Was auffällt: Im Koalitionsvertrag fordert der Bund Obergrenzen für private Firmen, die er selbst teilweise nicht einhält. mehr...

Schwarz-gelber Stammtisch: Die Kartoffel-Connection

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2014

Ist die Sehnsucht nach Schwarz-Gelb schon wieder so groß? Politiker von Union und FDP wollen in einem neuen Gesprächskreis Gemeinsamkeiten ausloten. Ein Anruf beim Initiator Otto Fricke, Liquidator bei der Liberalen-Fraktion, der erklärt, was die Runde mit Kartoffeln zu tun hat. mehr...

KARRIEREN: Die Septembergefallenen

DER SPIEGEL - 16.12.2013

Noch nie haben die Deutschen eine Regierungspartei aus dem Bundestag gewählt. Wie gehen FDP-Spitzenleute wie Philipp Rösler und Daniel Bahr mit dem Höllensturz um? Über Schuld und Scheitern in der Politik. mehr...

FDP: Ende einer Dienstfahrt

DER SPIEGEL - 30.09.2013

Die abgewählte liberale Fraktion löst sich auf; das Spitzenpersonal steigt aus der Politik aus; auch finanziell droht der Partei die Pleite. Wie der designierte Parteichef Christian Lindner die Liberalen wieder aufbauen soll, ist auch ihm selbst noch ein Rätsel. mehr...

FINANZPOLITIK: Last Exit Entenhausen

DER SPIEGEL - 04.06.2012

Die Rettung der Euro-Zone ist zur Daueraufgabe geworden. Gefragt ist dabei nicht nur ökonomisches Fachwissen. Was bedeutet die chronische Krise eigentlich für die Psyche der Politiker? mehr...

FDP-Haushaltspolitiker Fricke: Neuverschuldung könnte auf 30 Milliarden Euro ansteigen

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2008

Die Aussichten für das kommende Jahr sind düster: Der Chef des Haushaltsausschusses Otto Fricke befürchtet, dass eine drastisch höhere Netto-Kreditaufnahme des Bundes notwendig wird. Die Neuverschuldung könnte auf bis zu 30 Milliarden Euro ansteigen. mehr...

Kampf gegen Finanzkrise: Haushaltsexperte rechnet mit 400-Milliarden-Hilfspaket

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2008

400.000.000.000 Euro - das ist der Wert des bundesdeutschen Finanzkrisen-Rettungspaketes, den der Vorsitzende des Bundestags-Haushaltsausschusses erwartet. „Ich weiß, wo es grob hingeht“, sagte FDP-Politiker Otto Fricke in einem Zeitungsinterview. mehr...

Bundeshaushalt: „Das süße Gift der Verschuldung wirkt wie eine Droge“

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2007

Wie in alten Zeiten: Vor dem Bundesverfassungsgericht heißt es heute wieder Schwarz-Gelb gegen Rot-Grün. FDP und Union klagen gegen den Haushalt 2004. SPIEGEL ONLINE sprach mit FDP-Kläger Otto Fricke über Rekordschulden und warum Politiker Grenzen brauchen. mehr...