ThemaPaläontologieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Die Fossiliensucher

Wie breitete sich das Leben auf dem zunächst unwirtlichen Planeten Erde aus? Welche Lebewesen eroberten als Erste das Land? Seit wann gab es Dinosaurier - und weshalb starben sie aus? Und wer waren die Ahnen von Affe und Mensch? Paläontologen suchen nach Antworten auf diese und andere Rätsel der Erdgeschichte.

Schildkröten-Evolution: Wozu braucht man einen halben Panzer?

Schildkröten-Evolution: Wozu braucht man einen halben Panzer?

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2016

Wenn es um ihre Zwischenstände geht, stellt uns die Evolution vor Rätsel: Wir wissen, wie Schildkröten zu ihrem Panzer kamen - aber nicht, warum. Welchen Vorteil bot ein "unfertiger" Schild? Von Frank Patalong mehr... Video ]

Theorie zum Aussterben: Dinosaurier verschwanden durch Ölexplosion

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2016

Warum starben die Dinosaurier aus? Analysen zeigen: Der Einschlag eines riesigen Meteoriten könnte Öllagerstätten getroffen haben - Rußwolken hätten die Tiere getötet. mehr...

Lebensgroße Nachbildung: Gestatten, Spinosaurus

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2016

Er zählte zu den größten bekannten fleischfressenden Dinosauriern - und gibt Forschern bis heute noch so manches Rätsel auf. In einem deutschen Dinopark ist jetzt eine lebensgroße Nachbildung des Spinosaurus zu sehen. mehr...

Haarige Reptilien: Warum es besser ist, nachts nicht nackt zu sein

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2016

Säugetiere sind haarig, Reptilien nicht. Doch Haare, behauptet eine aktuelle Studie, wuchsen auch schon den reptilischen Vorfahren der Säuger. Wozu waren sie gut? mehr...

Saurier gegen Säugetiere: Der lange Anlauf zur Weltkatastrophe

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2016

Ein kosmischer Einschlag besiegelte das Schicksal der Dinosaurier und schaffte Platz für Säugetiere - richtig? Nein, behaupten nun zwei Evolutionsforscher: Der Wachwechsel war längst im Gange. mehr...

Versteinerungen: Begann komplexes Leben eine Milliarde Jahre früher?

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

Forscher glauben, die ältesten Vorfahren aller Tiere gefunden zu haben - 1,5 Milliarden Jahre alte Mehrzeller. Die Erdgeschichte müsste umgeschrieben werden. mehr...

Gehörnte Saurier: Familie Triceratops bekommt Zuwachs

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2016

Die mit mächtigen Hörnern und Nackenschilden bewehrten Ceratopsia gehörten zu den artenreichsten Gruppen der Dinosaurier. Die Liste ihrer Varianten wird in dieser Woche gleich um zwei neue erweitert.Mehr als 60 akzeptierte Arten weist die Liste der… mehr...

Schuppen oder Federn: Studie rupft den meisten Dinos das Gefieder

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2016

Einst stellte man sich Dinosaurier als schuppige Reptilien vor. Später brachten gefiederte Fossilfunde manche Experten dazu, alle Saurier zu Federtieren zu erklären. Doch das, sagt eine aktuelle Studie, stimme nicht. mehr...

Besiedlung Amerikas: Forscher finden Mammut-Schlachtplatz von Paläo-Indianern

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2016

In einem Flussbett in Florida fanden Forscher Artefakte einer eiszeitlichen Mammut-Schlachtung. Der Fund stellt die zeitliche Abfolge der Besiedlungsgeschichte Amerikas infrage. mehr...

Paläo-Ausflugstipp: Wo sich die Dinos drängen

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2016

Zwanzig Minuten von Zürich, eine Stunde vom Bodensee liegt das Sauriermuseum Aathal. Das größte europäische Privatmuseum seiner Art wagt den lockeren Spagat zwischen Spaß und Wissenschaft. mehr...

Meeresreptil: Der vegetarische Ur-Laubsauger

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2016

Selbst unter den bizarren Bewohnern der Urmeere war Atopodentatus unicus ein Unikum - er hatte ein völlig anderes Maul als jedes andere Reptil. Nun zeigt sich: Er war ein Pionier unter den Meeresreptilien. mehr...

Themen von A-Z