ThemaPhilippinenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Augenblick: Wasserwerfer gegen Obama-Gegner

Augenblick: Wasserwerfer gegen Obama-Gegner

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2014

Forum ]

US-Präsident in Fernost: Russland-Krise belastet Obamas Asienreise

US-Präsident in Fernost: Russland-Krise belastet Obamas Asienreise

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2014

Japan, Südkorea, Malaysia, die Philippinen - Obama ist auf Asien-Reise. Die Verbündeten schauen genau auf die Ukraine-Politik des US-Präsidenten. Denn wenn er Russland nicht stoppt, was kann er dann gegen die Großmacht China ausrichten? Von Sebastian Fischer, Washington mehr... Video | Forum ]

Inselstreit im Südchinesischen Meer: Philippinen düpieren Chinas Küstenwache

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2014

Die Philippinen verteidigen eine Insel im Südchinesischen Meer, die zu einem von China beanspruchten Gebiet gehört. Trotz der Blockade durch die chinesische Küstenwache gelang es nun einem philippinischen Schiff, Vorräte und Soldaten auf das Eiland zu bringen. mehr...

Philippinen: Regierung unterzeichnet Friedenspakt mit Rebellen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Der philippinische Rebellenchef spricht von einer "Krönung unseres Kampfes", der Präsident von einem "dauerhaften Wandel": Nach jahrelangen blutigen Kämpfen haben beide ein Friedensabkommen unterzeichnet. Bis zur Umsetzung könnten jedoch noch Jahre vergehen. mehr...

MISSBRAUCH: Hello Mister

DER SPIEGEL - 10.03.2014

Auf der philippinischen Insel Cebu lebt eine Stadt von Cybersex. Um der Armut zu entfliehen, zwingen Eltern auch Kinder, sich vor Webcams auszuziehen. Ortsvorsteherin Gairanod kämpft dagegen, dass die sexuelle Ausbeutung eine Generation zerstört. H... mehr...

Philippinen: Polizei sprengt mutmaßlichen Kinderporno-Ring

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2014

Getarnt als Callcenter sollen Kinderporno-Händler von den Philippinen Fotos in alle Welt verkauft haben. Nun hat die Polizei des Landes elf Männer festgenommen und zahlreiche Computer beschlagnahmt. "Wir haben sie in flagranti erwischt", sagt ein Polizist. mehr...

Schicksalsschlag

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Kinder auf der Insel Leyte lernen Taekwondo. Auch wenn ihm ansonsten nichts geblieben ist: Seinen Kampfeswillen hat sich Dennis Tagadiad bewahrt. Der Neunjährige aus Tacloban auf der Insel Leyte gehört zu den Überlebenden des Taifuns, der im Novemb... mehr...

GLOBALISIERUNG: Aufsteiger im Unterdeck

DER SPIEGEL - 30.12.2013

Die Philippinen profitieren vom Export billiger Arbeitskräfte - vor allem für die Seefahrt. Ohne das Personal des Magsaysay-Konzerns wäre der Erfolg der Kreuzfahrtbranche nicht möglich. Das Schiff schaukelt, der Bug kracht in die raue See. Wasserma... mehr...

Taifun auf den Philippinen: Zahl der Toten steigt auf mehr als 5700

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Die philippinischen Behörden haben die Zahl der Opfer von Taifun "Haiyan" nach oben korrigiert. Mindestens 5719 Menschen kamen bei der Katastrophe ums Leben. Viele Bewohner der betroffenen Region werden vermisst. mehr...

CHINA/USA: Die Schlafwandler

DER SPIEGEL - 02.12.2013

Chinas Provokation im Inselstreit mit Japan setzt den Frieden in Ostasien aufs Spiel. Ausgerechnet dem Rivalen Washington fällt nun die Verantwortung zu, Peking zu mäßigen - und die eigenen Verbündeten zu beruhigen. Wenn es nur nach Entfernung ging... mehr...

Zurück ins Leben.

DER SPIEGEL - 25.11.2013

Philippinen: Bevölkerung findet unter Mühen in den Alltag zurück. Gut zwei Wochen nachdem der tropische Wirbelsturm "Haiyan" über die Philippinen gefegt ist, findet die Bevölkerung unter Mühen in den Alltag zurück. In der Stadt Tacloban bringt ein ... mehr...

Taifun auf den Philippinen: 1,5 Millionen Kinder von Hungersnot bedroht

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2013

Im Katastrophengebiet der Philippinen fehlt es immer noch an Nahrung, Wasser, Unterkünften. Die Vereinten Nationen sorgen sich jetzt vor allem um die Kleinsten - 1,5 Millionen Kindern sind von Hunger bedroht. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik der Philippinen

Offizieller Eigenname: Republika ng Pilipinas

Staats- und Regierungschef: Benigno Aquino
(seit Juni 2010)

Außenminister: Albert del Rosario (seit Februar 2011)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Asean

Hauptstadt: Manila

Amtssprache: Pilipino (Tagalog)

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 300.000 km²

Bevölkerung: 93,261 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 311 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,8%

Fruchtbarkeitsrate: 3,0 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Juni

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RP

Telefonvorwahl: +63

Internet-TLD: .ph

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Philippinen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Philippinischer Peso = 100 Centavos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 238,713 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 15%, Industrie 30%, Dienstleistungen 55%

Inflationsrate: 3,3% (2009)

Arbeitslosenquote: 7,4% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 12,8%

Handelsbilanzsaldo: -7,339 Mrd. US$

Export: 47,611 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (39,1%) (2007)

Hauptausfuhrländer: USA (17,0%), Japan (14,5%) (2007)

Import: 54,950 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (31,4%), Brennstoffe und Schmiermittel (17,0%), industrielle Vorprodukte (7,7%), chemische Erzeugnisse (7,2%) (2007)

Hauptlieferländer: USA (14,0%), Japan (12,5%), Singapur (11,1%) (2007)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Maniok, Kokosnuss, Zuckerrohr, Bananen, Ananas, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Gold, Silber, Chrom, Nickel, Kohle, Erdöl, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 2,8%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 26/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 94/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 74 Jahre

Schulpflicht: 7-12 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 23,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 41,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 10,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 70,9 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 455 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 74%, Industrie 9%, Haushalte 17%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 93% der städtischen, 87% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 3,017 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,837 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 125.000 Mann (Heer 86.000, Marine 24.000, Luftwaffe 15.000)

Militärausgaben (am BIP): 0,8%

Nützliche Adressen und Links

Philippinische Botschaft in Deutschland
Uhlandstrasse 97, D-10715 Berlin
Telefon: +49-30-8649500 Fax: +49-30-8732551
E-Mail: info@philippine-embassy.de

Deutsche Botschaft auf den Philippinen
25/F Tower 2, RCBC Plaza
6819 Ayala Ave (cor. Sen. Gil Puyat Ave)
Makati City, Metro Manila
Telefon: +63-2-7023000 Fax: +63-2-7023015
E-Mail: visa@mani.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Philippinen-Reiseseite







Themen von A-Z