ThemaPhilippinenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Unicef-Foto des Jahres: Die Verlassenen

Unicef-Foto des Jahres: Die Verlassenen

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2014

Ein Australier kommt auf die Philippinen, kauft sich Urlaubsgesellschaft - und lässt eine schwangere Frau zurück. Für ihre Reportage über Sextourismus sind zwei deutsche Fotografen nun von Unicef ausgezeichnet worden. Ein Interview von Anna-Lena Roth mehr... Forum ]

Tropensturm "Hagupit": Aufatmen in Manila

Tropensturm "Hagupit": Aufatmen in Manila

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2014

"Hagupit" hat Manila verschont: Der Wirbelsturm zog an der philippinischen Hauptstadt vorbei und brachte deutlich weniger Regen als befürchtet. mehr... Video ]

Manila in Alarmbereitschaft: Wirbelsturm "Hagupit" nimmt Kurs auf philippinische Hauptstadt

Manila in Alarmbereitschaft: Wirbelsturm "Hagupit" nimmt Kurs auf philippinische Hauptstadt

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2014

Manila bereitet sich auf die Ankunft von "Hagupit" vor: Der Wirbelsturm nähert sich mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Kilometern pro Stunde der philippinischen Hauptstadt. Bislang kamen bei dem Taifun zehn Menschen ums Leben. mehr... Video ]

Wirbelsturm: Hagupit richtet Verwüstungen auf den Philippinen an

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2014

Der mächtige Taifun "Hagupit" hat die Philippinen erreicht. Heftige Winde und starker Regen haben Häuser zerstört und Stromleitungen umgerissen. Doch die Bevölkerung ist diesmal besser vorbereitet - es gab weitaus weniger Opfer als befürchtet. mehr...

Entführung auf den Philippinen: Schweizer entkommt Abu Sayyaf

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2014

Ein vor fast drei Jahren von der Abu-Sayyaf-Miliz auf den Philippinen entführter Schweizer ist frei. Er hat sich mit seinen Kidnappern einen dramatischen Kampf geliefert und konnte entkommen. mehr...

Philippinen: 600.000 Menschen flüchten vor Taifun Hagupit

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2014

Erst vor einem Jahr waren weite Teile der Philippinen von Taifun "Haiyan" verwüstet worden, jetzt bereiten sich die Menschen auf "Hagupit" vor. Die Wetterbehörde warnt vor Sturmfluten mit viereinhalb Meter hohen Wellen. mehr...

162 Tote auf Philippinen: Verantwortliche 18 Jahre nach Disco-Brand verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2014

162 Menschen starben 1996 bei einem Feuer in einer Disco nahe Manila. Nun sind die beiden Besitzer des Clubs und sieben städtische Kontrolleure zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. mehr...

Ein Jahr nach Taifun Haiyan: Ein Schiff zwischen den Häusern

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2014

Vor einem Jahr wütete der Taifun "Haiyan" auf den Philippinen. Der Wiederaufbau geht kaum voran, Hunderttausende hausen in notdürftig zusammengezimmerten Hütten. Zwischen Trümmern richten sich die Menschen ihr Leben neu ein. mehr...

Entführtes Paar: Deutsche Geiseln auf den Philippinen sind frei

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Die angedrohte Ermordung deutscher Geiseln auf den Philippinen ist abgewendet: Die Entführer haben das Paar aus Hessen nach einem halben Jahr Gefangenschaft freigelassen. mehr...

Philippinen: Armee rückt angeblich zur Rettung deutscher Geiseln aus

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Ist auf den Philippinen eine Rettungsaktion für zwei entführte Deutsche im Gang? Die Armee hat angeblich Soldaten auf die Insel geschickt, auf der die Geiseln vermutet werden. Die Terrorgruppe Abu Sayyaf fordert ein hohes Lösegeld. mehr...

Philippinen: Unbekannte erschießen zwei Schweizer

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2014

Auf den Philippinen haben Unbekannte zwei Männer aus der Schweiz getötet. Offenbar eröffneten sie gezielt das Feuer auf die 67- und 78-Jährigen. Über das Motiv kann derzeit nur gerätselt werden. mehr...

Philippinen: Terrorgruppe verlängert Ultimatum für deutsche Geiseln

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2014

Eine Woche mehr Zeit: Die Entführer der deutschen Segler auf den Philippinen haben den Rahmen für eine Lösegeldübergabe ausgeweitet. Vier Millionen Euro fordert die Terrorgruppe Abu Sayyaf für das Leben des Paares. mehr...

Teenager bei Tierquälerei gefilmt: Paar wegen Videos zu lebenslanger Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2014

Spärlich bekleidete Teenager, die vor laufender Kamera Tiere quälen und töten: Selten hat ein Crush-Video so viel Entsetzen hervorgerufen wie das eines geschäftstüchtigen Paares aus Manila. Jetzt müssen beide lebenslang in Haft. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik der Philippinen

Offizieller Eigenname: Republika ng Pilipinas

Staats- und Regierungschef: Benigno Aquino
(seit Juni 2010)

Außenminister: Albert del Rosario (seit Februar 2011)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Asean

Hauptstadt: Manila

Amtssprache: Pilipino (Tagalog)

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 300.000 km²

Bevölkerung: 93,261 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 311 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,8%

Fruchtbarkeitsrate: 3,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Juni

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RP

Telefonvorwahl: +63

Internet-TLD: .ph

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Philippinen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Philippinischer Peso = 100 Centavos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 238,713 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 15%, Industrie 30%, Dienstleistungen 55%

Inflationsrate: 3,3% (2009)

Arbeitslosenquote: 7,4% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 12,8%

Handelsbilanzsaldo: -7,339 Mrd. US$

Export: 47,611 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (39,1%) (2007)

Hauptausfuhrländer: USA (17,0%), Japan (14,5%) (2007)

Import: 54,950 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (31,4%), Brennstoffe und Schmiermittel (17,0%), industrielle Vorprodukte (7,7%), chemische Erzeugnisse (7,2%) (2007)

Hauptlieferländer: USA (14,0%), Japan (12,5%), Singapur (11,1%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Maniok, Kokosnuss, Zuckerrohr, Bananen, Ananas, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Gold, Silber, Chrom, Nickel, Kohle, Erdöl, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 2,8%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 26/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 94/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 74 Jahre

Schulpflicht: 7-12 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 23,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 41,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 10,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 70,9 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 455 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 74%, Industrie 9%, Haushalte 17%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 93% der städtischen, 87% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 3,017 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,837 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 125.000 Mann (Heer 86.000, Marine 24.000, Luftwaffe 15.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,8%

Nützliche Adressen und Links

Philippinische Botschaft in Deutschland
Uhlandstrasse 97, D-10715 Berlin
Telefon: +49-30-8649500 Fax: +49-30-8732551
E-Mail: info@philippine-embassy.de

Deutsche Botschaft auf den Philippinen
25/F Tower 2, RCBC Plaza
6819 Ayala Ave (cor. Sen. Gil Puyat Ave)
Makati City, Metro Manila
Telefon: +63-2-7023000 Fax: +63-2-7023015
E-Mail: visa@mani.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Philippinen-Reiseseite







Themen von A-Z