ThemaPolenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Streit über Balkanroute: Gabriel und Steinmeier befürworten Schutz von EU-Binnengrenzen

Streit über Balkanroute: Gabriel und Steinmeier befürworten Schutz von EU-Binnengrenzen

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2016

Außenminister Steinmeier und Vizekanzler Gabriel sind zu einer stärkeren Sicherung der EU-Binnengrenzen bereit, um den Zuzug von Flüchtlingen zu kontrollieren. Das hatte die Bundesregierung bislang vermeiden wollen. Von Markus Becker, München mehr... Forum ]

Streit über Balkanroute: Osteuropa rebelliert gegen Merkel

Streit über Balkanroute: Osteuropa rebelliert gegen Merkel

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2016

Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei gehen in der Flüchtlingspolitik offen auf Konfrontationskurs zu Kanzlerin Merkel. Nach Informationen des SPIEGEL wollen die vier EU-Staaten die Balkanroute sperren. mehr...

Milos Zeman: Tschechiens Präsident fordert "Deportation von Wirtschaftsflüchtlingen"

Milos Zeman: Tschechiens Präsident fordert "Deportation von Wirtschaftsflüchtlingen"

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Tschechiens Präsident Zeman sagt, die "einzige Lösung" der Flüchtlingskrise sei die "Deportation von Wirtschaftsflüchtlingen und denjenigen, die für religiöse Gewalt und religiösen Hass eintreten". mehr... Forum ]

Treffen in Berlin: Deutschland und Polen kämpfen für britischen Verbleib in EU

Treffen in Berlin: Deutschland und Polen kämpfen für britischen Verbleib in EU

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Kanzlerin Merkel und die polnische Regierungschefin Szydlo wollen sich dafür einsetzen, dass Großbritannien in der EU bleibt. In der Flüchtlingskrise sind Deutschland und Polen sich jedoch uneins. mehr... Forum ]

Beata Szydlo: Polens Ministerpräsidentin verteidigt umstrittene Reformen

Beata Szydlo: Polens Ministerpräsidentin verteidigt umstrittene Reformen

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Die polnische Regierung hat mit ihrer Justiz- und Medienreform heftige Kritik ausgelöst. Dagegen wehrt sich nun die neue Ministerpräsidentin Szydlo in einem Interview. Ziel sei es, Unrecht zu reparieren. mehr...

Beata Szydlo: Polens Ministerpräsidentin verteidigt umstrittene Reformen

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Die polnische Regierung hat mit ihrer Justiz- und Medienreform heftige Kritik ausgelöst. Dagegen wehrt sich nun die neue Ministerpräsidentin Szydlo in einem Interview. Ziel sei es, Unrecht zu reparieren. mehr...

Treffen in Berlin: Deutschland und Polen kämpfen für britischen Verbleib in EU

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Kanzlerin Merkel und die polnische Regierungschefin Szydlo wollen sich dafür einsetzen, dass Großbritannien in der EU bleibt. In der Flüchtlingskrise sind Deutschland und Polen sich jedoch uneins. mehr...

Bundesratspräsident: Tillich nimmt polnische Regierung in Schutz

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2016

Die Stimmung zwischen Berlin und der nationalkonservativen Regierung in Warschau ist eisig. Bundesratspräsident Tillich beklagt mangelndes Verständnis für Polen: "Wir sind zu schnell oberlehrerhaft." mehr...

Streit um junge Top-Talente: Polnische Abgänge

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2016

In den Akademien deutscher Bundesligisten gibt es viele Spieler polnischer Abstammung. Der Fußballverband Polens hätte sie gerne in den eigenen Auswahlmannschaften - und fühlt sich hintergangen. mehr...

Handball-Europameister: Jetzt kommen 18 neue Stars in die Liga

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2016

"Eine super Sache für den deutschen Handball": Die Europameister feiern ihren Titel in Berlin. Trainer Dagur Sigurdsson hofft auf eine Initialzündung für die Bundesliga. mehr...

Polen: Kaczynski ist der Schnupfen, nicht die Grippe

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Lange hatte Jaroslaw Kaczynski nichts zu lachen - jetzt schon: Seine PiS krempelt Polen um. Ihren Erfolg hat die Partei vor allem einem Phänomen zu verdanken: der polnischen Verbitterung. mehr...

Deutschland vor dem EM-Finale: Wir sind der Underdog, das liegt uns

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Die deutschen Handballer wollen ihr Wintermärchen krönen. Im Endspiel der Europameisterschaft treffen die Deutschen auf die starken Spanier, haben aber einen Vorteil. mehr...

Handball-EM: Kroatien schlägt Norwegen im Spiel um Platz drei

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Kroatien hat bei der Handball-EM die Bronzemedaille gewonnen. Gegen Norwegen hatte der Favorit nur kurzzeitig Probleme. Das hat auch Auswirkungen auf die WM im kommenden Jahr. mehr...

Sieg gegen Spanien: Deutschland ist Handball-Europameister

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Die Sensation ist perfekt: Die deutschen Handballer sind Europameister. Im Endspiel schlugen sie Spanien überraschend souverän. Vor allem die Defensive überzeugte - und stellte dabei einen Rekord auf. mehr...

Handball-Europameister Deutschland: Diese Mannschaft hat Geschichte geschrieben

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Politiker, Verbände, Sportler: Die deutschen Handballer erreichten nach dem Gewinn der Europameisterschaft viele Gratulationen. Neben der großen Freude zeigte sich auch ehrliche Überraschung. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Polen

Offizieller Eigenname: Rzeczpospolita Polska

Staatsoberhaupt:
Andrzej Duda (seit August 2015)

Regierungschef: Beata Szydlo (seit November 2015)

Außenminister: Witold Waszczykowski (seit November 2015)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Warschau

Amtssprache: Polnisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 312.679 km²

Bevölkerung: 38,277 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Mai

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PL

Telefonvorwahl: +48

Internet-TLD: .pl

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Zloty (Zl) = 100 Groszy zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 499,481 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 32%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 2,5%

Arbeitslosenquote: 10,3%

Staatseinnahmen: 171,4 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 16,3%

Staatsausgaben: 183,6 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 50,9%

Handelsbilanzsaldo: -8,712 Mrd. US$

Export: 198,427 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (41,2%), industrielle Vorprodukte (21,4%), Fertigwaren (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,3%), chemische Erzeugnisse (7,6%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (25,1%), Frankreich inklusive Monaco (6,2%), Italien (6,0%), Großbritannien (5,8%), Tschechien (5,7%), Russland (5,2%) (2008)

Import: 207,139 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (34,9%), industrielle Vorprodukte (18,4%), chemische Erzeugnisse (12,8%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,3%), Fertigwaren (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer:Deutschland (23,0%), Russland (9,8%), Volksrepublik China (8,0%), Italien (6,5%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Gerste, Roggen, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Silber, Schwefel, Erdgas, Kohle

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 10,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 67,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 94,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 22,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 316,1 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2464 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 10%, Industrie 60%, Haushalte 31%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 12,470 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 9,986 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 100.000 Mann (Heer 46.900, Marine 8100, Luftwaffe 17.200, Sonstige 27.800)

Militärausgaben (am BIP): 1,9%

Nützliche Adressen und Links

Polnische Botschaft in Deutschland
Lassenstraße 19-21, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-22313101 Fax: +49-30-22313155
E-Mail: info.wirtschaft@botschaft-polen.de

Deutsche Botschaft in Polen
ul. Jazdow 12, 00-467 Warschau.
Telefon: +48-22-5841700 Fax: +48-22-5841979
E-Mail: info@warschau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z