ThemaPhilippinenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Künftiger Präsident der Philippinen: Die Angst der Reporter vor dem Scharfmacher

Künftiger Präsident der Philippinen: Die Angst der Reporter vor dem Scharfmacher

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

Die Philippinen sind eines der gefährlichsten Länder der Welt für Journalisten. Nach der Amtsübernahme des designierten Präsidenten Duterte dürfte die Situation für sie noch heikler werden. Von Vanessa Steinmetz mehr... Forum ]

Künftiger Präsident der Philippinen: Die Angst der Reporter vor dem Scharfmacher

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

Die Philippinen sind eines der gefährlichsten Länder der Welt für Journalisten. Nach der Amtsübernahme des designierten Präsidenten Duterte dürfte die Situation für sie noch heikler werden. mehr...

Fahnen-Fauxpas: Facebook versetzt Philippinen versehentlich in Kriegszustand

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2016

Die nette Geste ging nach hinten los: Facebook wollte den Filipinos zum Unabhängigkeitstag gratulieren, machte dann aber einen heiklen Fehler beim Design der Nationalflagge. mehr...

Südchinesisches Meer: Eine Weltmacht sichert ihren Hinterhof

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2016

Im Südchinesischen Meer schüttet Peking Inseln auf, baut Flugpisten und stationiert Raketen. Die USA reagieren gereizt, doch die Volksrepublik lässt sich nicht beirren. Worum geht es? mehr...

Hausaufgaben auf den Philippinen: Was wurde aus dem fleißigen Jungen vor McDonald's?

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2016

Das Foto ging um die Welt: Ein Junge macht auf der Straße im kargen Licht eines Fast-Food-Ladens Hausaufgaben. Tausende Menschen spendeten für ihn. Ist das Geld angekommen? mehr...

Philippinen: Duterte rechtfertigt Morde an Journalisten

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2016

Der neue Präsident der Philippinen schlägt wieder verbal zu: Rodrigo Duterte hat Anschläge auf Journalisten verteidigt. Für korrupte Reporter gelte die Pressefreiheit nicht. mehr...

Philippinen: Präsident Duterte schwänzt Zeremonie im Parlament

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2016

Man nennt ihn den „Donald Trump Asiens": Rodrigo Duterte ist offiziell zum neuen Präsidenten der Philippinen erklärt worden - und hat dabei sogar seine treuen Anhänger düpiert. mehr...

Inselstreit: China „unzufrieden“ mit G7-Äußerungen

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2016

Die G7 forderten bei ihrem Gipfel in Japan eine friedliche Lösung des Inselstreits im Südchinesischen Meer. Peking gab sich „äußerst unzufrieden“ mit der Aufforderung der Staats- und Regierungschefs. mehr...

Gipfel in Japan: China warnt G7 vor Einmischung im Inselstreit

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2016

China fordert den Westen auf, sich beim Inselstreit herauszuhalten: „Die G7 sollten sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern.“ Laut „Guardian“ steht Peking kurz davor, Atom-U-Boote in den Pazifik zu entsenden. mehr...

Philippinen: Rebellen bieten Friedensgespräche an

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2016

Der mehr als 40 Jahre dauernde Aufstand auf den Philippinen könnte bald ein Ende haben: Die kommunistischen Rebellen wollen dem künftigen Präsidenten Duterte Vorschläge für sein Kabinett machen. mehr...

Philippinen: Hardliner Duterte will Todesstrafe wieder einführen

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2016

Er ist noch nicht im Amt, schon kündigt der künftige Präsident der Philippinen hartes Durchgreifen an. Rodrigo Duterte will Verbrecher gezielt von der Polizei erschießen und Kriminelle hängen lassen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik der Philippinen

Offizieller Eigenname: Republika ng Pilipinas

Staats- und Regierungschef: Benigno Aquino (seit Juni 2010)

Außenminister: Jose Rene Almendras (seit März 2016)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Asean

Hauptstadt: Manila

Amtssprache: Pilipino (Tagalog)

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 300.000 km²

Bevölkerung: 101,803 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 339,3 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,0%

Fruchtbarkeitsrate: 3,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Juni

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Mehr Informationen bei Wikipedia | Philippinen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Philippinischer Peso = 100 Centavos

Bruttosozialprodukt: 344,006 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 6,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 11%, Industrie 31%, Dienstleistungen 57%

Inflationsrate: 4,0% (2015)

Arbeitslosenquote: 4,0% (2015)

Steueraufkommen (am BIP): 12,9%

Handelsbilanzsaldo: -10,977 Mrd. US$

Export: 72,595 Mrd. US$

Import: 83,572 Mrd. US$

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Bananen, Mais, Maniok, Süßkartoffeln, Kokosnuss, Zuckerrohr, Ananas, Viehzucht (Schweine, Büffel, Ziegen, Geflügel), Fischerei

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle, Nickel, Silber, Gold, Chrom, Kupfer

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 3,4%

Säuglingssterblichkeit: 24/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 120/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 65 Jahre, Frauen 72 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 24,0 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 40,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 10,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 81,701 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 426 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 82%, Industrie 10%, Haushalte 8%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 93% der städtischen, 91% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 4,681 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 5,600 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 125.000 Mann (Heer 86.000, Marine 24.000, Luftwaffe 15.000)

Militärausgaben (am BIP): 1,2%

Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z