ThemaPeruRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Amerikanische Westküste: Heftige Erdbeben treffen Peru und Kalifornien

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,9 hat den Süden Perus erschüttert. Trotz der enormen Wucht ist nichts über Opfer bekannt. Zuvor hatte in Kalifornien die Erde gebebt, Dutzende Menschen wurden verletzt. mehr...

Wichtige Metalle: Deutschland schließt Rohstoffabkommen mit Peru

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Neue Bezugsquelle für Rohstoffe: Deutschland hat eine Partnerschaft mit Peru vereinbart. Entwicklungs- und Hilfsorganisationen kritisierten das Abkommen. Die darin vereinbarten Mechanismen zum Schutz von Menschenrechten seien "zu vage". mehr...

Gastro-Szene von Peru: Die Kids träumen davon, Koch zu werden

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2014

Peru entdeckt die eigene Küche neu - und seine Hauptstadt Lima gilt als kulinarisch interessantester Spot Lateinamerikas. Beim Sternekoch Virgilio Martínez, dem Shootingstar der Szene, steht sogar der Nachwuchs Schlange. mehr...

FUSSBALL: Der schmutzige Sieg

DER SPIEGEL - 28.04.2014

Dank eines 6:0 gegen Peru erreichte Gastgeber Argentinien 1978 das WM-Finale und gewann das Turnier. Steckte dahinter ein mörderisches Komplott zweier Militärjuntas? Neue Aussagen untermauern den Verdacht. Durch Lima, seine Heimatstadt, fährt Hécto... mehr...

Regenwälder in Peru: Schutzmaßnahmen fördern Abholzung

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Um den Regenwald und seine Bewohner zu schützen, müssen Rodungen in Peru genehmigt werden - ohne Erfolg: Statt das Amazonasgebiet zu schützen, fördern die Maßnahmen illegale Abholzung sogar. mehr...

Milliardengeschäft: Glencore verkauft peruanische Kupfermine an China

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2014

China sichert sich den Rohstoffnachschub weltweit: Ein Konsortium aus drei chinesischen Unternehmen kauft dem Rohstoffgiganten Glencore Xstrata ein riesiges Kupferprojekt in Peru ab - für einen überraschend hohen Preis. mehr...

Spezialisierte Insektengemeinschaft: Wenn Irrtümer tödlich enden

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Fehler bei der Opferwahl werden mit dem Tod bestraft: Um zwei Pflanzenarten in Peru ist ein Lebensraum für spezialisierte Räuber entstanden. Wespen fressen Fliegen - und Fliegen fressen Pflanzen. mehr...

Striptease-Verbot: Polizei nimmt Nackte am Machu Picchu fest

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Das neue Verbot hielt sie nicht ab: Vier junge Männer wurden am Machu Picchu erwischt, als sie sich im Adamskostüm filmten. Sie mussten daraufhin einige Stunden auf der Wache verbringen. mehr...

Respektlose Handlung: Peru geht gegen Nacktfotos aus Machu Picchu vor

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2014

Das Kultusministerium in Peru hat genug von Nacktaufnahmen in Machu Picchu. Mit schärferen Kontrollen will es den Trend unter Touristen beenden, sich hüllenlos in der Inka-Stadt zu fotografieren. Bilder, wie sie derzeit im Internet kursieren, soll es nicht mehr geben. mehr...

Hessen: Schwarz-Grün will eine Milliarde Euro einsparen

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2013

In Hessen haben Union und Grüne per Handschlag die Koalition besiegelt. Die Grünen bekommen offenbar nur zwei Ministerien. Bis 2019 will man eine Milliarde Euro einsparen: Stellen sollen gestrichen, die Grunderwerbsteuer erhöht werden. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Peru

Offizieller Eigenname: República del Perú

Staatsoberhaupt:
Ollanta Humala (seit Juli 2011)

Regierungschef: Ana Jara (seit Juli 2014)

Außenminister: Gonzalo Gutiérrez (seit Juni 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, OAS

Hauptstadt: Lima

Amtssprache: Spanisch, Quechua, Aymara

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 1.285.000 km²

Bevölkerung: 29,496 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,1%

Fruchtbarkeitsrate: 2,6 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 28. und 29. Juli

Zeitzone: MEZ -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PE

Telefonvorwahl: +51

Internet-TLD: .pe

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Peru-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Neuer Sol (S/.) = 100 Céntimos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 176,462 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 7%, Industrie 36%, Dienstleistungen 57%

Inflationsrate: 2,9% (2009)

Arbeitslosenquote: 6,8% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 15,4%

Handelsbilanzsaldo: +1,161 Mrd. US$

Export: 35,166 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Rohstoffe (33,7%), industrielle Vorprodukte (19,4%), Nahrungsmittel und Vieh (12,9%) (2007)

Hauptausfuhrländer: USA (19,4%), Volksrepublik China (10,9%), Schweiz-Liechtenstein (8,4%), Japan (7,9%) (2007)

Import: 34,005 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (30,4%), Öl und Ölprodukte (18,7%), industrielle Vorprodukte (15,3%) (2007)

Hauptlieferländer: USA (17,7%), Volksrepublik China (12,1%), Brasilien (9,2%), Ecuador (7,4%), Argentinien (5,5%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Kartoffeln, Kaffee, Coca, Fischerei, illegal: Kokain

Rohstoffe: Erdgas, Kupfer, Zink, Gold, Erdöl, Blei, Silber

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 2,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,6%

Säuglingssterblichkeit: 22/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 240/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 71 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 12,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 14,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 13,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 38,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 494 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 82%, Industrie 10%, Haushalte 8%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 92% der städtischen, 63% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,058 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,396 Mrd. US$

Militär

Streitkräfte: 114.000 Mann (Heer 74.000, Marine 23.000, Luftwaffe 17.000)

Militärausgaben (am BIP): 1,2%

Nützliche Adressen und Links

Peruanische Botschaft in Deutschland
Mohrenstraße 42, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2291455 Fax: +49-30-2292857
E-Mail: sc-berlin@embaperu.de

Deutsche Botschaft in Peru
Av. Arequipa 4210, Miraflores, Lima - 18
Telefon: +51-1-2125016 Fax: +51-1-4226475

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Peru-Reiseseite







Themen von A-Z