ThemaPolenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nachtwölfe-Motorradkorso: Bundesregierung droht Putins Rockerbande

Nachtwölfe-Motorradkorso: Bundesregierung droht Putins Rockerbande

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2015

Im Streit um den geplanten Motorradkorso der Nachtwölfe geht die Bundesregierung in die Konfrontation: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE droht die Regierung den Putin-treuen Rockern mit Einreisesperren. Von Matthias Gebauer mehr... Video | Forum ]

Umstrittener Motorradklub: Polen verweigert Putins Nachtwölfen die Durchreise

Umstrittener Motorradklub: Polen verweigert Putins Nachtwölfen die Durchreise

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Zum Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges wollen die russischen Rocker "Nachtwölfe" auf den Spuren der Roten Armee bis nach Berlin fahren. Doch das Transit-Land Polen wehrt sich - es verweigert den Bikern die Durchfahrt. mehr...

Mecklenburg-Vorpommern: Polizei befreit zehnjährige Polin aus den Händen von Entführer

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2015

Ein in Polen entführtes Mädchen ist von deutschen Ermittlern gerettet worden. Die Polizei spürte die Zehnjährige und ihren Kidnapper in Mecklenburg-Vorpommern auf - nachdem ein Zeuge einen verdächtigen Wagen beobachtet hatte. mehr...

Russische Nachtwölfe: Polens Premier Kopacz nennt Bikerfahrt Provokation

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2015

Der russische Rockerklub "Nachtwölfe" plant eine Fahrt auf den Spuren der Roten Armee - bis nach Berlin. In Polen regt sich massiver Widerstand. Jetzt meldet sich auch die Ministerpräsidentin Ewa Kopacz zu Wort. mehr...

Kobalt-Diebstahl: Einbrecher stehlen versehentlich radioaktives Material

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2015

Diebe im polnischen Poznan haben radioaktives Kobalt erbeutet. Die beiden Männer wollten vermutlich nur das Blei der Sicherheitsbehälter stehlen - und hatten laut ersten Tests unerhörtes Glück. mehr...

Fünfter Jahrestag der Smolensk-Katastrophe: Präsident Komorowski ruft zu Einigkeit auf

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2015

Vor fünf Jahren stürzte eine polnische Regierungsmaschine mit dem damaligen Staatspräsidenten Kaczynski ab. Das Land erinnert am Freitag an die Katastrophe mit fast hundert Toten - und ist noch immer gespalten. mehr...

Ukraine-Krise: Polen baut 50-Meter-Türme an Grenze zu Russland

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2015

Neue Wachtürme sollen polnischen Grenzern einen Blick in die russische Exklave Kaliningrad ermöglichen. Das Nato-Land errichtet die Anlagen, nachdem Moskau in der Region Iskander-Raketen stationiert hat. mehr...

Polen: Nationalkonservativ, aber milde

DER SPIEGEL - 28.03.2015

Präsidentschaftswahl in Polen: Kaczy?ski-Partei legt in Umfragen zu. Wenige Wochen vor der Präsidentschaftswahl im Mai holt die nationalkonservative Kaczy?ski-Partei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) überraschend stark auf. Und das, obwohl sie erstma... mehr...

Katastrophe von Smolensk: Polen klagt russische Offiziere wegen Flugzeugunglück an

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Polens Staatschef Kaczynski starb im April 2010 bei einem Flugzeugabsturz in Russland. Jetzt erhebt Warschau Anklage gegen zwei für die Luftraumüberwachung verantwortliche Russen - das dürfte die Spannung mit Moskau verschärfen. mehr...

Milizen gegen grüne Männchen

DER SPIEGEL - 21.03.2015

Neue Bürgermilizen in Polen. Erst die Ukraine und dann wir ? die Angst, das nächste Opfer einer russischen Aggression zu werden, verschafft in Polen Bürgerwehren und paramilitärischen Verbänden regen Zulauf. Schätzungsweise über eine halbe Millio... mehr...

Einigung vor Gericht: Polnische Kirche zahlt erstmals Entschädigung an Missbrauchsopfer

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2015

Als Zwölfjähriger wurde er von einem Priester missbraucht, nun bekommt er Entschädigung: In Polen hat ein Mann sich vor Gericht mit der Amtskirche geeinigt. Die hatte Zahlungen an Missbrauchsopfer bisher stets abgelehnt. mehr...

Ukraine-Konflikt: Westen hält Druck auf Russland aufrecht

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2015

Wegen der anhaltenden Kämpfe im Donbass haben die westlichen Regierungschefs Obama, Merkel, Hollande, Cameron, Renzi und Tusk telefoniert. Ergebnis: Die Sanktionen gegen Russland bleiben vorerst bestehen - und könnten noch verschärft werden. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Polen

Offizieller Eigenname: Rzeczpospolita Polska

Staatsoberhaupt:
Bronislaw Komorowski (seit August 2010)

Regierungschef: Ewa Kopacz (seit September 2014)

Außenminister: Grzegorz Schetyna (seit September 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Warschau

Amtssprache: Polnisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 312.679 km²

Bevölkerung: 38,277 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Mai

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PL

Telefonvorwahl: +48

Internet-TLD: .pl

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Zloty (Zl) = 100 Groszy zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 488,336 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 32%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 2,5% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,1% (2008)

Staatseinnahmen: 142,6 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 16,3%

Staatsausgaben: 161,4 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -4,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 58,2%

Handelsbilanzsaldo: -8,712 Mrd. US$

Export: 198,427 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (41,2%), industrielle Vorprodukte (21,4%), Fertigwaren (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,3%), chemische Erzeugnisse (7,6%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (25,1%), Frankreich inklusive Monaco (6,2%), Italien (6,0%), Großbritannien (5,8%), Tschechien (5,7%), Russland (5,2%) (2008)

Import: 207,139 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (34,9%), industrielle Vorprodukte (18,4%), chemische Erzeugnisse (12,8%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,3%), Fertigwaren (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer:Deutschland (23,0%), Russland (9,8%), Volksrepublik China (8,0%), Italien (6,5%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Gerste, Roggen, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Silber, Schwefel, Erdgas, Kohle

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 10,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 67,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 94,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 22,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 316,1 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2464 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 10%, Industrie 60%, Haushalte 31%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 12,470 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 9,986 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 100.000 Mann (Heer 46.900, Marine 8100, Luftwaffe 17.200, Sonstige 27.800)

Militärausgaben (am BIP): 1,9%

Nützliche Adressen und Links

Polnische Botschaft in Deutschland
Lassenstraße 19-21, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-22313101 Fax: +49-30-22313155
E-Mail: info.wirtschaft@botschaft-polen.de

Deutsche Botschaft in Polen
ul. Jazdow 12, 00-467 Warschau.
Telefon: +48-22-5841700 Fax: +48-22-5841979
E-Mail: info@warschau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite







Themen von A-Z