ThemaPaul BreitnerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ex-Stürmerstar Carlos Caszely: Mein Halunke, Chiles Held

Ex-Stürmerstar Carlos Caszely: Mein Halunke, Chiles Held

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Deutschland gegen Chile, WM-Auftakt 1974 in Berlin, 67. Minute: Carlos Caszely haut Berti Vogts um, Rote Karte, die Entscheidung für den späteren Weltmeister. Der Chilene war der Buhmann, der Halunke. Doch in seinem Heimatland war er ein Held, denn er begehrte gegen Diktator Pinochet auf. Aus Stuttgart berichtet Peter Ahrens mehr... Forum ]

Rekord-Sieg gegen ZSKA Moskau: Nimmersatte Bayern

Rekord-Sieg gegen ZSKA Moskau: Nimmersatte Bayern

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2013

Immer hungrig sein, immer den Erfolg vor Augen: Das hatte Ex-Trainer Heynckes den Münchnern eingeimpft. Jetzt führt Guardiola dieses Erbe fort. Obwohl der Champion schon fürs Achtelfinale qualifiziert war, bekam ZSKA Moskau den Bayern-Charakter eindrucksvoll zu spüren. Aus Moskau berichtet Sara Peschke mehr... Video | Forum ]

DFB-Duo Breitner und Schuster: Engelchen und Teufelchen

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2013

Paul Breitner und Bernd Schuster hätten in den achtziger Jahren das beste Mittelfeld-Duo der Welt bilden können. Das Magazin "11FREUNDE" erzählt die Geschichte vom Scheitern der Achse des Routiniers und des neuen Vordenkers. Auch eine durchzechte Nacht spielt darin eine gewichtige Rolle. mehr...

Paul Breitner: Streit über Gartenhecke geht in die Verlängerung

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2013

Ein Weltmeister hat Ärger wegen seiner Gartenhecke: Seit Paul Breitner auf seinem Grundstück im bayerischen Oberpframmern Thujen gepflanzt hat, gibt es Streit mit dem Bürgermeister. Nun soll die Angelegenheit erneut im Gemeinderat diskutiert werden. mehr...

Fußballer trifft Rockband: Breitner war ein Freak

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2009

Kurzbesuch in der Kommune: 1973 war Paul Breitner bei der Berliner Rockband Ton Steine Scherben zu Gast. Jörg Schlotterer, Flötist und Chorsänger, öffnete dem Bayernprofi die Tür. Im Fußball-Magazin "11FREUNDE" erinnert er sich an das Sit-in mit dem Verteidiger. mehr...

Neues Bayern-Buch: Ein Rebell namens Breitner

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2006

Ende der Siebziger war der erfolgsverwöhnte FC Bayern nur noch der Abklatsch eines Spitzenteams. In einem neuen Buch über den Münchner Club schildert Thomas Hüetlin, wie Paul Breitner das Kommando übernahm und mit anderen den Verein wieder nach vorne brachte. mehr...

FUSSBALL: Papa, ein Herr Braun ist dran

DER SPIEGEL - 14.09.1998

Die Suche nach den Nachfolgern des zurückgetretenen Bundestrainers Berti Vogts geriet zur Seifenoper. Sie zeigte, wie hilflos der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes auf die Zeitenwende im Profisport reagiert. Nur der Garten vor seinem Einfami... mehr...

Der Kampf der Viererbande

DER SPIEGEL - 12.04.1993

Das Zusammenwirken von Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Paul Breitner beim FC Bayern gilt in Fußball-Deutschland als beispielhaft. Doch hinter den Kulissen liefern sich die Altstars subtile Kämpfe um die Macht im Klub. Dabei w... mehr...

Einer muß das Maul aufreißen

DER SPIEGEL - 22.06.1992

SPIEGEL-Interview mit den Ex-Nationalspielern Breitner, Briegel und Schumacher über die Fußball-EM. Ex-Nationalspieler Breitner, Briegl u. Schumacher. SPIEGEL: Der Trainer Ernst Happel hat bei dieser Europameisterschaft "nichts Neues" gesehen un... mehr...

FUSSBALL: So fängt's an

DER SPIEGEL - 25.04.1988

Droht Franz Beckenbauer der gleiche Abgang wie Vorgänger Jupp Derwall? Eine Pressekampagne wie 1984 ist schon angelaufen. . Es war einmal, da nahm Franz Beckenbauer von Paul Breitner durchaus einen Rat an. Vor Jahren in einem Pariser Restaurant ... mehr...

Es ist verlogen, Doping abzustreiten

DER SPIEGEL - 02.03.1987

SPIEGEL-Interview mit Paul Breitner über den Wirbel um Schumachers Enthüllungen Paul Breitner, 35, bestritt 48 Spiele in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Er war Welt- und Europameister und bis 1983 Kapitän des FC Bayern München. . SPIEGE... mehr...

Ihr braucht mich immer wieder

DER SPIEGEL - 28.06.1982

SPIEGEL-Reporter Jürgen Leinemann über Paul Breitner. Zum Trainingsanzug trägt er wie immer den branchenbekannten Verdruß im Gesicht. Müde krabbelt er durch ein kleines Tor im hohen Drahtzaun, der den Fußballplatz wie einen Raubtierkäfig einfaß... mehr...

Themen von A-Z