Thema Politikwissenschaft

Alle Artikel und Hintergründe

Wahlsieg von Donald Trump: Drei Lehren für Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2016

Der Trump-Schock sitzt auch hierzulande tief. Wie konnte es dazu kommen? Deutschland kann aus der US-Wahl für den Umgang mit Populisten lernen. mehr...

Streitkultur: Mehr Franz Josef Strauß wagen!

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Links und Rechts sind keine Begriffe der Vergangenheit. Das wollten uns nur die Leute einreden, die aus der Politik ein Schlaflabor gemacht haben. Plädoyer für eine neue Kultur des Streits. mehr...

Albakr-Suizid in Sachsen: Failed Freistaat

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

In Sachsen geschehen Dinge, die fassungslos machen. Das liegt an der regierenden CDU. Wenn Ministerpräsident Tillich das nicht endlich begreift, sollte er besser zurücktreten. mehr...

Extremismus: „Deutschland erwache!“

DER SPIEGEL - 25.06.2016

Der Hass auf Politiker nimmt dramatische Formen an. Morddrohungen sind nicht selten, es entsteht eine Verrohung, die demokratiegefährdend ist. Die Behörden sind überfordert. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Im Luftreich des Traums“

DER SPIEGEL - 25.06.2016

Der Historiker Andreas Rödder warnt die Republik vor Weimarer Verhältnissen – und macht auch Angela Merkel für die Erosion der politischen Mitte verantwortlich. mehr...

Die amerikanische Schande

DER SPIEGEL - 02.04.2016

Der Vorwahlkampf in den USA offenbart eine tiefe Verwahrlosung der politischen Kultur. mehr...

Pöbelnd gegen Populisten: Den Schuss nicht gehört

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2016

Günther Oettingers Ausfall gegen Frauke Petry zeigt: Die etablierte Politik hat noch immer kein Rezept gegen die Populisten von AfD und Pegida - und flüchtet sich in Beschimpfungen. Doch die werden die Rechten nicht schwächen. mehr...

Sprache des Notstands

DER SPIEGEL - 13.02.2016

Die Sehnsucht nach dem Radikalen hat die bürgerliche Mitte erreicht. mehr...

Angst vor der AfD: Nicht sehen, nicht hören, nicht reden

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2016

Wer darf nicht kommen, wer will nicht kommen, ach, kommt doch bitte alle: Das Geplänkel um die SWR-Elefantenrunde in Rheinland-Pfalz wäre noch lustiger, stünde es nicht bildhaft für den traurigen Zustand der deutschen Debattenkultur. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Ich erkenne die Lügner“

DER SPIEGEL - 24.10.2015

Der Intendant des Berliner Ensembles, Claus Peymann, über die Inszenierung von Politik – und die Frage, warum dem Staatstheater die Zuschauer davonlaufen mehr...