ThemaPressefreiheitRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Grundrechte: Der Zertrümmerer

DER SPIEGEL - 16.04.2016

Jan Böhmermann hat mit seinem Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten eine Staatsaffäre ausgelöst. Während die Deutschen ungewohnt heftig über Humor streiten, scheint der Satiriker den Coup als Krise zu erleben. mehr...

EU: Whistleblower im Kreuzfeuer

DER SPIEGEL - 09.04.2016

Neue EU-Richtlinie könnte Journalisten-Tätigkeit erschweren; Eine neue EU-Richtlinie für den Schutz von Geschäftsgeheimnissen könnte die Tätigkeit von Journalisten massiv erschweren. Betroffen wären auch sogenannte Whistleblower, die Informationen… mehr...

Staatsaffäre Böhmermann

DER SPIEGEL - 09.04.2016

Angela Merkel ist der türkische Präsident wichtiger als die Freiheit der Kunst.  mehr...

Türkei: Erdogan verbittet sich Lektionen über Menschenrechte

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2016

Der türkische Staatschef Erdogan ist verärgert über Äußerungen des US-Präsidenten Obama. Der habe ihn hinter seinem Rücken kritisiert. mehr...

Pressefreiheit in der Türkei: Obama mahnt Erdogan zu Offenheit

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2016

US-Präsident Obama hat den türkischen Präsidenten Erdogan zu einem offeneren Umgang mit der Presse gemahnt. Es gebe ein paar Entwicklungen in der Türkei, „über die ich beunruhigt bin“, sagte Obama. mehr...

Türkei: Der wilde Mann vom Bosporus

DER SPIEGEL - 02.04.2016

Deutschland und die EU haben sich in die Hände von Recep Tayyip Erdoğan begeben, er soll die Flüchtlingskrise lösen. Jetzt lässt die Affäre um eine Satire erkennen, wie der türkische Präsident denkt. Und wer ihn wirklich kennenlernt, muss erst recht um Europa fürchten. mehr...

„Extra 3“-Beitrag: Bundesregierung weist türkische Satire-Beschwerde zurück

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2016

„Meinungsfreiheit und Pressefreiheit sind nicht verhandelbar“. Die Bundesregierung hat die NDR-Satire über den türkischen Präsidenten Erdogan verteidigt. mehr...

„Extra 3“-Satire: Deutsche Politiker nennen Erdogan „anmaßend“ und „selbstherrlich“

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2016

Die Bundesregierung reagiert zurückhaltend auf Erdogans Intervention gegen ein deutsches Satirevideo. Im Bundestag wird umso heftiger gegen den türkischen Präsidenten protestiert. mehr...

Türkei: Ein schmerzlicher Abschied

DER SPIEGEL - 19.03.2016

Der SPIEGEL-Korrespondent Hasnain Kazim über seine Erfahrungen mit der Pressefreiheit unter Präsident Erdoğan – und über seine unfreiwillige Ausreise aus dem Land mehr...

In eigener Sache: SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent muss Türkei verlassen

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Seit Jahren hat Hasnain Kazim als Korrespondent für SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE aus Istanbul berichtet. Weil er von den türkischen Behörden keine Verlängerung seiner Presse-Akkreditierung bekommt, muss er das Land nun verlassen. mehr...

Themen von A-Z