ARD-Sonntagskrimi: Der neue München-"Tatort" im Schnellcheck

ARD-Sonntagskrimi: Der neue München-"Tatort" im Schnellcheck

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2014

Immer Ärger mit den rich kids: Batic und Leitmayr ermitteln im milliardenschweren Arabermilieu von München und kommen brisanten Waffendeals auf die Schliche. Ein grotesk lauter "Tatort". Von Christian Buß mehr... Forum ]

München-"Tatort" über Waffendeals: Mein Papa wünscht sich Panzer

München-"Tatort" über Waffendeals: Mein Papa wünscht sich Panzer

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2014

Wovon träumt ein arabischer König, der schon alles hat? Von deutschen Panzern: Der Münchner "Tatort" handelt von Waffengeschäften mit dem Nahen Osten - und spult ölige Ethno-Klischees ab. Von Christian Buß mehr... Forum ]

"Leopard 2": Regierung sträubt sich gegen Panzer-Lieferung an Saudi-Arabien

"Leopard 2": Regierung sträubt sich gegen Panzer-Lieferung an Saudi-Arabien

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2014

Einem umstrittenen Rüstungs-Deal droht das Aus. Die Bundesregierung will laut einem Zeitungsbericht den Verkauf Hunderter "Leopard 2"-Panzer an Saudi-Arabien stoppen. Das politisch heikle Geschäft hat ein Volumen von 18 Milliarden Euro. mehr... Forum ]

Rüstungslieferungen: Altkanzler Schmidt fordert weniger Waffenexporte

Rüstungslieferungen: Altkanzler Schmidt fordert weniger Waffenexporte

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2013

Es sei an der Zeit, Einspruch zu erheben: Helmut Schmidt fordert von der künftigen schwarz-roten Bundesregierung, die Waffenexporte zu bremsen. Kleinwaffen seien die "Massenvernichtungsmittel der heutigen Zeit", mahnt der in den Augen vieler Deutscher bedeutendste Bundeskanzler. mehr...

Waffenlieferungen: Bundesregierung verteidigt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Waffenlieferungen: Bundesregierung verteidigt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2013

Die Rüstungsexporte an Saudi-Arabien sind höchst umstritten - doch die Bundesregierung sieht darin offenbar kein Problem. Regierungssprecher Steffen Seibert verwies auf die stabilisierende Funktion des Staates in der Region. Kritiker bezeichnen die Lieferungen als "skrupellos". mehr... Forum ]

Deutsche Rüstungsgüter: Opposition kritisiert "Hemmungslosigkeit" bei Waffenhandel

Deutsche Rüstungsgüter: Opposition kritisiert "Hemmungslosigkeit" bei Waffenhandel

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Der wichtigste Abnehmer von deutschen Waffen ist nach einem ARD-Bericht Saudi-Arabien - das Königreich ist für Menschenrechtsverletzungen bekannt. Grüne und Linke üben heftige Kritik, die Rüstungsexporte seien völlig außer Kontrolle geraten. mehr... Forum ]

Rüstungsexporte: Saudi-Arabien ist Deutschlands bester Waffenkunde

Rüstungsexporte: Saudi-Arabien ist Deutschlands bester Waffenkunde

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Der Verkauf des Kampfpanzers "Leopard 2" an Saudi-Arabien kam vorerst nicht zustande, insgesamt aber ist die Regierung in Riad offenbar der beste Kunde deutscher Rüstungsfirmen. Das berichtet das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf den neuen Rüstungsexportbericht. mehr... Forum ]

"Das Mädchen Wadjda": Radeln für die Revolution

"Das Mädchen Wadjda": Radeln für die Revolution

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2013

Dass es diesen Film gibt, grenzt an ein Wunder. "Das Mädchen Wadjda" ist der erste Kinofilm, der jemals in Saudi-Arabien gedreht wurde - und dann auch noch von einer Frau. Die zehnjährige Titelheldin kämpft für ein eigenes Fahrrad. Von Oliver Kaever mehr... Video | Forum ]

Umstrittene Rüstungsdeals: Deutsche Waffenexporte in die Golfstaaten boomen

Umstrittene Rüstungsdeals: Deutsche Waffenexporte in die Golfstaaten boomen

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2013

Die Bundesregierung hat ihre umstrittenen Rüstungsexporte in die Golfregion weiter ausgebaut. Laut "Süddeutscher Zeitung" genehmigte sie in der ersten Jahreshälfte Ausfuhren im Wert von 817 Millionen Euro. Mit Abstand größter Abnehmer ist Katar. mehr... Forum ]

Waffendeal mit Saudi-Arabien: Miteigentümer greift Panzerschmiede Krauss-Maffei Wegmann an

Waffendeal mit Saudi-Arabien: Miteigentümer greift Panzerschmiede Krauss-Maffei Wegmann an

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2013

270 deutsche Panzer wollte Saudi-Arabien vom Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann kaufen. Doch angeblich steht das Geschäft vor dem Aus. Miteigentümer Burkhart von Braunbehrens sieht darin die "Quittung für den unternehmerischen Blindflug" - und begrüßt zugleich ein mögliches Scheitern des Deals. mehr... Forum ]

Themen von A-Z