ThemaPolitikwissenschaftRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Theoretiker des Populismus: Politikwissenschaftler Ernesto Laclau tot

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Er war der Ideengeber für die Regierung Kirchner: Der argentinische Politologe Ernesto Laclau forschte über kulturelle Hegemonie und linke Theorie nach dem klassischen Marxismus. Nun ist der Theoretiker im Alter von 78 Jahren gestorben. mehr... Forum ]

KOMMENTAR: Alles ganz normal

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Von Nikolaus Blome. Das Brisante ist das Beiläufige. Von der ersten Koalitionskrise bleiben nicht Ministerrücktritt oder Regierungskrach haften, sondern die Behauptung, eigentlich sei alles doch "ganz normal" gelaufen.Der damalige Innenminister Han... mehr...

TREIBHAUS BERLIN: Mensch und Politiker

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Dirk Kurbjuweit über den Sprachgebrauch im politischen Diskurs. Manchmal fällt im politischen Diskurs ein Wort, das aufhorchen lässt, weil es dort nicht hinzugehören scheint.Damit meine ich nicht Wörter wie "Geplapper", "Abklingbecken" oder "energi... mehr...

ESSAY: Republik Seelenruh

DER SPIEGEL - 09.12.2013

Warum die Große Koalition so gut zu Deutschland passt und trotzdem problematisch ist. Ein gigantischer Tisch, 75 Männer und Frauen, einst Gegner, nun traut beisammen. Ist das nicht ein schöner Anblick? Wird einem bei diesem Foto nicht warm ums Herz... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Die wollten mich nie

DER SPIEGEL - 04.11.2013

Die zurückgetretene Kieler Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke über zerbrochene Hoffnungen, alte Feindschaften und den schwierigen Wechsel von Journalisten in die Politik. Gaschke, 46, war 15 Jahre lang Journalistin bei der "Zeit". Im November 2012... mehr...

KOLUMNE: Mit Worten ringen

DER SPIEGEL - 07.10.2013

Dirk Kurbjuweit über die Inhalte politischer Sätze. Für Menschen, die auf Worte achten, ist dies entweder eine grässliche oder eine interessante Zeit. In der frühen Phase der Regierungsfindung gibt es nur wenige Sätze, die meinen, was sie dem Wortl... mehr...

ESSAY: Kaltgestellte Frösche

DER SPIEGEL - 09.09.2013

Politik kennt kein Ethos mehr: Sie will die Welt vermessen, anstatt sie zu deuten und zu gestalten. Von Richard David Precht. Der italienische Regisseur Sergio Leone hatte eine einfache Antwort auf die Frage, worin der Unterschied besteht zwischen ... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Illoyal, herablassend, falsch

DER SPIEGEL - 02.09.2013

Wahl 2013. Der SPD-Abgeordnete Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach, 50, über das schwierige Verhältnis von Intelligenz und Politik, die Wandlung vom Wissenschaftler zum Politiker und seinen Widerstand gegen den damaligen SPD-Chef Kurt Beck. SPIEGEL: Herr... mehr...

Im Revier der Wölfe

DER SPIEGEL - 19.08.2013

Wahl 2013. Politik ist brutal, Politik macht einsam - aber warum ist das eigentlich so? Im Wahlkampf zeigt sich verschärft, welchen Erwartungen Kandidaten gerecht werden sollen und welche Vorurteile ihnen entgegenschlagen. Die Fähre hält Kurs auf N... mehr...

PIRATEN: Ausgestreamt

DER SPIEGEL - 03.06.2013

Christopher Lauer und die Piraten wollten Politik transparenter machen - und zerstören sich dabei selbst. Wie viel Transparenz verträgt Politik? Moment", ruft Frau Linke, da hat die Plauderei gerade begonnen. Sie sitzt auf einem Sofa neben Christop... mehr...

UMGANGSFORMEN: Griechenland-Rettung mit Gebrüll

DER SPIEGEL - 03.12.2012

Finanzminister Schäuble und der SPD-Abgeordnete Kahrs streiten im Bundestags-Haushaltsausschuss. Im Haushaltsausschuss des Bundestages gerieten am vergangenen Mittwoch Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und der SPD-Abgeordnete Johannes Kahrs h... mehr...

Themen von A-Z