ThemaPaul von HindenburgRSS

Alle Artikel und Hintergründe

SPIEGEL-GESPRÄCH: Historischer Exorzismus

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Geschichtswissenschaftler Martin Sabrow über Redlichkeit im Nationalsozialismus, Gerechtigkeit gegenüber Antisemiten und Debatten über Straßennamen in deutschen Städten. Der Sozialdemokrat Hinrich Wilhelm Kopf (1893 bis 1961) zählt zu den Gründerfi... mehr...

Reichspräsident Hindenburg: Hitlers wissender Vollstrecker

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2013

Der Mann, der Hitler ins Amt verhalf: Paul von Hindenburg war ein Meister moderner Medienstrategien, zuletzt ermöglichte er die Machtergreifung der Nazis. Dass er dabei trotz seines Alters keineswegs senil war, zeigt ein Film auf Arte - klug, kurzweilig und erstaunlich leichtfüßig. mehr...

WEIMARS ENDE: WEIMARS TOTENGRÄBER

SPIEGEL SPECIAL Geschichte - 29.01.2008

Von Norbert F. Pötzl. Reichspräsident Paul von Hindenburg pflegte seinen Mythos als Held des Ersten Weltkriegs. Besessen von der Vision einer "nationalen Wiedergeburt", lieferte er die erste deutsche Demokratie dem Diktator aus. Als sich Adolf Hitl... mehr...

Warten auf Hitler

DER SPIEGEL - 24.01.1983

SPIEGEL-Redakteur Heinz Höhne über Deutschlands Weg in die Diktatur (IV). Der General war mit seinem Kanzler unzufrieden. Kurt von Schleicher, Chef des Ministeramtes im Reichswehrministerium, fand, Heinrich Brüning habe sich als Reichskanzler ü... mehr...

Warten auf Hitler

DER SPIEGEL - 17.01.1983

SPIEGEL-Redakteur Heinz Höhne über Deutschlands Weg in die Diktatur (III). Der alte Mann bewegte sich schweratmend in seinem Sessel und erhob sich allmählich. Dem jüngeren Mann, der respektvoll von seinem Stuhl aufgestanden war, schien es, als ... mehr...

ZEITGESCHICHTE / BRÜNING: Dürrer Halm

DER SPIEGEL - 31.03.1969

Der Herr Reichspräsident wünscht Herrn Dr. Brüning morgen früh um 9 Uhr wegen der Neubildung der Regierung zu sprechen", teilte Staatssekretär Otto Meißner dem volkskonservativen Politiker Gottfried Reinhold Treviranus am Abend des 27. März 1930 tele... mehr...

November 1918: Kartoffeln - keine Revolution

DER SPIEGEL - 25.11.1968

Die SPD als Junior-Partner der alten Mächte. November-Revolution 1918 (IV). 3. FortsetzungAm 20. November 1918 trugen Berlins Arbeiter und Soldaten acht Opfer der Revolution zu Grabe*. Hunderttausende versammelten sich in den Morgenstunden auf dem ... mehr...

ERSTER WELTKRIEG / ZUSAMMENBRUCH: Krümel in der Hand

DER SPIEGEL - 18.03.1968

Einen Tag vor der letzten großen Schlacht des Ersten Weltkriegs schöpfte General Erich Ludendorff, des Kaisers berühmtester Feldherr, Zuversicht aus der Losung der Herrnhuter Brüdergemeinde, 5. Buch Mose, 7. Kapitel, Vers 6: "Du bist ein heiliges Vol... mehr...

EXZELLENZ GANZ GEBROCHEN

DER SPIEGEL - 14.11.1966

Ludendorffs Kollaps 1918. Nicht nur eine Offensive, sondern die gesamte Offensivbewegung - des Jahres 1918 hatte sich verlangsamt und war ins Stocken geraten. Dies war der Augenblick des Gleichgewichts, der Unbeweglichkeit, ehe der Kampf mit nic... mehr...

ER WAR MIR VÄTERLICH ZUGETAN

DER SPIEGEL - 19.02.1964

Hitler über Hindenburg. Adolf Hitler - Anatomie eines Diktators (IV)/ Hitler über Hindenburg. 18. 1. 1942, abendsDer Alte Herr hat mich eingeladen:"Herr Hitler, ich will hören, was Sie für Gedanken haben!" Es war wahnsinnig schwer, über solch eine... mehr...

Themen von A-Z