ThemaPeruRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Videoaufnahmen aus Amazonasbecken: Forscher haben erstmals Kontakt zu isoliert lebenden Ureinwohnern

Videoaufnahmen aus Amazonasbecken: Forscher haben erstmals Kontakt zu isoliert lebenden Ureinwohnern

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2014

Seltene Begegnung im Amazonas-Regenwald: Ureinwohner eines bisher völlig abgeschieden lebenden Stamms haben offenbar erstmals Kontakt zur Außenwelt aufgenommen. Ein Video zeigt die Begegnung, die einen tragischen Hintergrund hat. mehr... Video | Forum ]

Wichtige Metalle: Deutschland schließt Rohstoffabkommen mit Peru

Wichtige Metalle: Deutschland schließt Rohstoffabkommen mit Peru

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Neue Bezugsquelle für Rohstoffe: Deutschland hat eine Partnerschaft mit Peru vereinbart. Entwicklungs- und Hilfsorganisationen kritisierten das Abkommen. Die darin vereinbarten Mechanismen zum Schutz von Menschenrechten seien "zu vage". mehr...

Wichtige Metalle: Deutschland schließt Rohstoffabkommen mit Peru

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Neue Bezugsquelle für Rohstoffe: Deutschland hat eine Partnerschaft mit Peru vereinbart. Entwicklungs- und Hilfsorganisationen kritisierten das Abkommen. Die darin vereinbarten Mechanismen zum Schutz von Menschenrechten seien "zu vage". mehr...

Gastro-Szene von Peru: Die Kids träumen davon, Koch zu werden

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2014

Peru entdeckt die eigene Küche neu - und seine Hauptstadt Lima gilt als kulinarisch interessantester Spot Lateinamerikas. Beim Sternekoch Virgilio Martínez, dem Shootingstar der Szene, steht sogar der Nachwuchs Schlange. mehr...

FUSSBALL: Der schmutzige Sieg

DER SPIEGEL - 28.04.2014

Dank eines 6:0 gegen Peru erreichte Gastgeber Argentinien 1978 das WM-Finale und gewann das Turnier. Steckte dahinter ein mörderisches Komplott zweier Militärjuntas? Neue Aussagen untermauern den Verdacht. Durch Lima, seine Heimatstadt, fährt Hécto... mehr...

Regenwälder in Peru: Schutzmaßnahmen fördern Abholzung

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Um den Regenwald und seine Bewohner zu schützen, müssen Rodungen in Peru genehmigt werden - ohne Erfolg: Statt das Amazonasgebiet zu schützen, fördern die Maßnahmen illegale Abholzung sogar. mehr...

Milliardengeschäft: Glencore verkauft peruanische Kupfermine an China

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2014

China sichert sich den Rohstoffnachschub weltweit: Ein Konsortium aus drei chinesischen Unternehmen kauft dem Rohstoffgiganten Glencore Xstrata ein riesiges Kupferprojekt in Peru ab - für einen überraschend hohen Preis. mehr...

Spezialisierte Insektengemeinschaft: Wenn Irrtümer tödlich enden

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Fehler bei der Opferwahl werden mit dem Tod bestraft: Um zwei Pflanzenarten in Peru ist ein Lebensraum für spezialisierte Räuber entstanden. Wespen fressen Fliegen - und Fliegen fressen Pflanzen. mehr...

Striptease-Verbot: Polizei nimmt Nackte am Machu Picchu fest

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Das neue Verbot hielt sie nicht ab: Vier junge Männer wurden am Machu Picchu erwischt, als sie sich im Adamskostüm filmten. Sie mussten daraufhin einige Stunden auf der Wache verbringen. mehr...

Respektlose Handlung: Peru geht gegen Nacktfotos aus Machu Picchu vor

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2014

Das Kultusministerium in Peru hat genug von Nacktaufnahmen in Machu Picchu. Mit schärferen Kontrollen will es den Trend unter Touristen beenden, sich hüllenlos in der Inka-Stadt zu fotografieren. Bilder, wie sie derzeit im Internet kursieren, soll es nicht mehr geben. mehr...

Hessen: Schwarz-Grün will eine Milliarde Euro einsparen

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2013

In Hessen haben Union und Grüne per Handschlag die Koalition besiegelt. Die Grünen bekommen offenbar nur zwei Ministerien. Bis 2019 will man eine Milliarde Euro einsparen: Stellen sollen gestrichen, die Grunderwerbsteuer erhöht werden. mehr...

Mehr als 500 Opfer: Polizei fasst Sexualtäter in Peru

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2013

Er soll mehr als 500 Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren sexuell missbraucht, seine Taten gefilmt und mit den Film-Aufnahmen dann seinen Lebensunterhalt verdient haben. Jetzt hat die Polizei den gesuchten Sexualtäter in Peru festgenommen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Peru

Offizieller Eigenname: República del Perú

Staatsoberhaupt:
Ollanta Humala (seit Juli 2011)

Regierungschef: Ana Jara (seit Juli 2014)

Außenminister: Gonzalo Gutiérrez (seit Juni 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, OAS

Hauptstadt: Lima

Amtssprache: Spanisch, Quechua, Aymara

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 1.285.000 km²

Bevölkerung: 29,496 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,1%

Fruchtbarkeitsrate: 2,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 28. und 29. Juli

Zeitzone: MEZ -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PE

Telefonvorwahl: +51

Internet-TLD: .pe

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Peru-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Neuer Sol (S/.) = 100 Céntimos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 176,462 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 7%, Industrie 36%, Dienstleistungen 57%

Inflationsrate: 2,9% (2009)

Arbeitslosenquote: 6,8% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 15,4%

Handelsbilanzsaldo: +1,161 Mrd. US$

Export: 35,166 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Rohstoffe (33,7%), industrielle Vorprodukte (19,4%), Nahrungsmittel und Vieh (12,9%) (2007)

Hauptausfuhrländer: USA (19,4%), Volksrepublik China (10,9%), Schweiz-Liechtenstein (8,4%), Japan (7,9%) (2007)

Import: 34,005 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (30,4%), Öl und Ölprodukte (18,7%), industrielle Vorprodukte (15,3%) (2007)

Hauptlieferländer: USA (17,7%), Volksrepublik China (12,1%), Brasilien (9,2%), Ecuador (7,4%), Argentinien (5,5%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Kartoffeln, Kaffee, Coca, Fischerei, illegal: Kokain

Rohstoffe: Erdgas, Kupfer, Zink, Gold, Erdöl, Blei, Silber

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 2,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,6%

Säuglingssterblichkeit: 22/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 240/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 71 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 12,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 14,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 13,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 38,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 494 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 82%, Industrie 10%, Haushalte 8%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 92% der städtischen, 63% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,058 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,396 Mrd. US$

Militär

Streitkräfte: 114.000 Mann (Heer 74.000, Marine 23.000, Luftwaffe 17.000)

Militärausgaben (am BIP): 1,2%

Nützliche Adressen und Links

Peruanische Botschaft in Deutschland
Mohrenstraße 42, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2291455 Fax: +49-30-2292857
E-Mail: sc-berlin@embaperu.de

Deutsche Botschaft in Peru
Av. Arequipa 4210, Miraflores, Lima - 18
Telefon: +51-1-2125016 Fax: +51-1-4226475

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Peru-Reiseseite







Themen von A-Z