ThemaPeruRSS

Alle Artikel und Hintergründe

16-Jähriger aus Peru: Ärzte holen lebende Larve aus Auge

16-Jähriger aus Peru: Ärzte holen lebende Larve aus Auge

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2015

Sie nutzten Kräuter und eine Pinzette: Ärzte in Peru haben einen Jugendlichen behandelt, der eine Fliegenlarve im linken Auge hatte. Ein Video zeigt den erfolgreichen Eingriff. mehr... Video ]

16-Jähriger aus Peru: Ärzte holen lebende Larve aus Auge

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2015

Sie nutzten Kräuter und eine Pinzette: Ärzte in Peru haben einen Jugendlichen behandelt, der eine Fliegenlarve im linken Auge hatte. Ein Video zeigt den erfolgreichen Eingriff. mehr...

Liga-Chaos in Peru: Fünf Platzverweise in fünf Minuten

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2015

85 Minuten lief das Spiel völlig normal ab, dann eskalierte die Partie vollständig: Bei einem Ligaspiel in Peru musste der Schiedsrichter fünf Platzverweise gegen ein Team aussprechen - innerhalb von fünf Minuten. mehr...

Peru: Zivilisation bedroht isoliert lebende Ureinwohner

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Die indigenen Völker des Amazonasbeckens gehören zu den letzten Mysterien des Planeten. Doch ihre zurückgezogene Lebensweise ist bedroht: Immer öfter kommen indigene Stämme in Kontakt mit der Außenwelt, mit fatalen Folgen. mehr...

Kokainkuriere in Peru: Laufburschen der Drogenbarone

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2015

Man nennt sie die Mochileros: Tausende junge Peruaner mit Rucksäcken transportieren Drogen aus den Anbauregionen über die Anden. Für ein paar Dollar gehen sie große Risiken ein. mehr...

Eine Meldung und ihre Geschichte: Zeit ist Geld

DER SPIEGEL - 10.01.2015

Warum eine 118-jährige Peruanerin ein halbes Jahrhundert lang auf ihre Rente wartete. Der Tag, an dem Andrea Gutiérrez Cahuanas Armut zur Schande für den peruanischen Staat werden sollte, begann so ruhig wie die meisten Tage in ihrem Leben. Sie saß... mehr...

Klima: Poker in Lima

DER SPIEGEL - 15.12.2014

Vor der Großkonferenz in Peru hatte Umweltministerin Barbara Hendricks vieles richtig gemacht. Doch an Ort und Stelle vertat sie ihre Chance. Wie verhängnisvoll sich das Wetter auswirken kann, erfuhr die deutsche Umweltministerin vergangene Woche a... mehr...

Uno-Klimatagung in Lima: Verzockt

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2014

Die Uno-Konferenz in Lima ist an ihrem wichtigsten Ziel gescheitert: Statt die entscheidenden Voraussetzungen für ein Happy End der Klima-Verhandlungen zu schaffen, verheddern sich die Teilnehmer im Klein-Klein. Beim nächsten Gipfel in Paris droht ein Desaster. mehr...

Uno-Klimatagung in Lima: Die heimliche Veränderung der Welt

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2014

Am Ende herrscht Entsetzen: Die Uno-Klimatagung in Peru hat sich nicht auf konkrete Schritte zur Minderung der Treibhausgase einigen können. Und doch hat sie die Welt entscheidend verändert. mehr...

Gipfeltreffen in Lima: Uno-Staaten einigen sich auf Klima-Deal

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2014

Kleine Lösung statt großer Wurf: Die 195 Länder der Uno-Klimakonferenz haben sich auf Eckpunkte für einen Weltklimavertrag verständigt. Doch die Kriterien für nationale Ziele zur CO2-Minderung sind schwammig. mehr...

Blockade bei Uno-Klimatagung: Jetzt wird es teuer

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2014

Blockade bei der Uno-Klimakonferenz: Arme Länder fordern, dass sich die Industriestaaten zu höheren Zahlungen verpflichten, schließlich sind sie Schuld am Klimawandel. Doch Europa und Nordamerika haben keine Lust mehr auf die Sünderrolle. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Peru

Offizieller Eigenname: República del Perú

Staatsoberhaupt:
Ollanta Humala (seit Juli 2011)

Regierungschef: Pedro Cateriano (seit April 2015)

Außenministerin: Ana María Sánchez (seit April 2015)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, OAS

Hauptstadt: Lima

Amtssprache: Spanisch, Quechua, Aymara

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 1.285.216 km²

Bevölkerung: 31,152 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 24,3 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 2,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 28. und 29. Juli

Zeitzone: MEZ -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PE

Telefonvorwahl: +51

Internet-TLD: .pe

Mehr Informationen bei Wikipedia | Peru-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Neuer Sol (S/.) = 100 Céntimos

Bruttosozialprodukt: 194,084 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 5,8%

Inflationsrate: 2,0% (2015)

Arbeitslosenquote: 6,6% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 16,5%

Handelsbilanzsaldo: -1,841 Mrd. US$

Export: 47,342 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Rohstoffe (33,7%), industrielle Vorprodukte (19,4%), Nahrungsmittel und Vieh (12,9%) (2007)

Hauptausfuhrländer: USA (19,4%), Volksrepublik China (10,9%), Schweiz-Liechtenstein (8,4%), Japan (7,9%) (2007)

Import: 49,183 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (30,4%), Öl und Ölprodukte (18,7%), industrielle Vorprodukte (15,3%) (2007)

Hauptlieferländer: USA (17,7%), Volksrepublik China (12,1%), Brasilien (9,2%), Ecuador (7,4%), Argentinien (5,5%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Kartoffeln, Kaffee, Coca, Fischerei, illegal: Kokain

Rohstoffe: Erdgas, Kupfer, Zink, Gold, Erdöl, Blei, Silber

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,3%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 3,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 13/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 89/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 78 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 23,4 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 20,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 19,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 57,58 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 695 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 89%, Industrie 2%, Haushalte 9%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 91% der städtischen, 72% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 3,164 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 3,925 Mrd. US$

Militär

Streitkräfte: 115.000 Mann (Heer 74.000, Marine 24.000, Luftwaffe 17.000)

Militärausgaben (am BIP): 1,4%

Nützliche Adressen und Links

Peruanische Botschaft in Deutschland
Mohrenstraße 42, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2291455 Fax: +49-30-2292857
E-Mail: sc-berlin@embaperu.de

Deutsche Botschaft in Peru
Av. Dionisio Derteano 144
Edificio Alto Caral - Pisos 7/8
San Isidro, Lima 27
Telefon: +51-1-2035940 Fax: +51-1-4224813

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Peru-Reiseseite







Themen von A-Z