Thema Paläontologie

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Die Fossiliensucher

Wie breitete sich das Leben auf dem zunächst unwirtlichen Planeten Erde aus? Welche Lebewesen eroberten als Erste das Land? Seit wann gab es Dinosaurier - und weshalb starben sie aus? Und wer waren die Ahnen von Affe und Mensch? Paläontologen suchen nach Antworten auf diese und andere Rätsel der Erdgeschichte.

Massensterben und Evolution: Der Dinos Leid, der Frösche Freud

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2017

Die kosmische Katastrophe vor 66 Millionen Jahren beendete die Zeit der Dinosaurier. Andere Arten profitierten massiv davon. Das Massensterben wurde zum Motor der Evolution von Fröschen. mehr...

Rekord-Fossil: Forscher finden 115 Millionen Jahre alten Pilz

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2017

Er fiel in einen Fluss und blieb durch eine Verkettung glücklicher Umstände bis heute erhalten: In Brasilien haben Forscher einen mehr als hundert Millionen Jahre alten Pilz entdeckt - ein neuer Rekord. mehr...

Cleveland-Lloyd Quarry: Das Geheimnis des Raubsaurier-Friedhofs

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2017

Der Cleveland-Lloyd-Steinbruch im US-Bundesstaat Utah ist ein Traum für Fossiliensucher. Tausende Knochen zahlreicher Raubsaurier liegen dort übereinander. Jetzt wollen Forscher den Grund dafür gefunden haben. mehr...

Dinosaurier: T. rex zerkleinerte Beute unter hohem Druck

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2017

Tyrannosaurus rex presste seine Reißzähne mit 30 Tonnen pro Quadratzentimeter zusammen. So konnte er die Knochen seiner Opfer mühelos zermalmen. mehr...

Einmaliges Ausstellungsstück: Dinosaurier-Mumie mit Haut und Panzer

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2017

So gut erhalten sind Dinosaurier selten: Ein Museum in Kanada zeigt einen Nodosaurus mit Haut und Panzer - und erzählt seine ungewöhnliche Entdeckungsgeschickte. mehr...

Embryo im Dino-Ei: Mehr Terrorvogel als T-Rex

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2017

Mehr als 20 Jahre hielt man verblüffend große Dinosaurier-Eier aus China für Gelege eines Raubsauriers. Jetzt wurde klar: In den Eiern reiften gefiederte Giganten. mehr...

Gut 100 Millionen Jahre alt: Gefiederter Dinosaurier in China entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2017

Forscher haben in China die Fossilien eines Dinosauriers mit Federn gefunden. Das Tier war ungefähr einen Meter lang und hat Gemeinsamkeiten mit dem Urvogel Archaeopteryx. mehr...

507 Millionen Jahre alt: Ur-Meeresräuber mit Dosenöffner-Scheren entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2017

In Kanada sind Forscher auf ein besonderes Ur-Meerestier gestoßen. Es gehört zu einer der vielfältigsten Gruppen von Lebewesen - und war mit zehn Zentimetern eins der größten Raubtiere seiner Zeit. mehr...

Paläontologie: Im Frühling ernten Fossilien Veröffentlichungen

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2017

Lange war Flaute in den Fachzeitschriften, jetzt sind sie wieder voller neuer Erkenntnisse - etwa über einen gigantischen Seeskorpion. Warum werden paläontologische Studien in Wellen veröffentlicht? Die Erklärung: Es ist Erntezeit. mehr...

Eiszeit-Studie behauptet: Mammuts starben an nassen Füßen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2017

War es der Mensch oder war es das Klima? Die Gründe für das Aussterben der eiszeitlichen Megafauna sind umstritten. Eine neue Studie sagt nun: Es war Schmelzwasser, das den Boden zum Schwamm machte. mehr...