ThemaPlastische ChirurgieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ein rätselhafter Patient: Gefährliches Silikon

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2014

Die Frau fühlt sich schlapp, sieht verschwommen, hat Bauchschmerzen und ständig Durst. Bei der Suche nach der Ursache erfahren die Ärzte von abenteuerlichen Schönheitsprozeduren mit schwerwiegenden Folgen. mehr...

Knochenersatz: Chirurgen reparieren Gesicht mit Teilen aus 3-D-Drucker

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2014

Der 29-jährige Stephen Power hatte sich bei dem Unfall Oberkiefer, Nase und Wangenknochen gebrochen. Chirurgen in Wales haben sein Gesicht mit Teilen aus dem 3-D-Drucker wiederhergestellt. mehr...

MEDIZIN: Jünger alt aussehen

DER SPIEGEL - 30.12.2013

Schon junge Frauen lassen sich Botox spritzen, damit Falten gar nicht erst entstehen. Dermatologen halten diese teure Prophylaxe für überflüssig. Bei ihrem ersten Mal war Seyda S. erst 23. Sie arbeitete in einem Kaufhaus, es gab dort viele Spiegel,... mehr...

Prozess um Billig-Implantate: Gefängnis für den Silikon-Panscher

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Claude Mas war Wurstverkäufer und Kaufmann, dann machte er in Silikon. Er verwendete billige Industriestoffe für seine Implantate - die Tausenden Frauen eingesetzt wurden. Jetzt hat ein Gericht den Franzosen verurteilt. Für die Betroffenen ist das nur ein schwacher Trost. mehr...

Skandal um Billig-Brustimplantate: PIP-Chef Mas muss vier Jahre in Haft

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Im Skandal um minderwertige Brustimplantate hat ein Strafgericht in Marseille jetzt sein Urteil gesprochen: Der Gründer des Implantate-Herstellers PIP muss vier Jahre in Haft. Weltweit waren Hunderttausende Frauen betroffen. mehr...

Jugendschutz: Koalitionspartner gegen Schönheits-OPs bei Minderjährigen

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2013

Die Koalitionspartner wollen ästhetische Operationen ohne medizinische Begründung bei Kindern und Jugendlichen verbieten. Das gehöre zum Jugendschutz, so der gesundheitspolitische Sprecher der CDU. Vermutlich würden dann auch gängige Eingriffe wie das Ohrenanlegen bei Kleinkindern wegfallen. mehr...

MEDIZINPRODUKTE: Geprüfter Pfusch

DER SPIEGEL - 02.12.2013

Der TÜV hat fehlerhaften Brustimplantaten ein Siegel gegeben, nun soll er Schadensersatz zahlen. Vor Gericht wird es auch um die Frage gehen: Wie wirksam sind die Kontrollen? Nadine G. litt seit ihrer Pubertät unter dem Aussehen ihrer Brüste: Viel ... mehr...

Urteil in Frankreich: TÜV Rheinland ist im Brustimplantate-Skandal haftbar

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2013

Der Skandal um minderwertige Brustimplantate könnte für den TÜV Rheinland teuer werden. Das Unternehmen sei in dem Fall haftbar, entschied ein Gericht in Toulon. Der TÜV hatte den Hersteller der gefährlichen Silikonkissen zertifiziert - und will gegen das Urteil vorgehen. mehr...

PIP-Skandal: Behörden sollen Gefahr jahrelang ignoriert haben

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2013

Hätte die französische Arzneimittelaufsicht ANSM verhindern können, dass Frauen schadhafte Brustimplantate des Herstellers PIP erhielten? Medienberichten zufolge wusste die Behörde seit 2006, dass die Silikonkissen häufig reißen. mehr...

Kontrolle für Medizinprodukte: Großer Skandal, kleine Wirkung

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2013

Der Betrug mit schadhaften Brustimplantaten hat die Schwächen bei der Zulassung von Medizinprodukten offenbart. Damals versprachen EU-Politiker, die Patienten besser zu schützen. Nun droht ein schwacher Kompromiss - der erst in Jahren Pflicht wird. mehr...

Themen von A-Z