ThemaPharmakologieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Medizin-Berichterstattung: Pressestellen übertreiben häufiger als Journalisten

Medizin-Berichterstattung: Pressestellen übertreiben häufiger als Journalisten

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2014

Durchbruch im Kampf gegen Demenz! Neue Krebstherapie! In der Medizinberichterstattung wird regelmäßig übertrieben. Forscher haben nun die Gründe untersucht - und geben den Pressestellen von Unis und Instituten eine Mitschuld. Von Holger Dambeck mehr... Forum ]

Hart aber fair: Eine Volksdroge namens Ibuprofen

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Um 50 Prozent stieg der Konsum von Medikamenten in den vergangenen zehn Jahren. Warum? Das konnten die Talk-Gäste bei "Hart aber fair" nicht erklären - auch weil Moderator Plasberg immer dazwischen grätschte, wenn es interessant wurde. mehr...

Tabletten: Forscher finden die beste Schlucktechnik

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Kopf in den Nacken und runter damit - nicht immer klappt das Tablettenschlucken auf Anhieb. Forscher haben zwei Techniken genauer untersucht, mit denen es einfacher gehen soll. mehr...

Therapieverweigerung: Sie halten Medikamente für Gift

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2014

Viele Kranke nehmen Medikamente nicht, die ihnen der Arzt verschreibt. Das hat oft gefährliche Folgen. Experten fordern, Patienten gründlicher aufzuklären - und bei der Therapiewahl mit einzubinden. mehr...

Beta-Interferone: Arzneibehörde warnt vor Gefahr durch MS-Mittel

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Beta-Interferone gehören zur Standardtherapie der Multiplen Sklerose. Die deutsche Arzneimittelbehörde warnt jetzt: Die Immunmodulatoren könnten das Risiko für schwere Nierenschäden erhöhen. mehr...

Tiere: Blaublütige Krabbler

DER SPIEGEL - 04.08.2014

Die Zahl der Pfeilschwanzkrebse in Neuengland schrumpft. Der Schwund der Urzeitwesen gefährdet Zugvögel und Arzneisicherheit. Bei Vollmond lässt sich an den Stränden Neuenglands mitunter ein eigenwilliger Schichtwechsel beobachten. Wenn die Bad... mehr...

Medikamente: Rituale helfen bei der täglichen Einnahme

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Morgens eine, mittags zwei, abends noch mal drei: Vielen Patienten fällt es schwer, die verschriebenen Medikamente regelmäßig einzunehmen. Experten raten, das dem Arzt nicht zu verheimlichen, denn es gibt hilfreiche Strategien. mehr...

Medikamente: Was das Haltbarkeitsdatum aussagt

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2014

Medikamente sind nicht unbegrenzt verwendbar. Manche Mittel sind nach gewisser Zeit sogar gefährlich. Das Festlegen des Haltbarkeitsdatums ist für Experten eine Gratwanderung zwischen zu sorglos und zu vorsichtig. mehr...

Abfall-Problem: Wohin mit abgelaufenen Medikamenten?

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2014

Viele Deutsche entsorgen abgelaufene Medikamente falsch. Viel zu oft landen die Arzneien in der Toilette - mit dramatischen Folgen für die Umwelt. Experten erklären, wie man es richtig macht. mehr...

Umstrittene Kehrtwende: EU-Arzneimittelbehörde in der Pharmalobby-Falle?

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Was denn jetzt? Erst wollte die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) sämtliche Daten aus klinischen Studien offenlegen. Vor zwei Wochen hieß es dann, es werde nur ein zensiertes Modell geben, was für heftigen Protest unabhängiger Wissenschaftler sorgte. Jetzt soll es doch wieder ein bisschen mehr Transparenz geben. mehr...

Transparenzverlust bei EMA: Europäische Ombudsstelle kritisiert Vorzensur

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2014

Daten aus klinischen Tests am Menschen sollten künftig offengelegt werden, kündigte die Europäische Arzneimittelbehörde EMA an - nun rudert sie offenbar in großen Teilen zurück. Experten sind alarmiert, die Ombudssstelle der Europäischen Union fordert die Kommission auf, sich zu den Plänen zu äußern. mehr...

Themen von A-Z