ThemaPaläontologieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Die Fossiliensucher

Wie breitete sich das Leben auf dem zunächst unwirtlichen Planeten Erde aus? Welche Lebewesen eroberten als Erste das Land? Seit wann gab es Dinosaurier - und weshalb starben sie aus? Und wer waren die Ahnen von Affe und Mensch? Paläontologen suchen nach Antworten auf diese und andere Rätsel der Erdgeschichte.

Zahnanalyse: Der neue Peniswurm

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Peniswürmer gehörten einst zu den wichtigsten Bewohnern der Meere. Forscher haben fossile Zähne der Tiere untersucht und festgestellt: Die Gruppe ist vielfältiger als bislang bekannt. mehr...

Fossilienfund: Moderne Vögel lebten schon in der Unterkreidezeit

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Die Analyse zweier Fossilien aus China zeigt: Moderne Vögel lebten bereits vor rund 130 Millionen Jahren auf der Erde. mehr...

Geschlechtsbestimmung bei Dinosauriern: Hauptsache klein und deutlich

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2015

Frauen kämen von der Venus, heißt es, und Männer vom Mars - die Unterschiede zwischen den Geschlechtern innerhalb einer Art können sehr weit gehen. Bei Dinosauriern sind sie womöglich so groß, dass ihre Fossilien oft als eigene Arten missverstanden werden. mehr...

Bizarrer Fund: Yi qi, der seltsame Fledermaus-Saurier

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Forscher haben in China das Fossil eines Dinos entdeckt, der an eine Fledermaus erinnert, und ihn "Yi qi" genannt "seltsamer Flügel". Er war ein enger Verwandter der ersten Vögel - und flog in eine evolutionäre Sackgasse. mehr...

T. Rex-Verwandter: Vegetarier mit seltsamen Füßen

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2015

Die als "Raubsaurier" bekannten Theropoden kennt man gemeinhin als Fleischfresser. Viele von ihnen aber waren Vegetarier - und Chilesaurus diegosuarezi wohl einer der seltsamsten unter ihnen. Forscher vergleichen seinen Eigenschaften-Mix mit Schnabeltieren. mehr...

Fossilfund: Schrei des Terrorvogels

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2015

Forscher haben das bisher vollständigste je gefundene Fossil eines südamerikanischen Terrorvogels analysiert. Der Erkenntnisgewinn ist enorm: Jetzt wissen wir sogar, wie der Schrei der mörderischen Riesenvögel klang. mehr...

Tyrannosaurus Rex: Er fraß sogar Artgenossen

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2015

Tyrannosaurier gelten als blutrünstig, besonders T. Rex. Nun zeigen Bisspuren: Das Urzeit-Tier machte sich sogar über seinesgleichen her. mehr...

Rolle rückwärts: Das Comeback des Brontosaurus

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2015

Kaum ein Dinosaurier ist so bekannt wie der Brontosaurus. Der Witz daran ist, dass er schon 1903 aus der Liste der Saurier gestrichen wurde, weil es ihn angeblich nie gab. Ein Irrtum, behauptet nun eine neue Studie. mehr...

Fossilfund: Der Salamander des Grauens

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2015

Es müssen nicht immer Reptilien sein: Vor 200 Millionen Jahren schaffte es ein Amphibium an die Spitze der Nahrungskette. Metoposaurus algarvensis war ein XXL-Salamander mit krokodilhaften Qualitäten - und einem Schädel, der an Toilettendeckel erinnert. mehr...

Rock Fossils-Ausstellung: Diese Kreaturen heißen wie Heavy-Metal-Stars

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2015

Paläontologen haben eine besondere Schwäche für Heavy Metal. Eine Ausstellung zeigt fossile Ringelwürmer, Raubsaurier, Urzeit-Seeigel - und alle tragen Namen von Rockstars. Bühne frei! mehr...

Themen von A-Z