ThemaPedro de la RosaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Formel-1-Comeback: Heidfeld fährt für Sauber

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2010

Eben noch Testfahrer bei einem Reifenhersteller, jetzt wieder Stammpilot in einem Formel-1-Team: Nick Heidfeld sitzt ab dem kommenden Grand Prix im Cockpit eines Saubers. Bei dem Schweizer Rennstall löst er den erfolglosen Spanier Pedro de la Rosa ab. mehr...

Tests in Jerez: Schneller Schumacher fliegt in den Schnee

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2006

Michael Schumacher hat auch die letzten Testfahrten in Jerez mit einem ordentlichen Ergebnis beendet. Nur der Spanier Pedro de la Rosa war schneller. Nun gönnt sich der Ferrari-Pilot eine Pause in den italienischen Bergen. mehr...

Jaguar: Pedro de la Rosa wird Testfahrer

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2001

Wechsel zu Minardi: De la Rosa hat andere Pläne

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2001

Formel-1-Pilot Pedro de la Rosa zieht es trotz eines Angebots nicht zum italienischen Rennstall Minardi. Der Spanier setzt lieber eine Saison aus. mehr...

Formel 1: De la Rosa zu Minardi?

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2001

Die Gerüchte verdichten sich, dass der bei Arrows geschasste Formel-1-Pilot Pedro de la Rosa demnächst einen Vertrag beim gerade geretteten italienischen Rennstall Minardi unterzeichnen wird. mehr...


Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Der Rennkalender
15. März: Australien (Melbourne)
29. März: Malaysia (Sepang)
12. April: China (Shanghai)
19. April: Bahrain (as-Sachir)
10. Mai: Spanien (Barcelona)
24. Mai: Monaco (Monte Carlo)
7. Juni: Kanada (Montréal)
21. Juni: Österreich (Spielberg)
5. Juli: Großbritannien (Silverstone)
19. Juli: Deutschland
26. Juli: Ungarn (Mogyoród)
23. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
6. September: Italien (Monza)
20. September: Singapur (Singapur)
27. September: Japan (Suzuka)
11. Oktober: Russland (Sotschi)
25. Oktober: USA (Austin)
1. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
15. November: Brasilien (Interlagos)
29. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)
Fotostrecke
Von Hamilton bis Schumacher: Die Titelsammler der Formel 1

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)
Lewis Hamilton 2 (2008, 2014)





Themen von A-Z