ThemaPolenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Behördenwarnung: Milzbrandgefahr bei Würsten und Corned Beef

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Deutsche Firmen haben möglicherweise Fleisch von polnischen Rindern mit Milzbrand verarbeitet. Die Behörden warnen vor Corned Beef und Würsten aus Bremen und Augsburg. Bislang gibt es jedoch keine Hinweise auf einen Befall. mehr...

EM-Quali: Schottland und Polen trennen sich unentschieden

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Portugal kann doch noch gewinnen. Superstar Cristiano Ronaldo hat sein Team in Dänemark kurz vor Schluss zum Sieg geschossen. Deutschlands Gruppengegner Polen und Schottland trennten sich unentschieden. mehr...

DFB-Pleite in Polen: Abwehr außen vor

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2014

Die deutsche Nationalmannschaft bekommt ihre Probleme auf den Außenpositionen der Abwehr nicht in den Griff. Auch die Lösung mit Erik Durm und Antonio Rüdiger hat es nicht gebracht. Also wird weiter experimentiert. mehr...

0:2-Pleite in Polen: Heute hat es uns halt mal erwischt

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2014

Trotz deutlicher Überlegenheit und etlicher Torchancen verlor die deutsche Nationalelf erstmals gegen Polen. Dem Weltmeister fehlte es an Effektivität, der personelle Umbruch im Team von Bundestrainer Löw braucht noch Zeit. mehr...

Niederlage gegen Polen: 28 Mal probiert, 28 Mal ist nichts passiert

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2014

Was die deutsche Nationalmannschaft auch versuchte, sie brachte den Ball einfach nicht ins polnische Tor. Die besten Chancen vergab der Neue, Neuer machte einen Fehler und Polen die Treffer. Alles Wichtige zum EM-Qualifikationsspiel. mehr...

EM-Qualifikation: Überlegene Deutsche verlieren in Polen

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2014

Bittere Niederlage für den Weltmeister: Deutschland dominierte das EM-Qualifikationsspiel in Polen, hatte reihenweise Chancen und musste sich doch geschlagen geben. Für das DFB-Team war es die erste Pleite gegen den Nachbarn überhaupt. mehr...

DFB-Team vor Polen-Spiel: Löw warnt und klagt

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

"Hartnäckig, aufsässig, technisch gut": Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem EM-Qualifikationsspiel in Warschau vor Gegner Polen gewarnt - und gleichzeitig die Probleme bei der Vorbereitung beklagt. Der Grund: Verletzungen. mehr...

Slubice: Polnische Stadt setzt Wikipedia ein Denkmal

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2014

Über eine Million Einträge gibt es in der polnischen Wikipedia, nun soll das Online-Lexikon auch offline gewürdigt werden. Die westpolnische Stadt Slubice will Ende Oktober ein Wikipedia-Denkmal aufstellen. mehr...

Verletzter Nationalspieler: Özil reist ab - Untersuchung bei Müller-Wohlfahrt

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2014

Mesut Özil droht für das EM-Qualifikationsspiel in Polen auszufallen. Der Mittelfeldspieler reiste wegen seiner Kniebeschwerden nach München zu einer Kernspin-Untersuchung. Bundestrainer Löw erwägt, Spieler nachzunominieren. mehr...

Fußball-Nationalmannschaft: Bundestrainer Löw warnt vor Polen

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2014

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht in der EM-Qualifikation vor der wohl härtesten Aufgabe: In Polen bekommt es die DFB-Elf mit Robert Lewandowski und Co. zu tun. Bundestrainer Löw sieht den Gegner als Anwärter auf Gruppenplatz eins. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Polen

Offizieller Eigenname: Rzeczpospolita Polska

Staatsoberhaupt:
Bronislaw Komorowski (seit August 2010)

Regierungschef: Ewa Kopacz (seit September 2014)

Außenminister: Grzegorz Schetyna (seit September 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Warschau

Amtssprache: Polnisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 312.679 km²

Bevölkerung: 38,277 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Mai

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: PL

Telefonvorwahl: +48

Internet-TLD: .pl

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Zloty (Zl) = 100 Groszy zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 488,336 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 3,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 32%, Dienstleistungen 65%

Inflationsrate: 2,5% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,1% (2008)

Staatseinnahmen: 142,6 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 16,3%

Staatsausgaben: 161,4 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -4,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 58,2%

Handelsbilanzsaldo: -8,712 Mrd. US$

Export: 198,427 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (41,2%), industrielle Vorprodukte (21,4%), Fertigwaren (12,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,3%), chemische Erzeugnisse (7,6%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (25,1%), Frankreich inklusive Monaco (6,2%), Italien (6,0%), Großbritannien (5,8%), Tschechien (5,7%), Russland (5,2%) (2008)

Import: 207,139 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (34,9%), industrielle Vorprodukte (18,4%), chemische Erzeugnisse (12,8%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,3%), Fertigwaren (8,8%) (2008)

Hauptlieferländer:Deutschland (23,0%), Russland (9,8%), Volksrepublik China (8,0%), Italien (6,5%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Gerste, Roggen, Viehzucht

Rohstoffe: Kupfer, Silber, Schwefel, Erdgas, Kohle

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 10,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 5/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 67,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 94,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 22,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 316,1 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2464 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 10%, Industrie 60%, Haushalte 31%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 12,470 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 9,986 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 100.000 Mann (Heer 46.900, Marine 8100, Luftwaffe 17.200, Sonstige 27.800)

Militärausgaben (am BIP): 1,9%

Nützliche Adressen und Links

Polnische Botschaft in Deutschland
Lassenstraße 19-21, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-22313101 Fax: +49-30-22313155
E-Mail: info.wirtschaft@botschaft-polen.de

Deutsche Botschaft in Polen
ul. Jazdow 12, 00-467 Warschau.
Telefon: +48-22-5841700 Fax: +48-22-5841979
E-Mail: info@warschau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Polen-Reiseseite







Themen von A-Z