ThemaPeter WichertRSS

Alle Artikel und Hintergründe

VERTEIDIGUNGSMINISTERIUM: Innere Führung

DER SPIEGEL - 13.02.2012

Ex-Staatssekretär Peter Wichert im Beraterkreis von Verteidigungsminister Thomas de Maizière. Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat den ehemaligen Staatssekretär Peter Wichert in seinen Beraterkreis aufgenommen und distanziert sich dam... mehr...

BUNDESWEHR: Das große Déjà-vu

DER SPIEGEL - 24.01.2011

Erneut bringen Verteidigungsminister Guttenberg skandalumwitterte Vorfälle in der Bundeswehr in Bedrängnis. Drei Fälle prasseln auf ihn ein. Wieder geht es um den Vorwurf der Vertuschung und Fehlinformation. Dieses Mal kommen die Kritiker auch aus de... mehr...

KUNDUZ-AUSSCHUSS: Der fünfte Mann

DER SPIEGEL - 14.06.2010

Gesprächsprotokoll stützt Angaben von Karl Theodor zu Guttenberg über den Hergang des Kunduz-Treffens. Es ist seit Monaten eines der Mysterien der Berliner Politik: Wer saß mit im Raum, als der neue Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ... mehr...

KUNDUZ-AFFÄRE: Deckung zerschossen

DER SPIEGEL - 22.03.2010

Kunduz-Affäre: Geschasster General Henning Hars hatte Karl Theodor zu Guttenberg zum Rücktritt aufgefordert. Der Beschwerdebrief des Bundeswehr-Generals Henning Hars, der zu dessen Versetzung in den einstweiligen Ruhestand geführt hat, ist jetzt im... mehr...

Untersuchungsausschuss: Guttenberg schlittert in die Kunduz-Falle

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2010

Verteidigungsminister Guttenberg bekommt ein Problem. Nach den neuesten Aussagen im Kunduz-Ausschuss fragt die Opposition, ob er gelogen hat - falls ja, sei er "nicht mehr tragbar". Viel hängt jetzt davon ab, ob der Minister bei seinem eigenen Auftritt vor dem Untersuchungsausschuss überzeugen kann. mehr...

Aussage zur Kunduz-Affäre: Schneiderhans eiskalter Report bringt Guttenberg in Bedrängnis

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2010

Klartext zur Kunduz-Affäre: Mit seiner ausführlichen Aussage im Untersuchungsausschuss hat Ex-Generalinspekteur Schneiderhan den Druck auf Verteidigungsminister Guttenberg erhöht. Der General bezichtigte seinen Ex-Chef der Lüge - räumte aber auch Fehler der Bundeswehr ein. mehr...

Kunduz-Affäre: Schneiderhan fühlt sich aus dem Amt gemobbt

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2010

Attacke statt Selbstkritik: Vor dem Kunduz-Untersuchungsausschuss hat sich Ex-Generalinspekteur Schneiderhan gegen den Vorwurf gewehrt, er habe Minister Guttenberg und dessen Vorgänger Jung unzureichend informiert. Seine Entlassung sei zudem durch gezielte Indiskretionen vorbereitet worden. mehr...

Kunduz-Affäre: Verteidigungsministerium wollte Wahrheit gezielt vertuschen

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2010

Der Kunduz-Ausschuss vernimmt die gefeuerten Spitzenbeamten Wichert und Schneiderhan - sie müssen sich heiklen neuen Fragen stellen. Interne Dokumente belegen nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen, wie eine "Gruppe 85" im Verteidigungsministerium Nato-Ermittlungen beeinflusste. Und sogar versuchte, die Justiz zu steuern. mehr...

AFFÄREN: Tarnen und täuschen

DER SPIEGEL - 15.03.2010

Erst bewertete Verteidigungsminister Guttenberg den Luftschlag von Kunduz neu. Nun rückt er auch von Vorwürfen gegen seine gefeuerten Führungskräfte ab. Als sie auf dem Podium Platz nehmen, schwillt das Klicken der Kameras zu einem Gewitter an. 90 ... mehr...

Kunduz-Affäre: Guttenberg entlässt General wegen Frontalkritik

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2010

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat einen hochrangigen Offizier entlassen. Brigadegeneral Henning Hars hatte den Minister nach der Kunduz-Affäre in einem Brief frontal angegriffen. mehr...

Themen von A-Z