ThemaPressefreiheitRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Netzpolitik-Affäre: Verdacht auf Landesverrat macht berühmt und beliebt

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2015

Zehn Tage lang standen die zwei Macher von Netzpolitik.org im Zentrum einer Staatsaffäre - von den Ermittlungen gegen sie wegen Landesverrats haben sie nur profitiert. Beim Sommercamp des Chaos Computer Clubs werden sie gefeiert wie Helden. mehr...

Neulandesverrat

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Die Angst der Mächtigen führte zur SPIEGEL-Affäre und zu den Attacken gegen Netzpolitik.org. . Die Inhalte waren nicht entscheidend, damals nicht, diesmal nicht. Damals, 1962, hatten unsere Vorgänger in der all_capsSPIEGEL-Redaktion eine zwar wicht... mehr...

Affären: Die Geheimniskrämer

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Die Pressefreiheit attackiert, die Justiz beschädigt, den Generalbundesanwalt aus politischen Gründen gefeuert: Im verzweifelten Bemühen, fragwürdige Interna zu schützen, haben Regierung und Geheimdienste einen Scherbenhaufen angerichtet. Harald Ra... mehr...

Medien: Landesverrat ist besser

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Ein Blogger wird zum Helden im Kampf gegen die Geheimdienste. Vielleicht lässt sich jähe Berühmtheit am besten an der Zahl der Wirrköpfe messen, die auf einmal anrufen und die Weltlage erklären müssen. Bei Markus Beckedahl rufen in letzter Zeit vie... mehr...

Streit mit Bundesregierung: Zeitungsgruppe nimmt Bundeswehr-Leaks aus dem Netz

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2015

Wegen eines Rechtsstreits mit der Bundesregierung hat die Funke-Mediengruppe vertrauliche Dokumente zum Afghanistan-Einsatz offline geschaltet. Dem Verlag hätten sonst Zwangsgelder gedroht. mehr...

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Maaßen verteidigt Strafanzeigen

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2015

Der Präsident des Verfassungsschutzes hat Ermittlungen gegen das Bloggerportal Netzpolitik.org ausgelöst - und damit für große Empörung gesorgt. "Im Kampf gegen Extremismus und Terrorismus" sei dies notwendig gewesen, sagte er jetzt. mehr...

Pressefreiheit: Am Abgrund

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Behörden bedrängen Journalisten seit Monaten. Jetzt macht der Generalbundesanwalt Ernst ? und ermittelt wegen Landesverrats. An Warnungen hatte es in den vergangenen Monaten nicht gemangelt. Wann immer Medien vertrauliche oder geheime Informationen... mehr...

Netzpolitik.org: Solidarität mit den #Landesverrätern

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org sorgen für Entsetzen: Politiker und Journalisten sehen die Pressefreiheit bedroht. Für das Blog sind die schweren Vorwürfe aber auch ein Ritterschlag. mehr...

Ermittlungen wegen Landesverrats: Der Fall Netzpolitik.org - die wichtigsten Fakten

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org würden eingestellt, heißt es in manchen Meldungen. Ist das so? Wer sind die Journalisten des Blogs eigentlich? Und was bedeutet "Landesverrat" überhaupt? Der Fakten-Überblick. mehr...

Vorgehen gegen Netzpolitik.org: Stellt die Ermittlungen ein

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Behörden werfen Netzpolitik.org Landesverrat vor. Doch davon kann keine Rede sein. Hier soll ein unbequemer Kritiker eingeschüchtert werden - und das ist ein Angriff auf die Pressefreiheit. mehr...

Themen von A-Z