ThemaPolenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Suche nach Nazi-Zug: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Suche nach Nazi-Zug: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2016

Vor einer Woche hatten Hobbyforscher begonnen, in Polen nach einem legendären Nazi-Zug zu graben. Gefunden haben sie nichts. Für die Schatzjäger aber nur ein kleiner Rückschlag. mehr... Forum ]

Polen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Präsidenten des Verfassungsgerichts

Polen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Präsidenten des Verfassungsgerichts

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2016

In Polen wird weiter um die Unabhängigkeit des Verfassungsgerichts gestritten. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Präsidenten des Tribunals - er soll Richter an der Arbeit gehindert haben. mehr... Forum ]

Polen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Präsidenten des Verfassungsgerichts

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2016

In Polen wird weiter um die Unabhängigkeit des Verfassungsgerichts gestritten. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Präsidenten des Tribunals - er soll Richter an der Arbeit gehindert haben. mehr...

Grabungen in Niederschlesien: Die unendliche Geschichte um den Nazi-Zug

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2016

Haben die Nazis in Niederschlesien einen Zug voller Reichtümer versteckt? Hobbyschatzsucher haben mit Grabungen begonnen. Was es mit dem Mythos auf sich hat und wo genau gegraben wird - die Fakten im Überblick. mehr...

Gesetzentwurf: Drei Jahre Haft für „polnisches KZ“

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2016

Mehrere Nazi-Konzentrationslager standen im heutigen Polen. Um das Andenken des Landes zu schützen, will die Regierung den Ausdruck „polnisches KZ“ unter Strafe stellen. Kritiker vermuten eine andere Agenda. mehr...

Suche nach Nazi-Zug: Amateurforscher beginnen in Polen zu graben

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2016

Die Hatz nach dem angeblich mit Gold beladenen Nazi-Zug geht in die nächste Runde. Ein Team von Amateurforschern hat mit Grabungen an der Strecke zwischen Breslau und Walbrzych begonnen. mehr...

Streit über Flüchtlinge: EU-Politiker wollen Polen und Ungarn bestrafen

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2016

Deutschland ist der größte Nettozahler in der EU. Polen und Ungarn kassieren dagegen Milliarden. Politiker von Union und FDP fordern, ihnen wegen des Streits in der Flüchtlingsfrage künftig weniger zu überweisen. mehr...

Aufnahme von Flüchtlingen: Papst ermahnt Polen - Polen ermahnt Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2016

Papst Franziskus ist zum Weltjugendtag nach Polen gereist. Er sieht die Welt „im Krieg“ und appelliert an die Regierung in Warschau, mehr Flüchtlinge aufzunehmen - doch die bekräftigt ihren strikten Kurs. mehr...

Umstrittene Justizreform: Brüssel stellt Polen neues Ultimatum

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Am Ende könnten Strafzahlungen oder der Entzug des Stimmrechts auf EU-Ebene stehen: Wegen der umstrittenen Justizreform droht Brüssel der rechtskonservativen polnischen Regierung mit Sanktionen. mehr...

Europas Rechtspopulisten: Wilders, Strache, Orbán attackieren die Bundeskanzlerin

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Polemisch reagieren Europas nationalistische Politiker auf die Terrorangriffe in Deutschland: Sie diffamieren Angela Merkel und hetzen pauschal gegen Einwanderer. Von Anteilnahme keine Spur. mehr...

Davis Cup: Deutschland spielt im Abstiegs-Playoff gegen Polen

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2016

Losglück für deutsche Tennis-Herren: Das Davis-Cup-Team empfängt im Abstiegs-Playoff Außenseiter Polen. Vorher geht es für die deutschen Top-Spieler aber zu den Olympischen Spielen. mehr...

„Unsere Mütter, unsere Väter“: Produktionsfirma in Polen vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2016

Die Macher von „Unsere Mütter, unsere Väter“ müssen sich in Polen vor Gericht verantworten. Der Dreiteiler enthalte Szenen, die Polens Heimatarmee eine Mitschuld an Verbrechen gegen das jüdische Volk gäben. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Polen

Offizieller Eigenname: Rzeczpospolita Polska

Staatsoberhaupt:
Andrzej Duda (seit August 2015)

Regierungschef: Beata Szydlo (seit November 2015)

Außenminister: Witold Waszczykowski (seit November 2015)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Warschau

Amtssprache: Polnisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 312.679 km²

Bevölkerung: 38,419 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 123,2 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,3 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Mai

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Zloty (Zl) = 100 Groszy

Bruttosozialprodukt: 521,847 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,4%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 3%, Industrie 33%, Dienstleistungen 63%

Inflationsrate: 2,5%

Arbeitslosenquote: 10,3%

Staatseinnahmen: 167,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 16,0%

Staatsausgaben: 179,3 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 52,5%

Handelsbilanzsaldo: +11,48 Mrd. US$

Export: 242,686 Mrd. US$

Import: 231,206 Mrd. US$

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Weizen, Kartoffeln, Triticale, Mais, Roggen, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Silber, Schwefel, Erdgas, Kohle

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 6,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,9%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 3/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 73 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 68,4 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 101,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 34,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 317,082 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2658 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 10%, Industrie 60%, Haushalte 31%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 15,8 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 12,476 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 99.300 Mann (Heer 48.200, Marine 7700, Luftwaffe 16.600, Sonstige 26.800)

Militärausgaben (am BIP): 1,9%

Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z