ThemaPolenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Protest auf Twitter: Polen essen Äpfel gegen Putin

Protest auf Twitter: Polen essen Äpfel gegen Putin

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2014

Russland will als Reaktion auf die jüngsten Sanktionen die Einfuhr von Obst und Gemüse aus Polen stoppen. Dort sorgt man sich um die Existenz der heimischen Bauern - und greift auf Twitter zu einer ungewöhnlichen Protestaktion. Ein Storify von Annett Meiritz mehr... Forum ]

Wertpapiergeschäft in Russland: Panne legte Handel an der Moskauer Börse lahm

Wertpapiergeschäft in Russland: Panne legte Handel an der Moskauer Börse lahm

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2014

Fast zwei Stunden ging nichts mehr an der Börse in der russischen Hauptstadt: Der Handel in Moskau brach am Nachmittag plötzlich ab, nach dem Grund wird noch gesucht. mehr... Forum ]

Gegensanktionen: Russland verhängt Importstopp für Obst und Gemüse aus Polen

Gegensanktionen: Russland verhängt Importstopp für Obst und Gemüse aus Polen

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2014

Kurz nachdem der Westen Wirtschaftssanktionen beschlossen hat, verbietet Russland die Einfuhr von Obst und Gemüse aus Polen. Die Regierung in Warschau ist ein vehementer Kritiker von Putins Rolle im Ukraine-Konflikt. mehr... Forum ]

Warschauer Aufstand von 1944: Bundespräsident Gauck lobt enge Freundschaft mit Polen

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Joachim Gauck hat in Berlin eine Ausstellung zum Warschauer Aufstand vor 70 Jahren eröffnet. Dabei würdigte der Bundespräsident die enge Freundschaft zum Nachbarland. mehr...

Tödlicher Unfall auf A4: Polizei identifiziert alle Opfer des Busunglücks

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Elf Menschen starben bei dem verheerenden Unfall auf der A4, nun ist die Identität der Opfer geklärt. Sie kamen nach Polizeiangaben alle aus Polen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt inzwischen gegen den Fahrer des Doppeldeckers. mehr...

Illegales CIA-Gefängnis in Polen: Menschenrechtsgericht sieht Warschau als Mittäter

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Die Regierung in Warschau trägt eine Mitverantwortung für die illegale Inhaftierung von Terrorverdächtigen in CIA-Gefängnissen auf polnischem Boden. Das entschieden die Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. mehr...

Diebstahl in KZ-Gedenkstätte: Staatsanwaltschaft will sich mit Lehrer einigen

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Der Lehrer klaute Besteck ehemaliger KZ-Insassen des Lagers Auschwitz-Birkenau und sagt, er habe es für seine Schüler getan. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft sich zu einem möglichen Strafmaß geäußert. mehr...

Früheres Nazi-Vernichtungslager: Deutscher Lehrer klaut in KZ-Gedenkstätte Auschwitz

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2014

Angeblich wollte er seinen Schülern bei einem Projekt zum Thema Holocaust helfen: Ein Lehrer aus Berlin wurde im ehemaligen KZ Auschwitz-Birkenau als Dieb ertappt. Er soll Gegenstände ermordeter Häftlinge eingesteckt haben. mehr...

Polen: Wer ist Patriot?

DER SPIEGEL - 30.06.2014

In der Abhöraffäre ermittelt die Polizei gegen einen der reichsten Männer des Landes. Die Frage ist, wer warum die Aufnahmen in Umlauf brachte. Im Hintergrund plätschert ein Springbrunnen, Jazzmusik läuft, Besteck klirrt. Die beiden Herren im VIP-S... mehr...

Abhörskandal in Polen: Premier Tusk übersteht Vertrauensvotum

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

Der polnische Premier Donald Tusk ist wegen eines Abhörskandals unter Druck. Er selbst forderte deswegen eine Abstimmung über seine Regierung im Parlament - und gewann sie. mehr...

Abhörskandal in Polen: Premierminister Tusk stellt Vertrauensfrage

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

Hat die Abhöraffäre um illegale Gesprächsmitschnitte in Polen nun Konsequenzen? Der polnische Ministerpräsident Donald Tusk hat die Vertrauensfrage für seine Regierung gestellt. Eine Abstimmung soll rasch folgen. mehr...

Abhöraffäre in Polen: Der Kellner war's

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2014

Ein gewaltiger Abhörskandal erschüttert Polen - nun kommt heraus: Die illegalen Mitschnitte von Politikergesprächen soll ein kellnernder Restaurantmanager angefertigt haben. mehr...

Polen: Abgehört

DER SPIEGEL - 23.06.2014

Abhöraffäre in Polen. Die beiden Gäste im Warschauer Restaurant Sowa & przyjaciele ließen Kaviar, Milchlamm und Matjes-Carpaccio kommen. Dazu tranken sie Wodka. Nach einigen Gläschen waren sie beim Du - und sprachen Klartext: "Beim Haushalt geh... mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Polen

Offizieller Eigenname: Rzeczpospolita Polska

Staatsoberhaupt:
Bronislaw Komorowski (seit August 2010)

Regierungschef: Donald Tusk (seit November 2007)

Außenminister: Radoslaw Sikorski (seit November 2007)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Warschau

Amtssprache: Polnisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 312.679 km²

Bevölkerung: 38,277 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Mai

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PL

Telefonvorwahl: +48

Internet-TLD: .pl

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Zloty (Zl) = 100 Groszy zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 488,336 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 32%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 2,5% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,1% (2008)

Staatseinnahmen: 142,6 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 16,3%

Staatsausgaben: 161,4 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -4,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 58,2%

Handelsbilanzsaldo: -8,712 Mrd. US$

Export: 198,427 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (41,2%), industrielle Vorprodukte (21,4%), Fertigwaren (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,3%), chemische Erzeugnisse (7,6%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (25,1%), Frankreich inklusive Monaco (6,2%), Italien (6,0%), Großbritannien (5,8%), Tschechien (5,7%), Russland (5,2%) (2008)

Import: 207,139 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (34,9%), industrielle Vorprodukte (18,4%), chemische Erzeugnisse (12,8%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,3%), Fertigwaren (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer:Deutschland (23,0%), Russland (9,8%), Volksrepublik China (8,0%), Italien (6,5%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Gerste, Roggen, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Silber, Schwefel, Erdgas, Kohle

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 10,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 67,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 94,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 22,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 316,1 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2464 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 10%, Industrie 60%, Haushalte 31%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 12,470 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 9,986 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 100.000 Mann (Heer 46.900, Marine 8100, Luftwaffe 17.200, Sonstige 27.800)

Militärausgaben (am BIP): 1,9%

Nützliche Adressen und Links

Polnische Botschaft in Deutschland
Lassenstraße 19-21, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-22313101 Fax: +49-30-22313155
E-Mail: info.wirtschaft@botschaft-polen.de

Deutsche Botschaft in Polen
ul. Jazdow 12, 00-467 Warschau.
Telefon: +48-22-5841700 Fax: +48-22-5841979
E-Mail: info@warschau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite







Themen von A-Z