Web-Bekenntnisse: Amerika sagt "Sorry!"

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2004

Der im Amt bestätigte Präsident George W. Bush mag auf Versöhnung setzen, doch vielen jungen US-Wählern ist seine Wiederwahl peinlich. Im Web bitten einige die Welt humorig um Verzeihung - oder gleich darum, geheiratet zu werden, um aus "Bush-Country" fort zu kommen. Von Frank Patalong mehr...

Interview mit Bush-Berater Frum: "Er wird hart gegen Iran vorgehen"

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2004

Er erfand für George W. Bush den Slogan "Achse des Bösen" und gilt als einer der führenden Neokonservativen in Washington: Im SPIEGEL-Interview äüßert sich der Historiker David Frum über das Vertrauen der Amerikaner in ihren wiedergewählten Präsidenten, das Kunstprodukt EU und die Eindämmungspolitik gegen Iran. Von Georg Mascolo mehr...


USA: Terrorabwehr-Koordinator tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

US-Wahl: Bush gewinnt auch Iowa

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004


Debatte: Warum ich nicht nach Hause gehen kann

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Lügen über Massenvernichtungswaffen im Irak, Folter in Abu Ghureib, ein gigantisches Haushaltsdefizit - für SPIEGEL-ONLINE-Redakteurin Jody K. Biehl ist nicht zu entschuldigen, dass ihre Landsleute George W. Bush zum zweiten Mal zum Präsidenten gewählt haben. Eine persönliche Abrechnung der gebürtigen Kalifornierin mit ihrem Heimatland. Von Jody K. Biehl mehr...

US-Wahlausgang: Enttäuschte Deutsche

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004


US-Kongress: Der kleine Held aus Süd-Dakota

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Noch sind die letzten Stimmen in den USA nicht ausgezählt, aber so viel steht fest: Die Republikaner haben ihre bislang knappe Mehrheit im Kongress ausgebaut, Präsident Bush ist mächtiger denn je. Besonders demütigend für die Demokraten: Ihr Minderheitenführer im Senat, Thomas A. Daschle, wurde aus dem Amt gewählt. Von Hasnain Kazim mehr...

OSZE-Beobachter in USA: "Venezuela hat bessere Wahlcomputer"

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Offiziell wertete die OSZE den Einsatz von elektronischen Wahlmaschinen in den USA als Erfolg. Einzelne Beobachter der Organisation kritisierten jedoch heftig die eingesetzten Systeme und erklärten, die Technik in manchem Dritte-Welt-Land sei sicherer als die der USA. mehr...


Trost von Michael Moore: 17 Gründe, sich nicht die Pulsadern aufzuschlitzen

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Drei Tage nach der US-Wahl hat Polit-Aktivist Michael Moore seinen ersten Schock anscheinend verwunden: Auf seiner Website veröffentlichte er 17 Gründe, nach George W. Bushs Sieg nicht zu verzweifeln. Darunter findet sich allerlei Amüsantes, aber auch viel bemühter Optimismus. Von Andreas Borcholte mehr...

US-Wahl: Wie die Latinos Bush gerettet haben

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

John Kerrys Strategen haben die Minderheiten selbstverständlich auf der Haben-Seite verbucht. Doch sie lagen ebenso falsch wie die Demoskopen. Niemand hatte erwartet, dass die Hälfte der US-Latinos für George W. Bush gestimmt hat. Die Wahlanalyse beweist: Amerikas Melting Pot funktioniert noch immer. Von Michael Werz, Washington mehr...

Bushs Agenda: Der Rechtsruck des Rechts

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Der Wahlsieg gibt Bush die Macht, Amerika grundlegend zu verändern - und seine Moralvorstellungen für Jahrzehnte in der Rechtsprechung zu verankern. Liberale haben künftig weniger Möglichkeiten, erzkonservative Kandidaten für die höchsten Gerichte der USA abzulehnen. Die Rechte von Frauen und Minderheiten stehen zur Disposition. Von Marc Pitzke, New York mehr...

US-Wahl: Blair dachte, Kerry sei Präsident

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Der britische Premierminister Tony Blair ist nach einem Zeitungsbericht am Abend der US-Wahl in dem Glauben zu Bett gegangen, John Kerry habe den Sieg errungen. mehr...

Wiedergewählter Bush: "Wir werden beharrlich bleiben, bis der Feind geschlagen ist"

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2004

Frisch im Amt bestätigt ruft US-Präsident George Bush die Welt zum gemeinsamen Kampf gegen den Terror auf. Er habe die Vision, Freiheit und Demokratie in der Welt zu verbreiten, verkündete er. Auf die Hilfe Deutschlands kann Bush dabei jedoch nicht zählen. Zumindest nicht im Irak, stellte Verteidigungsminister Struck klar. mehr...