ThemaPferdesportRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Florida: Letzte Ruhestätte für Rennlegende Native Diver

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Als das Rennpferd Native Diver vor 47 Jahren starb, begrub ihn sein Besitzer an dem Ort seiner spektakulärsten Erfolge: der Rennbahn Hollywood Park im kalifornischen Inglewood. Die Bahn wurde jetzt geschlossen - doch die Knochen konnten gerettet werden. mehr...

GALOPPRENNEN: Werbekönige aus Katar

DER SPIEGEL - 01.03.2014

Das englische Galoppmeeting Royal Ascot bricht ein Tabu - erstmals seit 303 Jahren wirbt dort ein Sponsor. Beim Pferderennen im englischen Ascot ist in diesem Sommer kommerzielle Werbung zugelassen - erstmals seit 303 Jahren. Qipco, eine Holding, d... mehr...

PFERDESPORT: Abgeschleckt

DER SPIEGEL - 27.01.2014

Deutschlands erfolgreichste Dressurreiterin wurde bestraft, weil sich bei ihrem Pferd Spuren eines verbotenen Medikaments fanden. Ein korrektes Urteil? Strahlend hatte sich Isabell Werth eine Nikolausmütze über den Kopf gezogen, sie saß auf dem Rüc... mehr...

GALOPPSPORT: Lauf, Mister Detective, lauf!

DER SPIEGEL - 30.12.2013

SPIEGEL-Redakteur Stefan Willeke hat sich mit Freunden ein Rennpferd gekauft. Nun taucht er ein in ein Milieu, in dem sich Adlige, Zocker und Ex-Fußballstars tummeln. Es gibt verschiedene Modelle der Altersvorsorge, ich habe mich für ein Rennpferd ... mehr...

Dressurreiten: Dujardin gewinnt mit Weltrekord in London

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2013

Was für ein Weltcup von Charlotte Dujardin: Die Dressurreiterin war beim Kür-Wettbewerb in London die herausragende Figur und gewann mit einer bisher unerreichten Wertung von 93,975 Prozent. Millionen-Hengst Totilas ist seinen Rekord damit los. mehr...

Ausnahmehengst: Totilas soll im Frühjahr wieder starten

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2013

Seit Sommer 2012 ist der Ausnahmehengst Totilas bei keinem Turnier mehr angetreten. Jetzt steht seine Rückkehr bevor: Im Frühjahr soll das Millionenpferd wieder an den Start gehen. Die Besitzer planen außerdem wieder mit einem umstrittenen Trainer. mehr...

Frau als Berufsjockey: Angst ist ein schlechter Begleiter

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2013

Pferderennen sind zumeist Männersache. Stefanie Hofer ist eine der wenigen Frauen unter den leichtgewichtigen Jockeys und reitet furchtlos mit 60 Sachen über die Galopprennbahn, 200 Mal im Jahr: ein Knochenjob, noch dazu schlecht bezahlt. mehr...

Ausbildungsberuf Jockey: Das ist absolutes Adrenalin

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2013

Partys am Wochenende sind bei Jennifer Theinert, 20, selten. Sie will professionelle Rennreiterin werden und muss dafür auf viel verzichten. An dem halsbrecherischen Beruf des Jockeys fasziniert sie vor allem eins: der Rausch der Geschwindigkeit. mehr...

Palloubet d'Hallong: Niederländer kauft offenbar Springpferd für elf Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2013

Er gilt als einer der mächtigsten Männer im Pferdehandel: Der frühere Olympia-Reiter Jan Tops hat offenbar einen Rekord aufgestellt. Für mindestens elf Millionen Euro soll der 52-Jährige "Palloubet d'Hallong" gekauft haben - damit wäre der Wallach sogar teurer als Dressur-Wunderpferd Totilas. mehr...

Vielseitigkeitsreiten: Viertes totes Pferd binnen wenigen Monaten

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

Beim Vielseitigkeits-Turnier in Langenhagen-Twenge ist ein Wallach so schwer gestürzt, dass er eingeschläfert werden musste. Es ist bereits das vierte Pferd in vier Monaten, das bei dieser Sportart zu Tode kam. mehr...

Themen von A-Z